Trabzonspor

Trabzonspor-Coach Cimsir nach Auftaktsieg: „Schritt für Schritt!“

Die Sorgen bei den Trabzonspor-Fans waren nach dem umstrittenen und vieldiskutierten Abgang von Coach Ünal Karaman groß. Als dann Präsident Ahmet Ali Agaoglu bekannt gab, dass Co-Trainer Hüseyin Cimsir das vakante Amt führen wird, spalteten sich die Anhänger. Erst gewann man im Pokal unter der Woche gegen Yukatel Denizlispor mit …

MEHR LESEN →
Süper Lig

Kurzes Vergnügen: Tayfur Havutcu nicht mehr Kasimpasa-Trainer

Gerade mal sieben Spiele hat es Tayfur Havutcu auf der Kasimpasa-Trainerbank ausgehalten. Mit dem 0:6-Debakel bei Trabzonspor ist die kurze Ära des 49-Jährigen bei den Blau-Weißen schon wieder beendet. Havutcu erklärte direkt nach der Niederlage im Medical Park-Stadion seinen sofortigen Rücktritt, welcher vom Kasimpasa-Vorstand auch angenommen wurde. In der Süper …

MEHR LESEN →
Besiktas

Abdullah Avci: “Immens wichtig, solche Spiele noch zu gewinnen!”

Neben Tabellenführer DG Sivasspor heißt das Team der Stunde in der türkischen Süper Lig Besiktas. Mit einem regelrechten Kraftakt drehte die Mannschaft von Abdullah Avci einen zweifachen Rückstand, um in der Nachspielzeit den umjubelten Siegtreffer zu erzielen. Zwei Wochen vor dem wichtigen Derby mit Lokalrivale Fenerbahce sind die Schwarz-Weißen zur …

MEHR LESEN →
Süper Lig

Neuer Trainer: Tayfur Havutcu übernimmt Ruder bei Kasimpasa

Kasimpasa scheint mit Tayfur Havutcu einen Nachfolger für den entlassenen Trainer Kemal Özdes gefunden zu haben. Wie unter anderem Süper Lig TV-Rechtinhaber “beIN SPORTS” meldet, habe der Istanbuler Vereinen eine Vereinbarung über 1,5 Jahre mit dem 49-jährigen Übungsleiter getroffen. Havutcu soll Kasimpasa zum Klassenerhalt führen Der in Hanau geborene Havutcu …

MEHR LESEN →
Türkischer Fußball

Türkei: Tayfur Havutcu tritt als Co-Trainer von Nationalcoach Senol Günes zurück

Tayfur Havutcu ist am Donnerstag überraschend als Assistenztrainer der türkischen Nationalmannschaft zurückgetreten. Grund sei jedoch nicht ein Zerwürfnis mit Nationalcoach Senol Günes gewesen, erklärte der 49-Jährige gegenüber “NTV”: „Ich danke unserem Trainer. Er hatte mir sein Vertrauen bereits gezeigt. Er wollte, dass wir die gemeinsame Arbeit fortsetzen. Aber ich habe …

MEHR LESEN →