Fenerbahce

Valbuena verlässt Fenerbahce – Metin Sen tritt zurück

Die Tage von Mathieu Valbuena bei Fenerbahce sind vorbei. Der 34-jährige Franzose gab seinen Abgang mit einem Abschiedsbrief über seine offiziellen Social Media-Accounts bekannt, den er in Französisch, Englisch und natürlich Türkisch postete. Der in Bruges geborene Offensivspieler wechselte im Sommer 2017 für 1,5 Millionen Euro zum Klub aus Kadiköy. …

MEHR LESEN →
Fenerbahce

Emre Belözoglu vor Rückkehr zu Fenerbahce!

Nachdem etliche Spielerverträge bei den Gelb-Marineblauen zum Saisonende auslaufen, soll Emre Belözoglu der neue Leitwolf bei Fenerbahce werden. Wie Basaksehir-Präsident Göksel Gümüsdag gegenüber der türkischen Presse verriet, wünscht sich der 38-jährige Mittelfeldspieler eine Rückkehr zu seinem Herzensverein. „Das kann ich bestätigen. Emre hat uns mitgeteilt, dass er gerne noch ein …

MEHR LESEN →
Fenerbahce

Fenerbahce bricht Auswärtsfluch – Soldado und Valbuena sprechen über Zukunft

Exakt sieben Monate und 18 Tage beziehungsweise genau 230 Tage lag der letzte Auswärtssieg von Fenerbahce in der Süper Lig zurück. Zuletzt gewannen die Gelb-Marineblauen am 16. September 2018 mit 1:0 in Konya. Am Samstag bezwang der Klub aus Kadiköy nach einer Durststrecke von zwölf sieglosen Auswärtspartien in Serie Kasimpasa …

MEHR LESEN →
Fenerbahce

Fenerbahce: Skrtel will bleiben – Valbuena verzichtet auf Spieleroption

Am Saisonende laufen die Verträge von über einem Dutzend Spieler bei Fenerbahce aus. Darunter auch der Kontrakt von Abwehrchef Martin Skrtel. Der 34-jährige Slowake machte den Fans aber Hoffnung auf einen Verbleib in Kadiköy: „Mein Verein würde gerne mit mir weitermachen. Bis jetzt haben wir noch nicht über die neuen …

MEHR LESEN →
Fenerbahce

Fenerbahce: Koc plant mit Yanal – Valbuena lässt Zukunft offen

Laut Informationen der Tageszeitung “Sözcü” steht ein Abschied von Trainer Ersun Yanal zum Saisonende bei Fenerbahce nicht zur Debatte. Wie das Blatt vermeldet, habe sich Vereinspräsident Ali Koc mit Yanal zu einem klärenden Gespräch getroffen, in dem Koc Yanal volle Rückendeckung ausgesprochen habe. Der 57-jährige Übungsleiter soll sich nicht von …

MEHR LESEN →
Fenerbahce

Fenerbahce lange ohne Valbuena

Fenerbahce wird rund einen Monat ohne seinen französischen Spielmacher Mathieu Valbuena auskommen müssen. Wie sich herausstellte, sei die Verletzung, die sich der 34-Jährige im Spiel gegen Medipol Basaksehir zuzog, ernster als zunächst angenommen. Damit fehlt der 52-malige Auswahlspieler der “Equipe Tricolore” dem Klub aus Kadiköy am kommenden Freitag (15. März, …

MEHR LESEN →
Fenerbahce

Fenerbahce-Coach Ersun Yanal: “Es gibt viel zu kritisieren!”

Das Heimspiel gegen Caykur Rizespor konnte Fenerbahce mit dem entscheidenden Elfmetertor von Victor Moses gerade noch so für sich entscheiden. Auch wenn die Statistiken mit 22 Torschüssen scheinbar Fenerbahces Dominanz zeigen, taten sich die Gelb-Marineblauen gegen die formstarken Gäste äußerst schwer – erst recht nach dem Platzverweis von Rize-Verteidiger Mykola …

MEHR LESEN →
Fenerbahce

Ersun Yanal: „Fenerbahce darf so ein Tor nicht kassieren!”

Ersun Yanal stand im gestrigen Spiel gegen Büyüksehir Belediye Erzurumspor nach 1676 Tagen wieder als Chefcoach von Fenerbahce an der Seitenlinie. An seinem Geburtstag durfte der jetzt 57-Jährige keinen sonderlich gelungenen Einstand feiern. Seine Schützlinge verspielten eine 2:0-Führung und mussten sich letztendlich mit dem Unentschieden zufriedengeben. Obwohl man gegen die …

MEHR LESEN →
Fenerbahce

Comolli: „Möchten mit Erwin Koeman weitermachen!“

Am Donnerstagmittag war Fenerbahces Sportdirektor Damien Comolli zu Gast beim hauseigenen Sender „FBTV“ und bewertete unter anderem den aktuellen Saisonverlauf, die Leistung des formstarken Mathieu Valbuena und erzählte von den Plänen im kommenden Winter-Transferfenster. Des Weiteren verkündete der Franzose seine Zufriedenheit mit Interimscoach Erwin Koeman und stellte eine langfristige Zusammenarbeit in Aussicht. Comolli: „Kontinuität ist endlich …

MEHR LESEN →
Fenerbahce

Koeman: „Anderlecht hatte keine Chance!“

Mit dem gestrigen 2:0-Heimerfolg gegen Anderlecht kann Fenerbahce in der Gruppenphase der Europa League aufatmen. Mit vier Punkten Abstand zum Drittplatzierten Spartak Trnava stehen die Chancen für die Gelb-Marineblauen derzeit besonders hoch. Das kommende Spiel gegen Dinamo Zagreb am Ende des Monats könnte hierbei alles entscheiden und ist somit besonders …

MEHR LESEN →