Fenerbahce

Fenerbahce: Koc plant mit Yanal – Valbuena lässt Zukunft offen

Laut Informationen der Tageszeitung “Sözcü” steht ein Abschied von Trainer Ersun Yanal zum Saisonende bei Fenerbahce nicht zur Debatte. Wie das Blatt vermeldet, habe sich Vereinspräsident Ali Koc mit Yanal zu einem klärenden Gespräch getroffen, in dem Koc Yanal volle Rückendeckung ausgesprochen habe. Der 57-jährige Übungsleiter soll sich nicht von Medienberichten beeinflussen lassen und sich komplett aus seine Arbeit konzentrieren, so Koc.

Kaderplanung: Yanal mit Transferbefugnissen

Der FB-Vorstand plane die neue Saison mit dem Meistertrainer von 2014 zu begehen. Yanal habe in Sachen Transfers freie Hand erteilt bekommen, hieß es. Der Chefcoach der Gelb-Marineblauen habe daher unverzüglich mit der Spielersichtung in Frankreich, Italien und Griechenland begonnen. Handicap sei nach wie das fehlende Wissen bezüglich der Ausländerregelung. Dies erschwere die Planung. Neben den drei Leihspielern Islam Slimani, Andre Ayew und Benzia laufen bei neun weiteren Spielern am Saisonende die Verträge aus.

Blick aufs Saisonfinale – Mathieu Valbuena

Valbuena wartet Saisonende ab

Einer dieser Spieler ist Mathieu Valbuena. Der Franzose sprach mit “beIN SPORTS” über die derzeitige Situation beim Klub aus Kadiköy. Der 34-Jährige fühle sich wohl bei Fenerbahce, aber seine Zukunft sei offen: „Ich habe noch einen laufenden Vertrag bei Fenerbahce. Der Klub steht derzeit bei mir an erster Stelle. Ich warte die Entwicklung ab. In der Türkei ist es wirklich schwer vorherzusehen, wie sich die Dinge entwickeln. Natürlich werden die finanziellen Aspekte des Vereins und auch die individuellen Vorstellungen am Ende eine Rolle spielen. Für mich ist es keine Priorität in Frankreich zu spielen. So einen Wunsch hege nicht. Doch im Fußball weiß man nie, was in vier Monaten ist. Dass ich mit Bordeaux in Verbindung gebracht werde, ist normal. Schließlich stamme ich aus der Jugendabteilung des Klubs. Im Moment zählt nur der Saisonendspurt. Vor uns liegen acht Spiele, auf die unser Fokus gerichtet ist.“

Vorheriger Beitrag

Süper Lig: Die Kuriositäten des 26. Spieltags

Nächster Beitrag

Trabzonspor-Vize Dogan: "Fokus liegt auf Spielern aus Trabzon"

Anil P. Polat

Anil P. Polat

Stellvertretender Chefredakteur GazeteFutbol
Hürriyet.de-Redaktion

13 Kommentare

  1. Avatar
    26. März 2019 um 21:36 —

    Wie ihr wisst laufen am Saisonende diverse Spielerverträge von so manchen FB “Stars” aus. Um sicher zu gehen, das wir diese Vögel nie wieder zu Gesicht bekommen möchte ich hier in Ali Koç Manier zu einer Gegenspendenaktion unter den FB Fans aufrufen.

    Wir sollten mal so langsam anfangen Geld für die vielen Flugtickets dieser Typen zu sammeln. Ha, an dieser Stelle muss ich sagen, daß das Ticket von Panda Demirel am meisten kosten wird, da ich ihn so weit wie nur möglich wegschicken möchte dazu komme ich aber nochmals am Schluß meines Kommentars zu sprechen.

    Hier meine Vorschläge zu den möglichen Flügen und Zielen. Je nach Zustimmung unter der FB Anhängerschaft würde ich gleich heute Abend die ganzen Tickets im Paket buchen.

    PS: Ich werde nur Hinflugtickets ohne Rückflug buchen nur das das allen klar ist…

