Fenerbahce

Fenerbahce verpflichtet Simon Falette von Eintracht Frankfurt

Fenerbahces erster Winter-Neuzugang kommt aus der Bundesliga. Innenverteidiger Simon Falette verlässt Europa League-Teilnehmer Eintracht Frankfurt und wechselt mit sofortiger Wirkung zum aktuellen Tabellenvierten der türkischen Süper Lig. Der 27-jährige Abwehrspieler aus Guinea wurde heute in Istanbul von den Fenerbahce-Verantwortlichen in Empfang genommen um den obligatorischen Medizincheck zu absolvieren. Vereinsangaben zu Folge wird Falette mitsamt Kaufoption für ein halbes Jahr ausgeliehen. Der 1,85 Meter große Innenverteidiger wechselte im Sommer 2017 für 2,7 Millionen Euro vom FC Metz aus Frankreich in die Bundesliga und absolvierte seitdem 43 Spiele für die SGE (ein Tor, ein Assist). In der laufenden Spielzeit kam der siebenfache Nationalspieler Guineas allerdings nur in einem einzigen Spiel zum Einsatz.

+++ Zum Spielerprofil von Simon Falette +++

Nur einen Klick entfernt: Folgt GazeteFutbol auch auf Instagram!

Vorheriger Beitrag

Berater bestätigt: Ajax arbeitet an Rückkehr von Galatasaray-Profi Babel

Nächster Beitrag

Ozan Tufan: „Glauben fest an die 29. Meisterschaft!“

Erdem Ufak

Erdem Ufak

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol

10 Kommentare

  1. Avatar
    9. Januar 2020 um 14:41 —

    Was für ein unnötiger Transfer, da hätte man gleich einen aus der Jugend nehmen können.

    Leider rausgeschmissenes Geld.

    Somit wird Adil Rami die Mannschaft verlassen, dass wird so ein Transfer auf gleicher höhe sein.

  2. Avatar
    9. Januar 2020 um 13:50 —

    Ich schaue sehr gerne die Bundesliga und genieße die Konferenz an Samstagen. Ich kenne den einen oder anderen Spieler aber Falette ist einer, der ist mir neu. Kein Wunder wenn er diese Saison 1 mal gespielt hat. Beurteilen kann ich den nicht, deswegen warte ich einfach mal ab. Ich habe gerade gesehen, dass er als IV geholt wurde und auch auf der LV spielen kann.
    Woher dieser Spieler gezaubert wurde, weiß nur Comolli und Koc.
    Gespannt bin ich auf sein Gehalt und ob eine Summe gezahlt wird für ihn.

  3. Avatar
    9. Januar 2020 um 12:06 —

    Wenn ich die Kommentare der FB Anhänger bei Twitter und Co. lese, dann sind sie über den Falette Transfer nicht besonders glücklich um es höflich auszudrücken, insbesondere Sportdirektor Comolli steht im Mittelpunkt der Kritik.

    Wir haben auch keinerlei Information darüber wie hoch die KO für FB ist, ich schätze mal minimum 2,7 Millionen Euro, da ich mir nicht vorstellen kann, das ihn die SGE mit Verlust weiterverkaufen würde oder?

    Wieviel wird Falette außerdem bei FB verdienen, ich glaube kaum das er unter 2 Millionen Euro bekommt oder? Wenn ich mir diese Zahlen so anschaue, dann erscheint mir das als unnötiger Luxustransfer für die 5. Innenverteidiger Position bei FB.

    Ha, es würde mich übrigens überhaupt nicht überraschen, wenn dieser EY den Falette als LV auf den Platz schickt, wahrscheinlich soll das der neue FB LV werden oder?

    Noch eine persönliche Bemerkung…

    Ich weiß ja nicht wie es euch geht, aber ich kann diesen Falette nicht von Ozan Tufan unterscheiden, da sie für mich beide exakt gleich aussehen. Wenn jetzt beide gemeinsam auf dem Platz stehen, kann ich sie nur anhand der verschiedenen Rückennummern voneinander unterscheiden nur mal so als Info….

    • Avatar
      9. Januar 2020 um 23:36

      Er ist schwarz !?

  4. Avatar
    8. Januar 2020 um 23:17 —

    Mit Zanka und Jailson haben wir bereits 2 konstante Innenverteidiger, auch wenn die beiden hier und da Fehler machen, ist das kein Grund einen neuen IV zu holen. Vor allem wenn der neu gekaufte Innenverteidiger kaum besser ist also der Rest den wir haben.

