Fenerbahce

Fenerbahce-Coach Pereira: „Alanya hat nicht mal einen halben Punkt verdient!“


Noch nie zuvor hatte es einen Aytemiz Alanyaspor-Sieg im Ülker-Stadion gegeben. In fünf Partien gab es drei Siege für Fenerbahce und zwei Remis. Am gestrigen Sonntagabend änderte sich dies, nachdem der Mittelmeer-Vertreter so effektiv wie noch nie auftrat. Nur zweimal kam Alanya vor das Tor von Berke Özer, der zum ersten Mal das Tor von Fenerbahce in einem Süper Lig-Match hütete, und war gleich doppelt erfolgreich. Beim ersten Treffer war es Galatasaray-Leihgabe Emre Akbaba, der mit dem ersten Torabschluss von Alanyaspor in der 75. Minute die Führung erzielte. Im Post-Match-Interview verriet Vorlagengeber Efecan Karaca, dass er mit dem Torschützen vor dem Spiel eine Wette eingegangen sei: „Ich hatte ihm am frühen Morgen gesagt, dass ich ihm heute ein Tor auflegen werde. Und er versprach mir im Gegenzug ein Geschenk zu kaufen.“ Angesprochen auf diese Wette bedankte sich der 29-jährige Türke bei seinem Mannschaftskapitän: „Ich danke ihm. Er ermöglichte mir diesen schönen Treffer. Ein klasse Pass und ich musste nur noch einschieben. Ich werde ihm sein Geschenk besorgen.“

Pereira: „Gegner hat nicht mal einen halben Punkt verdient“

Zum ersten Mal verloren die Gelb-Marineblauen unter der Ägide von Vitor Pereira zwei Süper Lig-Partien am Stück. Nach dem Schlusspfiff war in Kadiköy die Hölle los. Während Präsident Ali Koc samt den Spielern und dem Staff am vergangenen Wochenende nach der 1:3-Niederlage bei Trabzonspor am Flughafen zur Revolte aufrief, ernteten sie sieben Tage später in den eigenen vier Wänden heftige Kritik. Die Spieler gingen nach Ende der Partie als geschlossene Einheit zu ihren Fans, aber waren den negativen Sprechchören ihres „zwölften Mannes“ ausgesetzt. Sowohl die Fußballer als auch der Vorstand bekamen ihr Fett in den Slogans ab. Auf die Kritik der Fans angesprochen sagte Chefcoach Vitor Pereira in der Pressekonferenz: „Das ist selbstverständlich. Genau wie wir sind auch sie enttäuscht. Wir müssen für unsere Fans kämpfen. Sie sind die Seele dieses Vereins.“ Der 53-jährige Übungsleiter führte den Leistungsverlust seiner Schützlinge auf den engen Matchplan zurück: „Aufgrund des engen Zeitplans können wir nicht auf dem Niveau trainieren, wie wir es gerne hätten. Wir haben an Niveau verloren. Allerdings habe ich heute den Siegeswillen gesehen. Uns fehlt nur das Ergebnis. Der Fußball ist manchmal so ungerecht. Unser Gegner hat heute nicht mal einen halben Punkt verdient.“

Korkmaz: „Kann das Spiel in der ersten Halbzeit nicht tolerieren“

Fanliebling Dimitrios Pelkas entschuldigte sich wiederum bei den Fans: „Ich war lange weg und bin auch nicht zufrieden mit meiner Leistung, weil ich weiß, dass ich es besser kann. Ich probiere alles, damit es wieder besser wird. Heute haben wir als Team alles gegeben. Ich entschuldige mich im Namen der Mannschaft. Wir hatten heute kein Glück.“ Seit sieben Spielen, also genau seit der Amtsübernahme von Bülent Korkmaz, sind die Orange-Grünen aus Alanya indes ungeschlagen. Fünf Siege und zwei Remis sprangen bisher für die Galatasaray-Legende an der Seitenlinie heraus, der gegen keine andere Mannschaft im türkischen Fußballoberhaus öfter gewonnen hat als Fenerbahce (fünf Mal). Auch für den 52-jährigen Trainer ist diese Ungeschlagen-Serie Neuland. Auf die Frage, wieso es aktuell beim Tabellendritten läuft, meinte Korkmaz: „Wir arbeiten wirklich hart. Auch meine Spieler zeigen den gleichen Einsatz sowohl im Training als auch in den Begegnungen. Es gibt ein Sprichwort: ‚Du spielst so, wie du trainierst.‘ Diese Ergebnisse holen die Spieler. Wir helfen ihnen lediglich. Ich gratuliere meinen Männern zum Sieg. Es war wichtig hier zu gewinnen. Allerdings muss ich ganz klar sagen, dass ich das Spiel in der ersten Halbzeit nicht tolerieren kann. Das war nicht unser Spiel und so ein Spiel hatte ich nicht erwartet.“




GazeteFutbol gibt es jetzt auch als APP – Jetzt runterladen!


