Galatasaray

Vorgezogene Präsidentschaftswahlen bei Galatasaray? – Klubchef Cengiz verunsichert Fans

Klubchef Mustafa Cengiz äußerte sich nach anhaltenden Gerüchten um das Galatasaray-Präsidium gegenüber der Nachrichtenagentur “DHA”. Die Spekulationen bezüglich vorgezogener Präsidentschaftswahlen beim türkischen Meister dementierte der 69-Jährige nur halbherzig: „Es gibt wichtigere Themen bei Galatasaray, wie die Projekte in Florya oder Riva sowie die neuen Amateurregelungen. Wenn die Zeit reif dafür ist, können wir an eine Wahl denken. Im Moment gibt es für uns eine Menge Aufgaben, die es für Galatasaray zu erledigen gilt. Wir sind nicht hier, um Wurzeln zu schlagen. Ohnehin gibt es von neun Personen Anträge für ein Gerichtsverfahren. Bei zweien stehen die Urteile fest. Im Augenblick deutet nichts bei Galatasaray auf eine Wahl hin. Aber war morgen ist, kann ich nicht sagen.“

Unsere WAHL ist klar: Hoodie von BOLZR

Werde GF-Patron und bestimme mit …

Warum Patron werden? Hier erfahrt Ihr es!

Vorheriger Beitrag

Ankaragücü trennt sich von Trainer Metin Diyadin - Ärger mit der FIFA

Nächster Beitrag

Kaldirim: „Das Meisterschafts-Momentum ist auf Fenerbahces Seite“

Anil P. Polat

Anil P. Polat

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol
Hürriyet.de-Redaktion

1 Kommentar

  1. Avatar
    12. November 2019 um 13:25 —

    Ich frag mich was diese ständigen Wahlen sollen. Mitten in der Saison sind solche Wahlen einfach nur Mist, der Verein bzw. die Spieler werden dadrunter leiden. Wieso kommen immer diese Gerüchte auf, dass bald Wahlen stattfinden müssen? Wer sagt so was und wieso kommt das immer so plötzlich?
    Ich sehe hier eine Welle gegen Cengiz und seine Leute. Diese Welle kommt von den Lise-Leuten die Cengiz nicht erfolgreich sehen wollen.
    Ihr kennt meine Meinung gegenüber der Lise. Diese Leute sind einfach der größte Abschaum und der größte Gegner von Galatasaray. Seit MC Präsident ist, wird immer wieder gegen ihn geschossen. Noch nie hatte er eine ruhige Zeit.
    Selbst ein Dursun Özbek wurde in Ruhe gelassen, obwohl er den Verein fast in den Ruin getrieben hat. Jetzt kann Cengiz dies alles auslöffeln.

    Ich hoffe, dass die Wahlen wenn überhaupt nach der Saison stattfinden und dann Cengiz erneut gewählt wird. Denn dann hat er seine Ruhe und die Lise-Leute halten ihre Klappe.

Schreibe ein Kommentar