Fenerbahce

Fenerbahce: Skrtel will bleiben – Valbuena verzichtet auf Spieleroption

Am Saisonende laufen die Verträge von über einem Dutzend Spieler bei Fenerbahce aus. Darunter auch der Kontrakt von Abwehrchef Martin Skrtel. Der 34-jährige Slowake machte den Fans aber Hoffnung auf einen Verbleib in Kadiköy: „Mein Verein würde gerne mit mir weitermachen. Bis jetzt haben wir noch nicht über die neuen Vertragsmodalitäten gesprochen. Ich und meine Familie lieben es hier in Istanbul. Darum möchte ich gerne bleiben“, verriet der Defensivmann der slowakischen Presse.

Offerten aus dem Ausland

Gleichzeitig bestätigte der 103-malige Nationalspieler, dass auch andere Klubs Interesse an ihm hätten. Zuletzt wurde der FC Parma ernsthaft mit dem Innenverteidiger in Verbindung gebracht: „Es gab immer Vereine, die sich mit mir beschäftigt haben und die wird es auch weiter geben. Mein Manager erhält Angebote. Wir werden uns zusammensetzen und darüber sprechen. Was die aktuelle Saison betrifft, wollen wir diese so weit oben in der Tabelle abschließen, wie möglich.“

Valbuena verzichtet auf automatische Vertragsverlängerung

Auch der Vertrag von Mathieu Valbuena endet nach der laufenden Spielzeit. Was seine Zukunft angeht, lässt der Franzose ein Hintertürchen offen. Wie übereinstimmende türkische Berichte besagen, habe der 34-jährige Mittelfeldregisseur eine Klausel aus seinem derzeitigen Vertrag streichen lassen, der ihm eine Vertragsverlängerung um ein Jahr zu den gleichen Konditionen garantiert hätte. Demnach wäre diese Option nach 25 absolvierten Pflichtspielen (Liga, Pokal und Europacup) in Kraft getreten. Doch der frühere Auswahlspieler der Equipe Tricolore habe nach Gesprächen mit dem FB-Vorstand einer Streichung dieser Spieleroption zugestimmt. Am Saisonende werde es neue Vertragsgespräche geben. Valbuena habe signalisiert, dass er mit einer Reduzierung seines Gehalts einverstanden sei, um bei „Fener“ zu bleiben, hieß es.

Vorheriger Beitrag

Burak Yilmaz vor 300. Süper Lig-Spiel

Nächster Beitrag

Galatasaray lockt Ryan Babel zurück in die Türkei

Anil P. Polat

Anil P. Polat

Stellvertretender Chefredakteur GazeteFutbol
Hürriyet.de-Redaktion

8 Kommentare

  1. Avatar
    3. Mai 2019 um 13:03 —

    Man brauch sich doch nur mal vorzustellen das nächstes Jahr der Mehmet Topal im Zentralen Mittelfeld weiter regieren wird…….. DANKE

  2. Avatar
    2. Mai 2019 um 12:34 —

    Tolle Aktion von Valbuena freiwillig auf seine Verlängerungsoption zu verzichten. Skrtel finde ich trotz seines Alters stabil und immer noch einen der besten IV der Liga.

    Ich würde beide Verträge mit niedrigeren Gehältern verlängern. Valbuena ist ein guter Joker für die Schlussminuten, das hat er zuletzt gegen Trabzon gezeigt.

    Das Problem ist, dass wir nicht den ganzen Kader komplett umbauen können. Dafür fehlt uns einfach das Geld.

  3. Avatar
    2. Mai 2019 um 11:24 —

    Über FB möchte ich hier nichts mehr schreiben, wenn ich mir den Kommentarbereich so ansehe, dann haben auch andere User überhaupt kein Interesse mehr an irgendwelchen Kommentaren.

    Ha, wenn GF jegliche Artikel über FB einstellen würde hätte ich auch nichts mehr dagegen, ich meine was kann man denn schon positives über FB berichten rein gar nichts oder?

    Über Fener ol will ich auch nichts mehr lesen und hören, wenn sie mir mit dem Thema noch weiter auf dem Sack gehen wollen, dann werde ich eine Gegenkampagne unter dem Hashtag “SIKTIR OL” starten, nur das das klar ist.

    In der Türkei können sie die Menschen nicht mal mehr ein Kilo Zwiebeln für 10 TL leisten und da sollen sie dann an solche Vollversager wie Demirel, Topal, Slimani und Co. auch noch 20 TL rpo eine SMS senden und ausgeben oder was, noch unverschämter gehts wohl kaum oder?

