Türkischer Fußball

Yusuf Demir folgt Lionel Messi als jüngster ausländischer Barcelona-Debütant


Youngster Yusuf Demir hat sich zum jüngsten ausländischen FC Barcelona-Debütanten nach Superstar und Vereinsikone Lionel Messi aufgeschwungen. Der türkischstämmige Österreicher gab am zweiten Spieltag der La Liga im Duell zwischen “Barca” und Athletic Bilbao (1:1) seine Pflichtspiel-Premiere für die “Blaugrana”. Der gebürtige Wiener wurde in der 62. Minute für Martin Braithwaite eingewechselt. Mit 18 Jahren und 80 Tagen avancierte Demir somit zum zweitjüngsten ausländischen Profi nach Argentiniens Idol Messi, der mit 17 Jahren, drei Monaten und 22 Tagen sein Debüt bei den Katalanen feierte. Dabei wurde Demir ursprünglich für die B-Mannschaft Barcelonas verpflichtet. Doch seine überzeugenden Leistungen während der Saisonvorbereitung sowie in den Testspielen sicherten dem Jungstar einen Platz im A-Kader.

Depay sichert Barcelona einen Punkt

Zum Spiel: Inigo Martinez (50.) hatte die Basken kurz nach dem Seitenwechsel mit 1:0 in Führung gebracht. Neuzugang Memphis Depay (75.) glich eine Viertelstunde vor Schluss zum 1:1 aus. Barcelonas Eric Garcia sah in der Nachspielzeit nach einem Foulspiel zudem die Rote Karte. Nach zwei Spielen kommt Barcelona auf vier Punkte, Bilbao weist zwei Zähler auf. Barcelona lieh Demir zu Saisonbeginn für 500.000 Euro von Rapid Wien aus und besitzt eine Kaufoption in Höhe von zehn Millionen Euro.




GazeteFutbol gibt es jetzt auch als APP – Jetzt runterladen!


Schnäppchenjäger aufgepasst: Alle Türkei-Shirts in unserem EM-Shop sind im SALE. Dazu gibt es noch einen 20 Prozent-Rabattcode von uns: GF2020

Schaut rein 👉 https://gazetefutbol.de/shop/

Jetzt für 9,99 EUR

Jetzt für 19,99 EUR


Vorheriger Beitrag

Galatasaray: Kündigt Falcaos Frau Abschied des Kolumbianers an?

Nächster Beitrag

Süper Lig-Sonntag: Konyaspor schlägt Basaksehir - Malatya gewinnt in Izmir

Keine Kommentare

Schreibe ein Kommentar