Trabzonspor

Trabzonspor-Camp beginnt: Testspielgegner stehen fest, Angebot für Türkmen abgelehnt


Trabzonspor hat den ersten Teil der Sommer-Vorbereitung in Trabzon abgeschlossen und am Sonntag das Trainingslager in Riva bezogen. Die Mannschaft von Abdullah Avci wird den gesamten Juli über in Istanbul verweilen und nach dem ersten Camp vom 4. bis 15. Juli ab dem 18. Juli in Riva weitertrainieren. Erst am 29. Juli geht es für die Bordeauxrot-Blauen dann wieder zurück nach Trabzon, ehe am 5. August das erste Pflichtspiel der Saison in der dritten Runde der UEFA Conference League ansteht.

Drei der vier Testspielgegner stehen fest

In Istanbul soll die Avci-Truppe insgesamt vier Testspiele bestreiten. Hierbei geht es unter anderem gegen Medipol Basaksehir sowie die Zweitligisten Ümraniyespor und Istanbulspor. Die genauen Spieltermine sind noch nicht bekannt, auch der vierte Testspielgegner der Bordeauxrot-Blauen steht noch aus. Coach Avci durfte bei der gestrigen Trainingseinheit in Riva bereits die Neuzugänge um Gervinho, Bruno Peres und Bengali-Fodé Koita begrüßen. Die EM-Teilnehmer Ugurcan Cakir, Abdülkadir Ömür und Marek Hamsik stoßen später zum Camp, auch Caleb Ekuban fehlte am Sonntag noch mit Sonderurlaub.

Aris mit Angebot für Türkmen

Mit im Kader für das mehrwöchige Trainingslager in Istanbul ist auch Abwehrspieler Hüseyin Türkmen, da Trabzonspor die Offerte des griechischen Erstligisten Aris Thessaloniki abgelehnt hat. Die Gelb-Schwarzen boten zuletzt 1,5 Millionen Euro für den 23-jährigen Innenverteidiger, der in Trabzon noch bis Sommer 2023 unter Vertrag steht. Auch auf Grund der neuen Ausländerregelung soll Trainer Abdullah Avci darauf bestanden haben, das Angebot der Griechen abzulehnen.




GazeteFutbol gibt es jetzt auch als APP – Jetzt runterladen!


Vorheriger Beitrag

Fenerbahce-Vorstandsmitglied Baki: "Pereira war nicht unsere letzte Option"

Nächster Beitrag

U19-Playoffs: Fenerbahce fegt Basaksehir vom Platz, Galatasaray gewinnt Derby gegen Besiktas

Keine Kommentare

Schreibe ein Kommentar