Süper Lig

Baris Basdas wechselt von Fatih Karagümrük zu Hannover 96


Hannover 96 hat einmal mehr auf dem Transfermarkt zugeschlagen und mit Baris Basdas seinen sechsten Neuzugang verpflichtet. Der 30-jährige Innenverteidiger kommt ablösefrei vom türkischen Erstliga-Aufsteiger Fatih Karagümrük und erhält einen Vertrag bis 2022.  Zuletzt hatte Hannover bereits die Verpflichtungen von Michael Esser, Valmir Sulejmani, Franck Evina, Mike Frantz und Kingsley Schindler bekanntgegeben.

„Baris Basdas ist ein erfahrener, variabler Spieler, der in der Jugend in Köln und Aachen ausgebildet wurde und im Defensivverbund alle Positionen bekleiden kann. Wir konnten ihn zum Glück überzeugen, trotz des Aufstiegs mit Fatih Karagümrük in die 1. Liga zu uns nach Hannover zu wechseln. Wir sind froh, mit ihm künftig einen Defensivallrounder im Kader zu haben”, erklärte Trainer Kenan Kocak.

Basdas, der bei Karagümürk zusammen mit Ex-96-Profi Artur Sobiech spielte, ergänzte: „Ich habe die Bundesliga und auch die 2. Liga immer eng verfolgt. Hannover 96 ist ein Traditionsklub mit sehr guten Fans. Artur Sobiech hat mir auch sehr viel Gutes berichtet. Es ist mir eine Ehre, jetzt für 96 spielen zu dürfen. Ich freue mich auf eine interessante Saison.“



Hinweis: Dieser Artikel erschien zuerst auf www.transfermarkt.de

Link: https://www.transfermarkt.de/hannover-holt-bdquo-defensivallrounder-ldquo-basdas-aus-der-turkei-ndash-sobiech-erzahlte-bdquo-viel-gutes-ldquo-/view/news/367785

Autor: Lennart Gens

Vorheriger Beitrag

Fast zehn Millionen Euro in vier Stunden: Besiktas mit erfolgreicher Spendenkampagne

Nächster Beitrag

beIN SPORTS-Kommentator entschuldigt sich nach sexistischer Entgleisung

Erdem Ufak

Erdem Ufak

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol