Besiktas

Nächste Hiobsbotschaft für Besiktas: Acht neue Corona-Fälle

Wenige Tage nach den ersten positiven Tests wurden bei Besiktas acht weitere Corona-Fälle gemeldet. Wie der 15-malige türkische Meister am Donnerstagmittag mitteilte, habe der Istanbuler Verein nach den zuvor bestätigten zwei Fällen bei einem Spieler und einem Mitglied des Trainerstabs am 13. Mai abermals COVID-19-Tests bei allen Spielern, den Trainern und beim gesamten Klubpersonal durchgeführt. Dabei seien acht Tests positiv ausgefallen. Mit der Behandlung und allen üblichen Prozeduren sei umgehend begonnen worden.

Positive Tests nehmen kurz nach Trainingsbeginn rapide zu

Der türkische Fußballverband TFF hatte vor kurzem die Wiederaufnahme des Spielbetriebs in der Süper Lig für den 12. Juni angekündigt (GazeteFutbol berichtete). Die Mannschaften trainieren kaum zwei Wochen wieder in kleineren Gruppen, bei kaum einem Verein ist das Mannschaftstraining wieder normal eingeführt worden. Trotz Verhaltens- und Abstandsregeln sowie Schutzmasken haben mit MKE Ankaragücü, Fenerbahce und Besiktas bereits einige Klub Infizierungen mit dem neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 gemeldet.

Auch in der zweiten, dritten und vierten türkischen Liga soll der Ligabetrieb im Juni und Juli wieder beginnen. Hier meldeten kürzlich Zweitligist BB Erzurumspor und Sancaktepe elf beziehungsweise neun Corona-Fälle.

MEHR ZUM THEMA

Nächster Corona-Schock in der Süper Lig: Zwei positive Fälle bei Besiktas

Not macht erfinderisch: Desinfektions-Kabinen bei Besiktas

Trainingsgelände 14 Tage unter Quarantäne: Elf Corona-Fälle bei Erzurumspor

Schock beim Drittligisten Sancaktepe FK: Gleich neun Corona-Fälle

Werde GF-Patron und bestimme mit …

Warum Patron werden? Hier erfahrt Ihr es!

Nur einen Klick entfernt: Folgt GazeteFutbol auch auf Instagram!

Nur einen Klick entfernt: Folgt GazeteFutbol auch auf Twitter!

Vorheriger Beitrag

Auch Besiktas-Präsident Ahmet Nur Cebi positiv auf das Coronavirus getestet

Nächster Beitrag

Nenad Bjelica bestätigt Gespräche mit Fenerbahce-Boss Ali Koc!

Anil P. Polat

Anil P. Polat

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol
Hürriyet.de-Redaktion

Keine Kommentare

Schreibe ein Kommentar