Türkischer Fußball

Der “Streitfall” Senol Günes: Wie geht es weiter mit der Türkei?


Das Krisentreffen zwischen TFF-Vorsitzender Nihat Özdemir und Türkei-Nationaltrainer Senol Günes endete zunächst ohne Ergebnis. Zumindest bekam die Öffentlichkeit kaum bis wenige Details übermittelt. Vermutet wird, dass die beiden Parteien am Donnerstag in Istanbul nicht mehr als eine Bestandsanalyse der vergangenen Wochen und Monate gemacht haben.

Scheitert die Entlassung an der hohen Abfindung?

Ob Günes seinen Rücktritt eingereicht oder gar als Nationalcoach entlassen wird, ist unbekannt. Medienberichten zu Folge soll es in Kürze zu einem erneuten Treffen zwischen Özdemir und Günes kommen, wonach endgültig über die Zukunft der türkischen Nationalmannschaft entschieden werde. Gegen eine Entlassung von Günes spreche die hohe Abfindung in Höhe von 5,2 Millionen Euro. So will es die türkische Presse erfahren haben. Trotz der vielen Fragezeichen rund um die „Milli Takim“ beschäftigt sich die türkische Medienlandschaft bereits mit möglichen Nachfolgern und bringt hierbei Namen wie Emre Belözoglu, Okan Buruk oder aber auch die erfahrenen Mustafa Denizli und Fatih Terim ins Spiel.

Kann Günes das Ruder noch herumreißen?

Ein realistisches Szenario wäre auch, Günes eine letzte Bewährungschance im nächsten WM-Qualifikationsspiel gegen Norwegen am 8. Oktober zu geben. Auch diese Option sei zwischen Özdemir und Günes angeblich diskutiert worden. Die Türkei befindet sich mit Günes seit geraumer Zeit im Abwärtstrend: Bereits vor der sieg- und punktlosen EURO 2020 enttäuschte man gegen Lettland (3:3), ehe nach der EM das 2:2 gegen Montenegro sowie das 1:6-Debakel gegen die Niederlande folgte. Die Euphorie um die „Goldene Generation“ um Caglar Söyüncü, Cengiz Ünder & Co. ist in der Türkei schon längst verfolgen. Fraglich bleibt, ob ein Erfolg über Norwegen die Stimmung tatsächlich wieder in eine positive Richtung lenken kann.





Vorheriger Beitrag

Marcao nach Entschuldigung begnadigt - Sacha Boey fehlt gegen Trabzonspor

Nächster Beitrag

Transferfenster geschlossen: Das wertvollste Team und die wertvollsten Spieler der Süper Lig!

15 Kommentare

  1. 10. September 2021 um 15:02 —

    Der TFF hat auf seiner Twitter Seite offiziell bestätigt, daß man sich von Şenol Güneş getrennt hat, hier der original Text…endlich sind wir den Vogel los, als Nachfolger würde ich mit eurer Unterstützung Sergen Yalçın vorschlagen, ich denke daß er bei BJK etwas überqalifiziert und total unterfordert ist und deshalb einen neuen Job braucht, ich meine als Türke sollte er sich doch geehrt fühlen, daß sein Name in diesem Zusammenhang genannt wird oder?

    “A Milli Takım Teknik Direktörümüz Şenol Güneş ile yapılan görüşmeler sonrasında karşılıklı olarak yolların ayrılmasına karar verilmiştir.

    Ülkemize önemli başarılar yaşatan değerli hocamız Sayın Şenol Güneş’e görev sürecindeki çalışmaları ve Türk futboluna yaptığı katkılar için teşekkür eder, bundan sonraki hayatında sağlık ve başarılar dileriz.”

    • 10. September 2021 um 15:25

      Um einen bekannten Youtuber zu zitieren: YOK ZIKKIMIN KÖKÜ ZİFTİN PEKİ, ne zaman başınız sıkışınca benim hocamı alıyonuz, yeter lan vermiyorum Sergen hocamı 🙂

      Arif Sevimli, schaut mal rein
      https://www.youtube.com/watch?v=eOxtpREA6J0

      Aber mal im Ernst… überqualifiziert und unterfordert? gehts noch? Er ist Meister geworden, kann CL spielen und hat ein Kader bekommen, dass wirklich was reissen kann…
      Er soll sich geehrt fühlen für die NM zu arbeiten? Warum? Nur weil unsere Flagge darauf ist? Gurkentruppe bleibt Gurkentruppe, egal welche Flagge oder Trainer…

    • 10. September 2021 um 15:50

      Ich dachte dieser Arif Sevimli wäre ein FB’li, jedenfalls bin ich mir sicher, daß er kein Schwarzweißer ist, daß will ich mal vorab klären, weil mir das total wichtig ist…

