Fenerbahce

Fenerbahce dementiert Spielerabgänge

Nachdem mehrere türkische Medienorgane meldeten, dass sich Fenerbahce von Roman Neustädter, Martin Skrtel und Yassine Benzia trennen wolle und daher die Manager der Spieler nach Istanbul gerufen habe, wies der Istanbuler Topklub diese Gerüchte mit klaren Worten zurück: „Die Nachrichten in der Presse, die besagen, dass wir uns von unseren Spielern Roman Neustädter, Martin Skrtel und Yassine Benzia trennen werden und daher ihre Manager nach Istanbul beordert hätten, entsprechen nicht der Wahrheit. Wir bitten alle, diesen manipulativen Berichte keinen Glauben zu schenken“, so das Statement der Gelb-Marineblauen.

Yanal-Comeback rückt näher

Ein langwieriges Gerücht, das jedoch bald wahr werden könnte, dürfte die Rückkehr von Ex-Meistertrainer Ersun Yanal sein. Der 56-Jährige habe sich bei einem letzten Treffen mit FB-Präsident Ali Koc und Sportdirektor Damien Comolli mit den Klub-Verantwortlichen auf ein Comeback einigen können. Die offizielle Vorstellung von Yanal wird noch in dieser Woche erwartet. Am Donnerstag bestreitet Fenerbahce in der UEFA Europa League das letzte Gruppenspiel gegen Spartak Trnava in der Slowakei. An der Seitenlinie wird dann aller Voraussicht nach noch Interimscoach Erwin Koeman stehen. Am Freitag könnte dann Ersun Yanal offiziell als neuer Trainer präsentiert werden.

228. Europapokal-Spiel – Die Bilanz:

Das letzte Europapokal-Spiel für Fenerbahce in diesem Kalenderjahr findet um 21:00 Uhr (MEZ) im Antona Malatinskeho-Stadion statt. Es ist die 228. Europapokal-Begegnung für den Klub aus Kadiköy. Bisher feierte Fenerbahce in diesem Zeitraum auf europäischer Bühne 83 Siege. Hinzu kommen 46 Unentschieden und 96 Niederlagen. Das Torverhältnis lautet 282:334. In der Europa League absolvierte Fenerbahce 113 Einsätze. Die Bilanz hier: 48 Erfolge, 27 Remis und 38 Niederlagen. 152 geschossenen Toren stehen 146 Gegentreffer gegenüber.

Voraussichtliche Aufstellungen

Spartak Trnava: Chudy – Oraves, Toth, Gressak, Janso – Kulhanek, Ghorbani, Malecki, Grendel, Jirka – Bakos

Fenerbahce: Tekin – Özbayrakli, Güveli, Reyes, Köybasi – Topal, Isla, Jailson, Benzia, Alici, – Slimani

Schiedsrichter: Sanchez Martinez (Spanien)

Austragungsort: Antona Malatinskeho-Stadion (Trnava)

Anstoß: 21:00 Uhr (MEZ)

TV-Übertragung: beIN SPORTS 1, DAZN


Vorheriger Beitrag

Galatasaray trotz Niederlage in der Europa League

Nächster Beitrag

Trabzonspor: Yilmaz und Kivrak versuchen Freigabe zu erzwingen