Fenerbahce

Coronavirus: Auch Fenerbahce-Generalsekretär Burak Kizilhan positiv getestet

Bei Fenerbahce fiel ein weiterer Test auf das Coronavirus positiv aus. Der neue Fall betrifft den Vorstand des Istanbuler Klubs. Generalsekretär Burak Kizilhan erklärte, dass er sich mit dem Virus SARS-CoV-2 infiziert habe: “Bis heute wurden 395 Sportler, Vorstandsmitglieder und Angestellte des Klubpersonals getestet. Nächste Woche werden 135 weitere Tests folgen. Damit werden 530 Tests durchgeführt worden sein. Seit dem 20. März gab es elf positive Fälle in unserem Verein. Der positive Fall im Vorstand bin ich. Ich melde mich von zuhause (Online-Übertragung, Anm. d. Red.). Obwohl mein PCR-Test negativ ausfiel, wurden in meinen Lungen Spuren von COVID-19 festgestellt. Meine 14-tägige Quarantäne hat begonnen. Ein Woche ist bereits vergangen. Gott sei dank, geht es mir gut. Auch mit der Behandlung der übrigen positiven Fälle im Verein wurde begonnen”, zitierte “NTV Spor” den jungen Geschäftsmann.

MEHR ZUM THEMA

Max Kruse in Rage: “Jeden Tag neue Infektionen, was muss noch geschehen?”

Weiterer Corona-Fall bei Fenerbahce

Coronavirus-Fall bei Fenerbahce: Freitagstraining abgesagt

Werde GF-Patron und bestimme mit …

Warum Patron werden? Hier erfahrt Ihr es!

Nur einen Klick entfernt: Folgt GazeteFutbol auch auf Instagram!

Nur einen Klick entfernt: Folgt GazeteFutbol auch auf Twitter!

Vorheriger Beitrag

EURO 2008: Wie brillant war Hamit Altıntop?

Nächster Beitrag

Türkische E-Sport Fußball-Liga: Bursaspor erster Meister an der Konsole

Anil P. Polat

Anil P. Polat

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol
Hürriyet.de-Redaktion

Keine Kommentare

Schreibe ein Kommentar