    Achja genau…..hoffentlich gewinnt Frankfurt die EL und Ajax die CL, da für mich Fussball über Kommerz steht.

    Ha, nochwas Frankfurt hat den Jovic für 200.000 Euro ausgeliehen und eine KO von 7 Millionen Euro, jetzt ist diese Spieler 70 Millionen Euro wert. Wir geben aber für Tolgay Arslan und Kollegen 3,2 Millionen Euro plus X aus. Deshalb würde ich alle bei FB als ahnungslose Vollidioten bezeichnen.

    Frankfurt hatte übrigens 2016 ein Budget von 2,5 Millionen Euro und haben damit einen Haller, Jovic, Rebic und Co. geholt lieber Hr. Koc nur mal so als Info. Sie hingegen haben für 25 Millionen Euro einen Frey, Arslan, Cigerci, Ayu und Vollpfosten geholt, somit haben Sie von Fussball NULL AHNUNG!

    Link:

    https://www.youtube.com/watch?v=7g8SsTezDCM

  4. Avatar
    1. Mai 2019 um 16:49 —

    Eigentlich wollte ich hier etwas völlig anderes reinschreiben, aber der Valbuena Artikel hat mich total abgelenkt.

    Achja genau, ich wollte etwas über die FB Gesamtsituation reinschreiben und das ich als FB Anhänger von der akuellen Transfer. und Vereinspolitik nicht besonders glücklich bin.

    Wie wollen wir nächste Saison wieder um die Meisterschaft mitspielen, das würde ich gerne von Ali Koc und Kollegen wissen?

    Oder ist nächste Saison die Meisterschaft nicht mehr unser Anspruch? Soviel ich weiss hat Ali Koc so einen Satz gesagt wie “wir wollen in 4 Jahren 2mal an der CL teilnehmen” das soll er mal so lansgam mit etwas Substanz füllen. Wie will er das erreichen etwa durch Ersun Yanal?

    Was hat uns denn der Ersun Yanal “Effekt” in dieser Saison eingebracht? Wir sind doch seit seinem Amtsantritt von Platz 17 auf Platz 14 geklettert, sprich wir haben uns nur um 3 Tabellenplätze verbessert dogrumu?

    Jetzt möchte ich gerne wissen, wie wir von Platz 14 auf Platz 1 kommen? Ich meine mit Ersun Yanal kommen wir doch nur 3 Tabellenplätze hoch, aber von Platz 14 auf Platz 1 liegen nach meiner Mathematik mehr als 3 Tabellenplätze, also wie will das Ali Koc bewerkstelligen?

    Also am Audi Turnier teilnehmen oder den Staionnamen ändern bringt uns nicht die Meisterschaft, auch nicht wenn er einen Volkan Demirel zu beIN Sport vor die TV Kamera schickt. Wie will er das anstellen? Wie schaut sein Plan A, B, C und D für die neue Saison aus?

  5. Avatar
    1. Mai 2019 um 16:33 —

    Valbuena ist für mich ein absoluter Musterprofi, er wurde von Aykut Kocaman ähnlich gemobbt wie seinerzeit ein Alex de Souza, trotzdem kommt er rein und versucht stets sein bestes auf dem Feld.

    Wenn er mal nicht von Anfang an spielt zickt er nicht gleich rum wie die anderen Ladys im FB Kader wie z.B. Demirel und Kolleginnen. Ha, wenn sie ihm die FB Kapitänsbinde geben würden, hätte ich auch nichts dagegen.

    Auch Skrtel hätte die Binde eher verdient als dieser Demirel oder Topal, die mir seit Jahren auf dem Platz mit Leistungsverweigerung auffallen.

    Ha, Valbuena ist 34 und wird nächste Saison 35, nichtsdestotrotz gibt er wie gesagt alles auf dem Platz und ist mir persönlich auch sehr sympathisch. Eigentlich will ich nicht, das ein 35 jähriger Fussballer bei FB bleibt, aber ein weiteres Jahr mit deutlich reduzierten Bezügen wäre für mich akzeptabel, da würde ich nicht gleich auf die Barrikaden gehen.

    Ha, noch ein Wort zu Neustädter…..

    Wenn ich die Wahl zwischen Roman, Serdar oder Sadik habe, dann würde ich persönlich Roman wählen. Dieser Serdar ist die halbe Saison verletzt und der fällt doch jedes zweite Spiel aus, das bedeutet der macht nur maximal 17 Saisonspiele im Jahr, so einen kannst du nicht gebrauchen.

