Besiktas

Besiktas verabschiedet Senol Günes mit Sieg

Kasimpasa ist die Schießbude der Süper Lig. Kein Team hat mehr Tore kassiert. Und ein Sieg gegen den Ortsrivalen musste her, wollten die Adler auf dem dritten Platz bleiben, denn bei Punktgleichheit würde Trabzon an BJK vorbeiziehen, da der direkte Vergleich für das Team von der Schwarzmeerküste sprach. Und es sah auch recht fix gut aus für das Team von Senol Günes, der sein letztes Match auf der BJK-Bank machte. In der 10. Minute markierte Güven Yalcin die frühe Führung – 1:0. Doch lange währte die Freude nicht, denn in der 13. Minute war Haris Hajradinovic zur Stelle und glich die Führung aus – 1:1. Doch Güven Yalcin hatte einen riesigen Lauf am heutigen Abend. Kurz vor der Halbzeit besorgte er mit einem Doppelpack zum Hattrick in der 44. und in der 45. Minute die 3:1-Führung für die Schwarzen Adler. Alles erledigt in Istanbul? Nicht ganz.

Nach der Pause erhöhte Kasimpasa die Schlagzahl, wollte sich anständig aus der Saison verabschieden. Dafür sorgte zuerst Bengali Koita in der 67. Spielminute mit dem 3:2. Kasimpasa drückte weiter und Besiktas kannte natürlich das Ergebnis aus dem zeitgleichen Spiel von Trabzon. Man verteidigte mit Mann und Maus, um den Vorsprung zu halten. Und das gelang auch bis zum Schlusspfiff, wobei Jeremain Lens in der 90. Minute noch die zweite Gelbe und damit den Platzverweis kassierte.

+++ Der Spieltag und die Tabelle im Überblick +++
Aufstellungen

Beşiktaş: Karius, Necip Uysal (71. Mustafa Pektemek), Vida, Isimat-Mirin, Caner Erkin, Hutchinson, Kagawa (80. Oğuzhan Özyakup), Quaresma (55. Lens), Ljajic, Larin, Güven Yalçın

Kasımpaşa: Scuffet, Popov, Ben Youssef, Veysel Sarı, Karim Hafez, Tarkan Serbest, Pavelka, İlhan Depe (70. Veigneau), Hajradinovic (62. Heintz), Trezeguet, Koita (84. Perica)

Tore: 1:0 Yalcin (10.), 1:1 Hajradinovic (13.), 2:1 Yalcin (44.), 3:1 Yalcin (45+1), 3:2 Koita (67.)

Gelb-Rote Karte: Lens (90+4, Beşiktaş)

Gelbe Karten: Ljajic, Lens (Beşiktaş) 


Text: Chris Ehrhardt / Hürriyet.de

Vorheriger Beitrag

Trabzonspor gewinnt Derby gegen Rizespor

Nächster Beitrag

Sivasspor schlägt Meister Galatasaray

Erdem Ufak

Erdem Ufak

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol