Türkischer Fußball

Milli Takim: Stefan Kuntz offenbar Favorit auf den Nationaltrainerposten der Türkei


Laut übereinstimmenden türkischen Medienberichten ist wohl der aktuelle deutsche U21-Nationalcoach Stefan Kuntz Favorit auf die Nachfolge von Senol Günes als Nationaltrainer der Türkei. Der 58-Jährige ist bereits zu finalen Verhandlungen in Istanbul eingetroffen. Zunächst wurde Okan Buruk als neuer Milli Takim-Trainer gehandelt, doch dem Vernehmen nach hätten die Gespräche zu keiner Einigung geführt. Mitunter meldet Sportjournalist Yagiz Sabuncuoglu, dass Buruk aus familiären Gründen absagen musste. Nachdem die Verantwortung für die türkische Mannschaft vom nationalen Fußballverband (TFF) an Hamit Altintop übertragen wurde, seien die Verhandlungen bezüglich eines Engagements von Kuntz schnell vorangeschritten.

Der Deutsche werde bereits am heutigen Dienstagnachmittag zurück nach Frankfurt fliegen, um seinen Trainerstab zusammenzustellen und die nötigen Prozeduren beim DFB abzuschließen, hieß es. Kuntz, der als Spieler in der Saison 1995/96 für Besiktas spielte und 1996 mit Deutschland Europameister wurde, führte die deutsche U21 2017 und 2021 selbst zu zwei EM-Titeln. Zuvor war Kuntz Trainer in seiner Heimatstadt bei Borussia Neunkirchen, beim Karlsruher SC, Waldhof Mannheim und LR Aalen. In Koblenz und Bochum fungierte er als Sportlicher Leiter und war Vorstandsvorsitzender beim 1. FC Kaiserslautern sowie Vorstandsmitglied beim DFL.




GazeteFutbol gibt es jetzt auch als APP – Jetzt runterladen!


Schnäppchenjäger aufgepasst: Alle Türkei-Shirts in unserem EM-Shop sind im SALE. Dazu gibt es noch einen 20 Prozent-Rabattcode von uns: GF2020

Schaut rein 👉 https://gazetefutbol.de/shop/

Jetzt für 9,99 EUR

Jetzt für 19,99 EUR


Vorheriger Beitrag

Nach Toronto und Barcelona: 15-jähriger Enes Sali schreibt rumänische Fußballgeschichte

Nächster Beitrag

Süper Lig: Zahlen und Fakten zum vierten Spieltag

6 Kommentare

  1. 15. September 2021 um 9:56 —

    Die Idee kann nur von Hamit kommen und die Idee ist so was von richtig. Wenn das tatsächlich klappt, bin ich zu 100% zufrieden. Gerüchten zur Folge war er gestern schon in Istanbul. Wenn er seine eigene Leute zur Seite hat, wäre das ein gutes Projekt auf das sich alle freuen können. Mit der U21 hat er eine starke Statistik. Wir haben tolle junge Spieler, Kuntz kann gut mit jungen Spielern umgehen.
    Hoffe der Deal ist so schnell wie möglich durch und wir bekommen Klarheit in das ganze Thema.
    Gerade Hamit als Schnittstelle zwischen Trainer und TFF ist in meinen Augen goldwert. Hoffentlich können wir früher oder später noch Spieler wie Nuri Sahin mit ins Boot holen, dieser könnte gerade die deutsch-türkischen Spieler als Mentor unterstützen und für uns gewinnen bzw. umstimmen.

    • 15. September 2021 um 12:15

      @Kubinho74

      eigentlich pflichte ich dir bei allem bei. Bei Nuri Sahin musste ich aber schmunzeln. Wie überzeugend kann jemand sein der selbst resigniert vorzeitig seine NM Karriere aufgegeben hat?

  2. 15. September 2021 um 0:44 —

    Also doch ein Besiktasli.

    Mein all time Wunschkandidat schlechthin ist leider bereits im Ruhestand. Marcello Lippi.

  3. 14. September 2021 um 18:58 —

    Stefan Kuntz wurde als nachfolger für Jogi Löw gehandelt. Er sollte falls Flick absagt die nachfolge antreten und viele meiner bekannten haben ihn damals als die Perfekte nachfolge gesehen.
    Falls er wirklich die Türkei trainieren sollte wäre es eine große Bereicherung für den türkischen Fussball und hoffe das unsere Jungs sich zusammenreißen und das tun was der Kuntz denen sagt. Der Typ hat echt ahnung und ist mMn mit der beste Deutsche Trainer auf dem Markt.

  4. 14. September 2021 um 15:45 —

    Stefan Kunz wäre phantastisch, ein Mann der sowohl den türkischen wie deutschen Fussball kennt wäre absolut ideal, hoffentlich klappt das mit Kunz.

    Hat Stefan Kunz als DFB Nachwuchstrainer nicht auch mit einigen türkischen Nationalspielern wie Calhanoglu und Co. beim DFB zusammengearbeitet bevor sie sich endgültig für die türkische NM entschieden haben?

    Hamit Altıntop ist der einzige Mann beim TFF der Ahnung von Fußball hat alle anderen kannst du doch absolut in die Tonne treten oder?

  5. 14. September 2021 um 15:30 —

    Also das wäre meiner Meinung nach ein absoluter Topmann der vor allem über das nötige Know How verfügt um den türkischen Fußball voranzubringen.

    Das er mit Talenten kann hat er beim DFB gezeigt und bewiesen ich wäre mehr als zufrieden mit der Personalie Kuntz. Er kann ja auch noch soweit ich weiß bruchstückhaft türkisch was jetzt auch nicht verkehrt ist.

    Richtig gut finde ich auch das Altintop mehr Verantwortung beim TFF bekommt ein Mann von dem ich viel halte und hoffentlich irgendwann TFF Präsident

Schreibe ein Kommentar