Süper Lig

Neuer Trainer: Tayfur Havutcu übernimmt Ruder bei Kasimpasa

Kasimpasa scheint mit Tayfur Havutcu einen Nachfolger für den entlassenen Trainer Kemal Özdes gefunden zu haben. Wie unter anderem Süper Lig TV-Rechtinhaber “beIN SPORTS” meldet, habe der Istanbuler Vereinen eine Vereinbarung über 1,5 Jahre mit dem 49-jährigen Übungsleiter getroffen.

Havutcu soll Kasimpasa zum Klassenerhalt führen

Der in Hanau geborene Havutcu war zuletzt als Co-Trainer der türkischen Nationalmannschaft unter dem früheren Chefcoach Mircea Lucescu tätig, bevor dieser Platz für den aktuellen Nationaltrainer Senol Günes machen musste. Neben Havutcu wurden auch Shota Arveladze und Hikmet Karaman mit Kasimpasa in Verbindung gebracht. Der türkische Erstligist liegt nach 13. Spieltagen in der Süper Lig mit zwölf Zählern auf dem 15. Tabellenplatz und befindet sich in bedrohlicher Nähe zur Abstiegszone.

Werde GF-Patron und bestimme mit …

Warum Patron werden? Hier erfahrt Ihr es!

Vorheriger Beitrag

U16-Turnier: Türkei bezwingt zum Abschluss Portugal 4:3 und wird Zweiter

Nächster Beitrag

Die BOLZR Europa-Tour: Suat Serdar schießt Schalke zum Sieg!

Anil P. Polat

Anil P. Polat

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol
Hürriyet.de-Redaktion

Keine Kommentare

Schreibe ein Kommentar