      Die Suppe beim TFF hat uns doch mit Şenol Güneş ein Ex BJK Trainer eingebrockt doğrumu söylüyorum, dann ist es doch nur fair, daß uns ein anderer BJK’ler aus dieser Misere wieder rausholt, öyle paraları alıp kaçmak yok arkadaşlar…

      Man kann ja als BJK nicht in seinem Wappen die türkische Fahne abbilden und wenns dann drauf ankommt sich der Nation verweigern oder? Für sowas hätte ich überhaupt kein Verständnis, natürlich muss die türkische NM Sergen Yalçın übernehmen, alles andere ist hier den türkischen Fussballanhängern nicht rational zu vermitteln, ich meine das wirst du doch hoffentlich einsehen oder? 😂

    • 10. September 2021 um 16:10

      Ja Arif ist Fenerli, aber er ist lustig und bei seinen Videos relativ unparteiisch. Warum dir das total wichtig ist, ist mir hingegen vollkommen schleierhaft 😀

      Das ist halt mal wieder ein ignorantes Denken von den Türken, wenn alles gut läuft vergöttern, wenns mal nicht läuft die ganze Schuld zuweisen. Die Quali und die Erfolge gegen Frankreich und Holland sind sofort vergessen und er ist nur noch der Typ, der uns die Suppe eingebrockt hat. Besiktas kann nichts dafür, dass Senol nicht mehr Erfolgreich ist.
      Und hier die Nationalstolzkarte auspielen ist einfach nur ein Witz. Ich weiss auch das du hier gerade einwenig herumtrollst, aber egal 🙂

  2. gala_linux
    10. September 2021 um 14:42 —

    lustig ist ja was für Namen in frage kommen sollte Şenol Güneş gehen …
    Emre Belözoglu , Fatih Terim , Mustafa Denizli … wie oft sollen die Alten noch für nichts und wieder nichts ihre Taschen füllen ?
    koskoca ülkede teknik direktör kalmadı sanki. kein Trainer der bereits bei einem Verein unter Vertrag steht sollte in frage kommen, ist ja die reinste Komödie.
    Diese Toraman20 , du Bengel geh erstmal arbeiten !

  3. 10. September 2021 um 12:10 —

    Liebe TFF,

    keiner hat euch mit hervor gehaltener Waffe gezwungen Senol Hoca so einen Hochdotierten Vertrag anzubieten, richtig?
    Als all die Fenerbahcelis und Galatasaraylıs euch angebettelt hatten, dass ihr Senol Günes von Besiktas weg holt, musstet ihr unbedingt das tun, was eure Lieblinge von euch verlangten?
    Nein, natürlich nicht.
    Ihr hattet euch damals bewusst dafür entschieden, Besiktas ihren Erfolgstrainer um jeden Preis wegzunehmen. Dass “jeder Preis” im Endeffekt ein sehr hoher Preis sein kann, dass hätte euch schon von Anfang an bewusst sein müssen. Und jetzt heult nicht rum, wegen einen Vertag, der eure unterschrift enthält und zahlt dem Mann seine galaktisch hohe Abfindung, wenn ihr vorhabt ihn zu feuern, so einfach ist das!

    Ich hoffe echt, Senol Hoca wird nach seiner Entlassung auf jeden Cent seiner Abfindung pochen.
    Jetzt fangen die Fenerlis und Galatasaraylıs wieder an, das gleiche zu tun und fordern erneut die TFF auf Besiktas ihrem aktuellen Erfolgstrainer zu entreißen.
    Dejavu, oder?
    Was wollt ihr jetzt machen TFF, wieder auf Anweisung eurer renkli Brüder agieren? Sergen mit Geld überschütten, damit er uns links liegen lässt und Fener & Galata sich höhere Meisterschaftschancen ausrechnen können?
    Wenn ihr schon bei Senol Hoca wegen seiner Abfindung verzweifelt, würde ich da gerne Sergen zum Thema Verträge zitieren:

    “3 sene kontrat yaparsam eğer, tazminatı çakarım sana. Üç sene tazminatını yazarım. Alırım o tazminatı senden daha sonra. ‘Vermem’ diyemezsin bana.”

    • 10. September 2021 um 14:51

      Ich wäre jedenfalls dafür, dass Sergen der neue NM Coach wird, ihr könnt dafür gerne Gümes wiederhaben.

    • 10. September 2021 um 15:00

      @FenerAbi
      Um einen bekannten Youtuber zu zitieren: YOK ZIKKIMIN KÖKÜ ZİFTİN PEKİ, ne zaman başınız sıkışınca benim hocamı alıyonuz, yeter lan vermiyorum Sergen hocamı 🙂

      Arif Sevimli, schaut mal rein
      https://www.youtube.com/watch?v=eOxtpREA6J0

    • 10. September 2021 um 15:27

      @Toroman

      Wenn Fener, GS und die TFF euch nicht daran hindern würden Erfolgreich zu sein,würde BJK immer Meister werden, die CL gewinnen und es würden sich Spieler wie CR7 und Messi darum prügeln das Schwarz Weiße Trikot überzustreifen.

