Türkischer Fußball

Türkei: Tayfur Havutcu tritt als Co-Trainer von Nationalcoach Senol Günes zurück

Tayfur Havutcu ist am Donnerstag überraschend als Assistenztrainer der türkischen Nationalmannschaft zurückgetreten. Grund sei jedoch nicht ein Zerwürfnis mit Nationalcoach Senol Günes gewesen, erklärte der 49-Jährige gegenüber “NTV”: „Ich danke unserem Trainer. Er hatte mir sein Vertrauen bereits gezeigt. Er wollte, dass wir die gemeinsame Arbeit fortsetzen. Aber ich habe diese Entscheidung aus familiären Gründen getroffen.“ Havutcu war bereits unter Günes’ Vorgänger Mircea Lucescu Co-Trainer der Türkei. Wer Nachfolger des langjährigen Spielers und Trainers von Besiktas wird, ist noch nicht bekannt.

Tayfur Havutcu mit Ex-Nationaltrainer Mircea Lucescu

Vorheriger Beitrag

Besiktas gewinnt prestigeträchtige Auszeichnung – BJK-Testspiel-Kalender steht

Nächster Beitrag

Trabzonspor: Yazici und Ömür zurück aus dem Urlaub!

Anil P. Polat

Anil P. Polat

Chefredaktion GazeteFutbol
Hürriyet.de-Redaktion

Keine Kommentare

Schreibe ein Kommentar