Türkischer Fußball

Verletzt: Drei Spieler aus türkischem Kader gestrichen

Vor dem wichtigen EM-Qualifikationsspiel gegen Weltmeister Frankreich am Montag, den 14. Oktober (20:45 Uhr MEZ) in Paris musste die Türkei verletzungsbedingt drei Spieler aus dem Kader streichen. Efecan Karaca von Aytemiz Alanyaspor zog sich eine Bauchmuskelzerrung zu und kann der türkischen Auswahl mithin nicht gegen die Franzosen helfen.

Auch Kapitän Belözoglu fehlt gegen Frankreich

Trabzonspor-Profi Abdülkadir Parmak laboriert indes an Leistenproblemen und fällt aus diesem Grund ebenso wie Nationalmannschaftskollege Karacan aus. Zuletzt erwischte es Milli Takim-Kapitän Emre Belözoglu. Wie der türkische Verband TFF mitteilte, erlitt der 39-jährige Mittelfeldspieler einen Rippenbruch. Zwar wird der Spieler von Fenerbahce weiterhin bei der Nationalelf medizinisch betreut. Jedoch wird Belözoglu voraussichtlich drei bis vier Wochen nicht einsatzfähig sein.

Vorheriger Beitrag

Galatasaray-Torwart Muslera: "Die Türkei ist meine Heimat!"

Nächster Beitrag

Vor Frankreich-Kracher: Türkei-Coach Günes möchte Quali erfolgreich zu Ende bringen!

Anil P. Polat

Anil P. Polat

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol
Hürriyet.de-Redaktion

2 Kommentare

  1. Avatar
    13. Oktober 2019 um 20:40

    Ich habe schon beim letzten Mal geschrieben, das Emre Belözoglu mit 39 Jahren nichts aber auch gar nichts mehr bei der türkischen NM verloren hat und sich in dieser Saison ausschließlich auf FB konzentrieren soll.

    Letztes Mal hat der Vogel sich bei der NM auch schon verletzt und ist wochenlang ausgefallen, das hat uns sehr viele wichtige Meisterschaftspunkte gekostet. Nun hat er sich einen Rippenbruch zugezogen und wird uns für die kommenden 4 Wochen fehlen.

    Die türkische NM kann seinen Verlsut kompensieren, wir hingegen nicht, das wird uns im Meisterschaftskampf weitere Punkte kosten. Deshalb finde ich dieses verantwortungslose und respektlose Verhalten von Emre Belözoglu gegenüber seinem Arbeitgeber einfach nicht mehr hinnehmbar.

    Der kommt definitiv auf die Liste, wenn uns dieser Emre Belözoglu mit seinen vielen Verletzungen die er sich jedes Mal bei der türksichen NM zugezogen hat am Saisonende die Meisterschaft kosten sollte, werde ich ihn hier in Grund und Boden schreiben, das gebe ich hier und heute schwarz auf weiss zu Protokoll.

    Jeder hat gewusst, das sich dieser Emre bei der NM wieder verletzen wird, trotzdem hat keiner bei FB seine Nomminierung verhindert, das wird noch ein übles Nachspiel haben.

    Übrigens halte ich diesen Emre Belözoglu immer noch für einen gelbroten Trojaner der sich bei uns eingeschlichen hat und nach diesem Verhalten bin ich davon mehr denn je überzeugt. Wer sich mit 39 Jahren immer noch bei der NM rumtreibt ist ein beschissener Selbstdarsteller und Egoist, das ist auf keinen Fall ein FB’li das ist jedenfalls meine Meinung dazu.

  2. Avatar
    13. Oktober 2019 um 20:01

    Jetzt bin ich mal gespannt wie wir die nächsten Spiele agieren werden ohne Emre…..
    Krieg schon das kotzen wenn ich mir bildlich vorstelle wem EY stattdessen aufs Feld schicken wird….🤦🏻‍♂️