    1.) Schlimmani : Flug zur Rückseite des Mondes… Kosten : 250.000 algerische Dateln
    2.) Benzia : Auf einem Schlepperschlauchboot zu einen der griechischen Inseln vor der türkischen Küste schicken… Kosten : keine da genug Mitfahrgelegenheiten bestehen
    3.) Sener : mit der Fähre zum anderen Ufer zu GS schicken… Kosten : 1TL
    4.) Ayew : zum anonymen Club der Glatzköpfe schicken… Kosten : 20 TL beim türkischen Barbier in Kadiköy für die Rasur am Schädel
    5.) Alper Potuk : das wird schwer, da der Vogel zu nichts zu gebrauchen ist, den können wir erst in 3 Jahren in den Flieger setzen.
    6.) Skrtel : bekommt ein Flug nach Parma spendiert.. Kosten : 500€
    7.) Frey : den schicken wir zurück in die Schweiz, der bekommt aber im Gegensatz zu Ayew keinen neuen Haarschnitt.. Kosten : 500€
    8.) Ismail : beim Partnerverein Rizespor entsorgen… Kosten : 100 Teebeutel
    9.) Valbuena : den schicken wir nach Quatar, Kosten : 500 €
    10.) Soldado : falls er einen neuen Vertrag in Naturalien akzeptiert kann er bleiben, ansonsten geht’s zurück auf die Insel mit ihm..Kosten : 250 €
    11.) Ozan Tufan : hier ist das Ticket schon bezahlt, ergo sollte er in Alanya bleiben.
    12.) Neustädter : mit der nächsten Tupolev nach Sibirien schicken… Kosten : 1000 Rubel
    13.) So jetzt kommen wir endlich zum Panda…. den würde ich so weit weg wie möglich schicken. Mein Vorschlag wäre der Mars auf dem Olympus Monts soll es um die Zeit sehr schön sein. Falls euch das nicht weit genug ist, dann könnten wir ihn auch auf Oumuamua aus dem Sonnensystem schießen, das wäre noch eine Nummer sicherer um ihn endgültig los zu werden. Kosten : 250.000.000 Euro

    Ha Ersun Yanal…. im Frauenhaus abladen, dazu müssten wir ihn nur nach Hause schicken… Kosten : einmal volltanken….

    Wie ihr seht ist das Ganze keine billige Angelegenheit….

  2. Avatar
    23. März 2019 um 14:13 —
    • Avatar
      23. März 2019 um 14:17 —

      Achja an dieser Stelle wollte ich noch was über Ersun Yanal und seinen Beziehungen zu 20 jährigen Mädchen schreiben, das verkneife ich mir mal nur soviel dazu…ich fühle mich hier in meiner Annahme voll und ganz bestätigt…. 😉

  3. Avatar
    22. März 2019 um 14:34 —

    Achja noch ein Wort zu Ersun Yanal….

    Genau aus dem Grund mag ich keine türkischen Trainer bei FB, weil die alle diese unnützen türkischen Spieler bei FB behalten wollen. Das ist mein Problem mit Ersun Yanal, Aykut Kocman und Kollegen.

    Sowas geht mir tierisch auf den Sack und euch doch auch oder etwa nicht? Und dann dieser Ali Koc, von dem ich wirklich gedacht habe, das er was ändern will. Nichts von dem ist passiert, er hat vor Saisonanfang den Vertrag von diesem Panda einfach ohne Grund verlängert und will das anscheinend wieder tun.

    Ich schwör euch, wenn sie diesen Panda nicht endlich in Rente schicken und trotz meines Vetos in dieser Personalie den Vertrag erneut verlängern, dann ist FB für mich ein für allemal gestorben. Ich schau mir nie wieder ein Fussballspiel von dieser Mannschaft an….16 seneden beri bu Demireli izliyoruz yetmiyormu amk? Das regt mich vielleicht auf ich kann das ganze kaum in Worte fassen.

    • Avatar
      23. März 2019 um 10:43 —

      Ich habe in dieser Saison wenn es hoch kommt vielleicht 4 Spiele von Fenerbahce angesehen. Ich habe keinerlei Hoffnungen mehr das wir uns erholen werden. Die türkische Währung macht uns zu schaffen, sowie unser Schuldenberg, den wir nicht loswerden können. Alle Einnahmen die Fenerbahce in den nächsten Jahren machen wird, gehen gleich Mal für die Zinsen der Kredite drauf. Wie sollen wir wieder auferstehen ? Wie sollen wir finanziell wieder gesund werden ? Die UEFA Auflagen haben wir bereits auch verfehlt. Auf dem Nacken sitzt auch noch eine Transfersperre. Unter diesen Bedingungen, können wir uns ja gar nichts anderes Leisten als mit Volkan Demirel zu verlängern.

      Sollten wir eine Transfersperre bekommen, so wird Volkan Demirel diesen Druckmittel benutzen um das Bestmögliche Gehalt herauszukitzeln.

      Ali Koc hat von Anfang an verkackt. Ich möchte ihm jetzt nicht die ganze Schuld in die Schuhe schieben, da er den Klub unter einem sehr schlechtem Zustand übernommen hat.

