Süper Lig

Nuri Sahin vor Katar-Reise: „Supercup eine große Chance für Antalyaspor“

Fraport-TAV Antalyaspor-Coach Nuri Sahin hat auf einer Pressekonferenz am Sonntag die ersten 2,5 Monate seiner Amtszeit bei den „Skorpionen“ Revue passieren lassen. Der 33-Jährige zeigte sich mit der bisherigen Punkteausbeute weitestgehend zufrieden und lobte insbesondere die Arbeitseinstellung seiner Mannschaft. Zudem äußerte sich Sahin zur anstehenden Winter-Transferperiode und zur Supercup-Partie gegen Besiktas am Mittwochabend in Katar (Anpfiff 18.45 Uhr).

Mannschaft soll verstärkt werden

Große Sprünge auf dem Transfermarkt könne sich der Verein auf Grund der finanziellen Situation nicht leisten, so Sahin. Dennoch werde man versuchen, die Mannschaft punktuell zu verstärken. „Ich bin mit meinem Team zufrieden, aber wir müssen bestimmte Positionen besser besetzen. Neben der fußballerischen Qualität muss ein Spieler ein guter Mensch sein und zur Mentalität des Klubs passen.“ Von Offensivmann Dogukan Sinik erwartet der 52-fache türkische Nationalspieler in der Rückrunde hingegen eine Leistungssteigerung: „Er genießt mein vollstes Vertrauen. So ein talentierter Spieler wie er muss mehr Einfluss auf das Endergebnis haben. Ich denke, er hat jetzt die nötige Konstanz in seinen Leistungen gefunden.“ Sahin weiter: „Solange wir uns an das Spielsystem halten, werden wir die Punkte einfahren. Neuzugänge könnten uns behilflich sein, den Ball länger in unseren Reihen zu halten. Gute Resultate pushen uns, schlechte Resultate werden uns auch zu irgendetwas Sinnvollem führen.“

„Werden alles geben und sind bereit“

Auf ein positives Resultat hofft Sahin auch am Mittwoch, wenn in Doha das Duell mit Meister Besiktas ansteht. Extra motivieren müsse er seine Mannschaft auf dieses Spiel nicht: „Mit einem einzigen Spiel einen Titel gewinnen zu können reicht als Motivation völlig aus. Der Supercup ist eine ganz große Chance für uns. Ich weiß, wie sehr der Verein, die Stadt und die Fans diesen Pokal wollen. Natürlich ist Besiktas der Favorit. Deren Qualität ist unbestritten. Önder Karaveli leistet gute Arbeit. Sowohl seine getätigten Aussagen als auch das Spiel, das er spielen lassen möchte, gefallen mir.“ Sahin abschließend: „Das Ziel, gemeinsam etwas zu erreichen, treibt mich an. Es wäre schön, meine Spieler, deren Familien und unsere Anhänger glücklich zu machen. Wir werden alles geben und sind bereit.“





Vorheriger Beitrag

Supercup: Besiktas reist stark ersatzgeschwächt nach Katar

Nächster Beitrag

Fenerbahce hat das Nachsehen: Trabzonspor verpflichtet Edin Visca - Irakli Azarovi ebenfalls in Trabzon

Keine Kommentare

Schreibe ein Kommentar