      Kommen wir nun zum eigentlichen Thema

      Sergen selbst hatte ja gesagt das er im Gegensatz zu vielen türkischen Trainern es nicht auf eine Karriere als Nationaltrainer abgesehen hat sondern lieber nach Spanien würde.

      Ich Stufe ihn als Person die zu seinem Wort steht ein, kann mir auch vorstellen das er genau aus diesem Grund auf eine kurze Vertragsdauer bestanden hat.

      Sollte er jetzt tatsächlich sein Wort brechen und das Zepter übernehmen wäre es ein Riesenfehler. Für türkische Trainerverhältnisse ist er noch Jung. 2-5 Jahre in Spanien würden ihn sicher auf ein höheres Level bringen. Mit diesem Wissen kann er meinetwegen gerne die Nationalmannschaft übernehmen aber alles davor sollte er lassen.

      Unabhängig davon ob er nun kommt oder nicht wird neben Sergen mit Sicherheit der Name Löw fallen, weil die türkische Presse nicht anders kann.

      Egal wer es wird, ich hoffe nur das die Person nicht den ganzen alten Schmutz wie Caner und co. an Board holt.

    • 10. September 2021 um 15:46

      @Ares Kopanyaki

      “Wenn Fener, GS und die TFF euch nicht daran hindern würden Erfolgreich zu sein,würde BJK immer Meister werden, die CL gewinnen und es würden sich Spieler wie CR7 und Messi darum prügeln das Schwarz Weiße Trikot überzustreifen.”

      Du hast es begriffen, ich bin stolz auf dich.

      Hier für dich nochmal die Bilder, als Besiktas vor 10 Jahren Cristiano Ronaldo verpflichtet hatte 😉

      https://youtu.be/x8asX-pfVSM

    • 10. September 2021 um 20:08

      @Toroman

      Weißt du was witzig ist, das habe ich schon aus jedem Lager gehört. Das aller lustigste ist das ihr alle die selbe Geschichte erzählt und es glaubt. Im Grunde ist es wie folgt, die anderen wollen uns klein halten weil wir sie sonst abgehangen hätten und viel zu gut geworden wären. Diese Geschichte habe ich schon von so vielen Fb, Gs und BJK Anhängern gehört.

      Ich hasst euch alle so sehr dabei seid ihr euch ähnlicher als ihr es glaubt. Selbst eure Schmähgesänge sind die selben, habe ein und das selbe Lied in jedem Stadion der großen 3 gesungen nur das es jedes Mal die Mütter eines anderen Vereins sind die wir F….

  4. 10. September 2021 um 12:05 —

    Also jetzt wissen wir es definitive! Der bettelt ja um sein Entlassung um die fette Abfindung zu kassieren. Die türkischen Trainer bekommen den Hals nicht voll! Kapiere auch nicht warum die alle mit Euros bezahlt werden, leben doch alle in der Türkei, aber dann auf Nationalstolz machen und Türkei und so. Wenn es um Geld geht verkaufen die alles! Widerlich einfach.

  5. 10. September 2021 um 11:43 —

    Die Alternativen klingen jetzt auch nicht so berauschend…

  6. 10. September 2021 um 11:12 —

    Mit 70 Jahren sollte man sich m.M.n. um seine Enkelkinder kümmern und nicht mehr als Trainer an der Seitenlinie auf dem Fussballplatz stehen oder?

    Leider saugen solche 70 jährigen Typen wie Günes, Terim und Co. den türkischen Fussball sowohl sportlich und vor allem finanziell völlig aus, ihre Gier nach Geld kennt anscheinend keine Grenzen.

    Ich halte diese ganzen türkischen Süperligtrainer für völlig inkompetent und total überbezahlt, 5,2 Millionen Euro Abfindung und 3,2 Millionen Euro Gehalt für 0 Punkte bei der EM und 6 Gegentreffer gegen die Niederlande ist für meinen persönlichen Geschmack zuviel des Wahnsinns, nur ein absolut Irrer kann doch einem Typen wie Günes so eine hohe Abfindung in seinen Vertrag reinschreiben lassen und so ein hohes Gehalt im Jahr bezahlen oder?

    Noch ein Wort zu Günes….

    GO HOME SENOL GÜNES…..and DONT COME BACK FATHI TERIM!!!!

  7. galatasarayismylove
    10. September 2021 um 11:04 —

    Liebes GazeteFutbol Team,
    gibt es denn keine Möglichkeit, mich für die Kommentare freizuschalten? Wieso muss jedes Kommentar erst überprüft werden von euch? Ich habe mir dafür doch extra die App gekauft, aber so ist das ja eher ein Rückschritt für mich. Über den PC sind meine Kommentare sofort sichtbar.

    Gruß

Schreibe ein Kommentar