    Und dieser Sadik hat ein katastrophales Positions.- und Stellungsspiel und sammelt viel zu viele gelbe und rote Karten. Da finde ich Roman im Vergleich zu diesen beiden viel besser.

  6. Avatar
    1. Mai 2019 um 16:17 —

    sehr gut am besten mit allen Spielern im Klub verlängern dann sehen wir euch übernächste Saison in der 2.Liga 😀 Ich sehe Skrtel ehrlich gesagt nicht auf dem Niveau auf dem er Fener noch helfen könnte. Valbuena würde ich ziehen lassen da er mir oft wie ne Diva vorkommt zudem bringt er zu wenig Leistung was aber wohl seinem Alter geschuldet ist.zwar ist er besser als einige andere in dem FB Kader dennoch heißt das nicht das er dadurch ein guter Spieler ist bzw. Fener noch weiterhelfen kann. Als Galatasaray Fan würde ich mich natürlich freuen wenn die meisten eurer Spieler bleiben so werdet ihr dann nicht um die Meisterschaft mitspielen aber als FB Fan würde das mich doch ziemlich ankotzen da der Kader dermaßen überaltert ist und Spieler die 33,34 sind auch nicht wirklich besser werden mit den Jahren sondern eher schlechter von daher würde ich mich von dem ganzen alten Müll trennen.

  7. Avatar
    1. Mai 2019 um 15:51 —

    Valbuena top typ! Niemand hätte auf diese Klausel verzichtet. Zu halben Konditionen kann er gerne für 1 weiteres jahr bleiben, Skrtel auch fürhälfte seines Gehaltes ein weiteres Jahr. Der Rest der Pfeiffen kann gehen.

    • Avatar
      3. Mai 2019 um 15:49 —

      Ich glaube nicht daran das Valbuena freiwillig auf so eine Klausel verzichtet. Wahrscheinlich gab´s da undercover Handgeld damit Fenerbahce sich “freikaufen” kann.

      Sowohl Valbuena und Skrtel sind schon längst an Ihre Grenzen gestoßen und da alle beide diese Saison kaum etwas bewirkt haben, sehe ich keinen Grund mit beiden zu verlängern. Wir spielen um den Abstiegskampf, mit welchem Recht, möchten die beiden eine Vertragsverlängerung ?

      Skrtel verdient 4 Mio Euro jährlich. Valbuena verdient 3,5 Mio Euro jährlich.

      Ankaragücü ist ein Platzt vor uns.

      Der Stamm LF Spieler von Ankaragücü heißt Tyler Boyd. 24 Jahre Jung.
      Er ist ein Winter Neuzugang und hat bereits in 11 Spielen 8 Scorepunkte erzielt.

      Nicht nur das er mit Ankaragücü vor Valbuena und Fenerbahce liegt, nein er hat sogar mehr Scorepunkte.

      Verdienen tut er aber nur 400.000 Euro. Das ist fast ein 1/10 von Valbuenas Gehalt.

      Hat irgendjemand von euch eine Ahnung warum wir mit Valbuena verlängern sollten ? Jemand ne Idee ?

      Sollten wir nicht lieber einen Tyler Boyd holen, der in weniger Spielen mehr erreicht hat als ein Valbuena und dazu noch sehr wenig verdient ?

      Michal Pazdan ein Pole, Innenverteidiger und 31 Jahre alt spielt ebenfalls für Ankaragücü. Er sieht Skrtel sehr ähnlich, ich würde sogar sagen das ist sein Zwillingsbruder. Auch wenn Pazdan eine Glatze hat, wenn Skrtel sich eine Glatze schneiden lässt, dann passt das schon.

      Kann mir jemand von euch sagen warum wir keinen Michal Pazdan als Skrtel Ersatz holen sollten ?

      Auch er verdient nur 1 /10 von Skrtels Gehalt.

      Also warum sollten wir mit Skrtel weitermachen ?

      Wozu ? Pazdan ist mit Ankaragücü vor Fener und Skrtel und macht auch einen viel besseren Job.

      Wenn Valbuena und Skrtel bleiben möchten,

      dann bekommen beide jeweils 1x 1 Jahresvertrag wo beide Spieler nur Grundgehalt beziehen. Sowohl Valbuena als auch Skrtel dürften dann nur jeweils und maximal 500.000 Euro für das eine Jahr bekommen.

      Mit allen anderen Konditionen wäre ich nicht einverstanden.

Schreibe ein Kommentar