Türkischer Fußball

Erneute Änderung: TFF verzichtet auf Verschärfung der Ausländerregel

Der türkische Fußballverband TFF hat nach dem Amtsantritt des Vorsitzenden Mehmet Büyükeksi die ersten Amtshandlungen getätigt. Zunächst verkündete der TFF, dass die Ausgabenlimits für die Süper Lig-Vereine am Montag um 17.00 Uhr öffentlich gemacht werden. Hierbei ist den türkischen Erstligisten „erlaubt“, die Limits um 40 Prozent der ursprünglich bekanntgegebenen Summe zu überschreiten. Vergangene Saison war eine Überschreitung von 15 Prozent möglich.

Erneute Regeländerung durch Verzicht auf Regelverschärfung

Mit Spannung erwartet wurde auch die Handhabung der Ausländerreglung. Hierbei verzichtet der TFF auf die bereits vor einem Jahr angekündigte verschärfte Regelung, nach der die Klubs nur noch zwölf Ausländer unter Vertrag nehmen dürfen (sieben Ausländer in der Startelf). Stattdessen wird die Regel der vergangenen Saison beibehalten. Bedeutet: 14 Ausländer dürfen im Kader stehen, acht in der Startelf, elf im Matchkader. Neu ist hingegen, dass die Süper Lig-Vereine drei weitere Ausländer mit Verträgen ausstatten dürfen, sofern sie unter 21 Jahren sind und mindestens zehn (Junioren-)Länderspiele ab der U14 für ihr Land absolviert haben.





Vorheriger Beitrag

Lincoln Henrique: "Bin sehr glücklich, einen großen Klub wie Fenerbahce zu repräsentieren"

Nächster Beitrag

Transfers Nummer fünf und sechs: Umut Bozok und Trezeguet vor Wechsel zu Trabzonspor

1 Kommentar

  1. 20. Juni 2022 um 21:02 —

    Ich habe hier auf GF über die Jahre viele negative Kommentare über diese Schwachmaten und Vollpfosten beim TFF verfasst und wenn man alles zusammentragen würde, dann würde es am Ende sicherlich ein dickes Buch von über 1000 Seiten ergeben und alles was drin stehen würde, wäre zu 100% zutreffend.

    Und ich bin hier auf GF weiss Gott nicht der Einzige der über die Jahre viele negative Kommentare über diese TFF Vollpfosten verfasst hat, es gibt noch 1000 User mehr.

    Und wenn man das alles ebenfalls zusammentragen würde, dann könnte man damit locker ein Buchregal füllen, da geb ich euch allen Brief und Siegel drauf.

    Das wären aber nur die negativen Kommentare die hier auf GF die über diese TFF abgegeben wurden, wenn man noch alle anderen negativen Kommentare über diese Schwachmaten in den türkischen Netzwerken zusammentragen würde, dann könnte man sicherlich eine ganze Bibliothek damit füllen und alles was an negativen Kommentaren da drin stehen würde wäre auch wieder zu 100% zutreffend und wahr.

    In Anbetracht dessen sollte man doch auch als TFF irgendwann zu der Erkenntnis gelangen können, dass man dort im „Hauptquartier“ oder der anders formuliert der „Schaltzentrale“ des türkischen Fussballs irgendwas falsch macht oder?

    Aber nichts davon passiert und wir schreiben hier und anderswo einfach munter weiter negative Kommentare über diese TFF Wixxxer und füllen weiter unsere Bücherregale.

    Also ich denke, dass ich das Problem mit dieser TFF für jeden User und Leser verständlich und klar erklären konnte oder gibts hier noch irgendwelche offene Fragen?

Schreibe ein Kommentar