      Womit haben wir Fenerbahce Fans das nur verdient…

      • Avatar
        23. März 2019 um 12:56 —

        Natürlich gebe ich Ali Koc nicht die Schuld an der finanziellen Situation vom Verein, das hat Aykut Kocaman mit seinen Kacktransfers und dieser Aziz Yildirim verbrochen keine Frage.

        Dennoch hätte Ali Koc mit den 25 Millionen Euro Transfereinnahmen in dieser Saison bessere Spieler transferieren müssen, hier gibts keinerlei Entschuldigung.

        Auch für die Vertragsverlängerung von diesem Panda ist er für mich der alleinige Schuldige, das werde ich ihm nicht verzeihen und wenn er dessen auslaufenden Vertrag nocheinmal verlängern sollte, dann hat Ali Koc bei mir endgültig verschissen.

        Ich höre und lese außerdem, das sie mit diesem Ayew auch ein weiteres Jahr verlängern wollen. Jeder sieht, das der Typ absolute scheiße ist und wenn Ali Koc das nicht sehen kann oder will, dann hat er auf dem FB Präsidentensessel absolut nichts zu suchen.

        Ich kann auch nichts für die finanzielle Situation, das habe ich nicht verbrochen. Bei den Transfers von Diego, RvP, Krasic, Alper Potuk, Ozan Tufan, Mehmet Topuz, Meireles, Dirar und Co. hatte ich kein Mitspracherecht, das haben andere verbrochen ergo sollen die für di finanzielle Situation zur Rechenschaft gezogen werden.

        Warum sollen die FB Anhänger die Zeche für die verfehlte Personal.- und Transferpolitik bezahlen? Ich werde kein Geld für Demirel und Co. spenden, es ist mir mittlerweile auch scheißegal, ob sie mit dem Vogel verlängern wollen oder nicht. Sollen die doch machen was sie wollen, ich werde meine kostbare Zeit schon anders nutzen.

        Die treiben dich mit diesem Panda Demirel soweit, das du als FB Anhänger resignierst und entnervt aufgibst und kein Bock mehr auf den ganzen scheiß hast. Wenn Ali Koc diesen Panda so sehr liebt, dann soll er ihm doch einen Heiratsantrag machen und diesen Ayew soll er auch gleich als “Nebenfrau” zum Altar führen….ist mir alles egal.

  4. Avatar
    22. März 2019 um 14:23 —

    Ersun Yanal isterse Volkan kalacak!
    Ali Koç’un Volkan Demirel’in 1 yıl daha takımda kalmasını istediği öğrenildi. Ancak tecrübeli kaleciyle ilgili son kararı Ersun Yanal verecek.

    Ja genau, dich brauchen wir noch ein Jahr…..ha und die anderen “Zipfel” deren Verträge am Saisonende auslaufen können natürlich auch alle bleiben oder?

    Das ist das was mich persönlich eines Tages in der Wahnsinn treibt, was hat das ganze mit Fussball zu tun?

    Link:

    http://www.sporundibi.com/fenerbahce/ersun-yanal-isterse-volkan-kalacak-h66128.html

  5. Avatar
    21. März 2019 um 18:18 —

    Verstehe nicht wie man sein Kader planen kann, auch wenn es zur Debatte steht eine neue Ausländerregelung einzuführen. Andere Clubs bekommen es genauso hin. FB hat nur ein Problem mit den neun Spielern bei denen die Verträge auslaufen. Hinzukommt die finanzielle Situation des Vereins. Einfach wird das nicht für Herrn Koc.

  6. Avatar
    21. März 2019 um 12:46 —

    @efsane

    Nicht nur das … Ersun Yanal wird auch bestimmt mit Volkan, Topal, Alper weitermachen. Während bessere Spieler oder generell Spieler mit viel mehr Potential entweder verliehen oder auf die Bank gesetzt werden (Ferdi, Baris, Berke, Jailson) … gewährt man diesen “Abis” den Vorzug.
    Solange sich dies nicht ändern wird, bleiben für mich die Fenerbahce Spiele uninteressant … die einzige Ausnahme wäre bei Football Manager. Da ich dort sowieso alles ab dem ersten Arbeitstag auf vordermann bringe, indem ich unnützes Personal, so wie Spieler austausche.
    Das einzige was Fener im Moment braucht ist, jemand wie Advocaat. NICHT als Trainer. Sondern als Persönlichkeit. Der die Balls hat und einfach die Wahrheit ausspricht. Wie bei seinem Interview, als er gesagt hat, dass Fenerbahce manchen Spielern vermitteln muss, dass kein Platz für sie da ist, weil deren Qualitäten ungenügend sind für einen Club wie Fener. Solange man dies nicht tut und solchen Antikickern weiterhin behält, aufgrund von Sympathie? KA. auch aus welchem scheiss Grund. Wird sich der Fußball nie verbessern. Sowas ist einfach nicht professionell und fair gegenüber Spielern die tatsächlich besser sind.