    Ich kenne Ihn zwar nicht, aber wenn er nur 3,5 Mio Euro Marktwert hat und Eintracht Frankfurt Ihn direkt nach Eröffnung des Wintertransfer Fensters an den Erst besten Bieter abgibt, dann habe ich keine all zu hohe Hoffnung mit dem.

    Also eher Quantität für die Masse, statt Qualität. Aber ich lasse mich gern auch Belehren.

    Nichtsdestotrotz brauchen wir verdammt nochmal einen LV.

    Einen LV. Einen LV. Einen LV. Einen LV. Einen LV

    Wie oft soll ich das noch schreiben ?

    Und auch kein Alibi LV Spieler sondern, jemand der mindestens so gut spielt wie früher Caner Erkin oder Reto Ziegler.

    Wir haben diese 2 Spieler früher Mal kritisiert.
    Aber Verglichen mit Hasan Ali K. oder Köybasi oder Nabil Dirar der auf LV spielt, sind diese beiden Spieler Gold wert.
    Jetzt können wir nur noch hinterher weinen.

    Isla auf der RV macht keinen guten Job. Auch dort brauchen wir mindestens Gökhan Gönül Qualität RV.

    Diesen Murat Saglam haben wir vor 5 Monaten verpflichtet.

    Wieso spielt er nicht ? zu schlecht ? Keine positive Entwicklung sichtbar ?

    Wieso verpflichtet man Ihn dann ?

    Ich will einen LV,RV und RF sehen.

  5. Avatar
    8. Januar 2020 um 23:07 —

    Ich als Frankfurter kann darüber nur lachen. Warum holt Fenerbahce diesen Spieler? So ein extrem rot anfälliger Kandidat, der sein Temparament nicht unter kontroller hat und in Zweikämpfe wie ein Ringer reingeht

  6. Avatar
    8. Januar 2020 um 18:39 —

    Wenn er schon bei der Eintracht nicht stamm spielt dann hat das schon was zu bedeuten. Ich als Eintracht Fan kann euch sagen dass er schlecht ist. Er ist langsam und kann das Spiel von hinten nicht aufbauen, was heutzutage extrem wichtig ist.

  7. Avatar
    8. Januar 2020 um 15:48 —

    Ich kenn den überhaupt nicht, deshalb kann ich zu dieser Personalie auch nichts schreiben. Eine Leistungsbeurteilung über Falette kann ich nur nach einigen Spielen im FB Trikot abgeben, hier lasse ich mich einfach mal überraschen.

    Eigentlich bin ich aber der Meinung, das unser 1. Wintertransfer ein neuer LV sein sollte und nicht wieder ein gefühlt zwanzigster IV. Ich meine seit einem Jahr verpflichtet FB einen IV nach dem anderen und wir haben auf dieser Position immer noch eine offene Baustelle, hier läuft doch gewaltig was schief oder nicht?

  8. Avatar
    8. Januar 2020 um 13:22 —

    Also als Eintracht Frankfurt Fan kann ich nur sagen, er ist scheiße.
    Passt also zu Fenerbahce.
    Echt krass, Fener kauft immernoch nur scheiße ein. Dummes Scouting “Team”.

    Ich weiß nicht mal ob ich mich eigtl noch Fener Fan nennen kann, ich schau keine Spiele mehr, und reg mich nur noch über dieses Team auf. Fener ist eigentlich tot

    • Avatar
      8. Januar 2020 um 15:52

      Ich hatte den Spieler ehrlich gesagt garnicht so schlecht in Erinnerung vorallem in der Europa League hatte ich ihn mal spielen sehen bei der Eintracht und hatte einen echt guten Eindruck von ihm aber zugegebener Maßen ich habe ihn vielleicht in 2 Spielen spielen sehen von daher kann ich ihn nicht einschätzen.

      Bei euch ist aber generell die Abwehr wie ich finde sehr schwach wenn ich so Namen wie Serdar Aziz,Rami,Zanka,Sadik lese das ist alles nur durchschnitt wenn überhaupt euch fehlen Spieler wie Kjaer das war ein richtig stabiler Verteidiger.

      Ich bezweifel mal stark das überhaupt ein türkischer Klub ein Scouting Team besitzt bei den Transfers was da getätigt werden….

Schreibe ein Kommentar