Trabzonspor

Trabzonspor: Womöglich längere Pause für Ekuban


Nach exakt 103 Tagen durfte Trabzonspor am 29. Spieltag der Süper Lig gegen MKE Ankaragücü (1:1) wieder ein Heimspiel austragen. Natürlich unter Ausschluss der Zuschauer, was den eigentlich erfreulichen Umstand trübte. Für zusätzliche Betrübnis sorgte die Leistenverletzung von Angreifer Caleb Ekuban. Der 26-Jährige zog sich eine Leistenverletzung zu, die den Goalgetter aus Ghana womöglich wochenlang außer Gefecht setzt: “Er hat sich in der letzten Trainingseinheit verletzt. Es sieht wie ein Riss ersten Grades aus. Er wird ein bis drei Wochen nicht auf dem Platz stehen. Aber es liegt auch an der muskulären Verfassung des Spielers. Eventuell kehrt er auch früher zurück”, hatte Trabzon-Trainer Hüseyin Cimsir vor der Begegnung gesagt. Nach dem ebenfalls verletzungsbedingten Ausfall von Anthony Nwakaeme fehlt Trabzonspor in der kritischen Phase des Titelrennens damit ein weiterer wichtiger Offensivmann.

MEHR ZUM THEMA

Trabzonspor wochenlang ohne Nwakaeme

Werde GF-Patron und bestimme mit …

Warum Patron werden? Hier erfahrt Ihr es!

Nur einen Klick entfernt: Folgt GazeteFutbol auch auf Instagram!

Nur einen Klick entfernt: Folgt GazeteFutbol auch auf Twitter!

Vorheriger Beitrag

GazeteFutbols Europa-Tour: Kaan Ayhan & Kenan Karaman steigen ab

Nächster Beitrag

Fünfter Sieg im fünften Spiel: Kasimpasa mischt die Süper Lig auf!

Anil P. Polat

Anil P. Polat

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol
Hürriyet.de-Redaktion

Keine Kommentare

Schreibe ein Kommentar