    • Avatar
      21. März 2019 um 16:55 —

      Soviel ich weiss ist doch dieser Ali Koc ein Unternehmer jedenfalls nennt er sich doch so oder? Wie läufts denn bei Koc Holding ab, werden dort Mitarbeiter die keine Leistungen erbringen behalten oder vor die Tür gesetzt?

      Gibts bei Koc Holding keine Kosten-Nutzenanalyse, werden unrentable Zweigstellen nicht geschlossen? Werden dort keine Gewinn, Umsatz und Verlustanalysen durchgeführt?

      Ich denke schon, das es das bei Koc Holding gibt oder?

      Warum zum Geier wird FB dann von Ali Koc immer noch so amateurhaft geführt? Wieso werden Personen wie Demirel, Alper, Ismail, Sener, Topal und viele viele andere nicht unter den selben Gesichtspunkten wie bei Koc Holding beurteilt?

      Wieso wurde z.B. der auslaufende Vertrag von diesem Demirel vor Saisonbeginn verlängert, sachlich betrachtet gab es doch keinen einzigen Grund dies zu tun oder?

      Ich habe Ali Koc unterstützt in der Hoffnung, das er professionelle und rationale Entscheidungen trifft genauso wie er es bei Koc Holding auch tut.

      Es ist doch ganz einfach, man muss die Leistung jedes einzelnen FB Spielers über die Jahre analysieren und dementsprechend Entscheidungen treffen.

      Wenn man aber nach Sympathiewerte Verträge verlängert, obwohl man vorher klipp und klar gesagt hat das eine englische Analyseagentur die FB Torwartposition als “den” Schwachpunkt der vergangenen Jahre in der Mannschaft ausgemacht hat und man trotzdem den Vertrag von diesem Panda verlängert, dann ist das in meinen Augen einfach unentschuldbar.

      Ha, hätte ich gewusst, das Ali Koc Trauzeuge bei Demirels Hochzeit war, dann hätte ich mich hier für den nicht so ins Zeug gelegt und hätte den scheiß bzw. diese Komödie um Demirels Vertragsverlängerung schon ahnen können.

      Ich fühle mich von Ali Koc betrogen und belogen, da er mich bei vielen Themen die mir sehr wichtig waren bewusst getäuscht hat.

      Nichtsdestotrotz gebe ich ihm ein weiteres Jahr Zeit um endlich den langersehnten Umbruch bei FB herbeizuführen. Aber wenn ich die Transfer.- und Personalpolitik sehe, dann habe ich mittlerweile sehr starke Zweifel ob ihm das gelingen wird.

  7. Avatar
    21. März 2019 um 11:59 —

    Soviel ich weiß verlängert sich der auslaufende Vertrag von Valbuena automatisch, wenn er 25 Pflichtspiele in der Saison für FB bestreitet und aktuell steht er bei 24.

    Das bedeutet, das sich bei einem weiteren Einsatz im FB Trikot Valbuenas Vertrag um ein weiteres Jahr verlängert, vermutlich unter den bisherigen Konditionen.

    Wie will man das verhindern, die einzige Option wäre ihn für den Rest der Saison auf der Bank zu lassen eine andere Möglichkeit gibt es nicht.

    Was Ersun Yanal angeht, so denke ich nicht, das er uns sportlich weiterbringen kann. Ich meine wenn das höchste seiner Gefühle Transfers alla Tolgay Arslan und Serdar Aziz sind, dann werden wir auch weiterhin eine mittelmäßige bis sehr schlechte Mannschaft bleiben.

    Mit Mittelmäßigkeit auf der Trainerbank oder im Kader können wir nicht um die Meisterschaft mitspielen, das haben wir doch in den letzten 6 Jahren schon erfahren. Leider ist diese Einsicht noch nicht bis zum FB Vorstand durchgerungen, sodass sie auch in Zukunft Mittelmäßigkeit bevorzugen sowohl bei der Trainerwahl wie auch bei den Transfers.

    Anspruch und Wirklichkeit liegen bei FB somit Lichtjahre auseinander und das wird sich auch zukünftig nicht ändern.

  8. Avatar
    21. März 2019 um 9:58 —

    Der Kader muss dringend umgebaut werden.
    Dirar, Demirel, Topal, Ayew, Slimani, Kameni, Köybasi (einer der sinnlosester Transfers aller Zeiten), Benzia, Frey müssen weg!!!

    ich weiß Ayew udn Slimani sind nur geliehen, hab sie trotzdem mal aufgezählt.

Schreibe ein Kommentar