Schnäppchenjäger aufgepasst: Alle Türkei-Shirts in unserem EM-Shop sind im SALE. Dazu gibt es noch einen 20 Prozent-Rabattcode von uns: GF2020

Schaut rein 👉 https://gazetefutbol.de/shop/

Jetzt für 19,99 EUR


Vorheriger Beitrag

Zehnter Trainerwechsel in der Süper Lig: Kasimpasa entlässt Cihat Arslan

Nächster Beitrag

Marcao feiert Galatasaray-Comeback - Fans motivieren Team im Abschlusstraining

15 Kommentare

  1. 26. Oktober 2021 um 12:04 —

    Als türkischer Fussballanhänger muss man sich den Vorwurf als „Erfolgsfan“ m.M.n. immer dann anhören, wenn man eine signifikant andere Meinung vertritt als von offizieller Vereinsseite gewünscht wird.

    Und da es insbesondere unter türkischen Fussballanhängern viele Anhänger gibt die die Meinung von Ali Koc, Fathi Terim oder Sergen Yalcin 1:1 übernehmen ohne sich selbst Gedanken über den Zustand ihres Vereins zu machen wird man bei einer etwas anderer Meinung die signifikant entgegengesetzt ist als das was nach offizieller Lesart zu gelten hat schnell mal als „Erfolgsfan“ verspottet.

    Zu meiner Situation kann ich nur folgendes sagen, ich bin seit ca. 2013 hier auf GF nahezu ununterbrochen aktiv und seit dieser Zeit, sprich in 8 Jahren kann man jetzt wahrlich nicht behaupten, dass FB uns „Erfolgsfans“ gerade mit sportlichen Erfolgen überschüttet hat oder?

    Ich meine die sportlichen Erfolge von FB seit 2013 kann man an einer Hand abzählen und trotzdem bin ich und viele andere FB Anhänger immer noch hier oder?

    Natürlich will man seine Mannschaft siegen sehen, aber noch viel wichtiger ist in meinen Augen ein ansehnlicher Fussball und gute sportliche Unterhaltung, leider können wir das seit der Saison 2013/14 nicht mehr von der FB Mannschaft sehen, dass wir deshalb als „Erfolgsfans“ verspottet werden müssen wir wohl oder übel so hinnehmen, da kann man nichts dagegen machen oder liebe Freunde?

    • 26. Oktober 2021 um 12:41

      Drecks Erfolgsfan du…

      Spaß, ich bin auch einer. Und bin Stolz drauf. 😉

      Heutzutage musst du nur niesen und schon bist du ein Rassist. Du musst einmal blinzeln und bist schon Homophob… Und seinen Verein bzw. die Leute dadrunter zu kritisieren macht dich zu einem Erfolgsfan… ^^

      Deshalb ja, wenn ich einen Terim kritiesiere, oder einen babel, Diagne usw., dann bin ich nunmal ein Erfolgsfan… Denn sowas wie uns nennt man keinen richtigen Fan. Wir sind widerliche Menschen. Wir wünschen uns, dass unser Verein mehr erreicht mit den Mitteln, die sie haben. Was auch möglich wäre… Echt eklig sowas. Da kam gerade was hoch…

      Aber richtige Fans… Ja, dass sind wahre Fans… Die nehmen alles in Kauf. Denn nur so wird man erfolgreich im Leben. Indem man abkackt und es runter schluckt. So hat es Ghandi gemacht, so hat es Atatürk gemacht, so hat es Washington gemacht usw… Weiß doch jeder…

  2. 25. Oktober 2021 um 14:00 —

    Ich bin kein Anhänger von Bjk, jedoch muss ich den Bjk Fans zustimmen, dass FB und GS Fans nur Erfolgsfans sind.

    • 25. Oktober 2021 um 14:43

      Das liegt nicht an den Fanlagern selbst, sondern an den Ticket Preisen die dafür sorgen das sowieso nur noch Leute in die Stadien kommen die mit Cekirdek im Sitzen ihr Spiel gucken wollen.

    • 26. Oktober 2021 um 11:07

      @indubio

      Wir sind hier nicht auf Facebook, Instagram oder so. Du darfst gerne „deine Meinung“ dort veröffentlichen.
      Was du hier schreibst, ist einfach nur Schrott.

      Ich wusste gar nicht, dass ich nur wegen des Erfolges, seit 2000, ein GS Fan bin. Wenn dies doch so wäre, dann müssten wir seit 21 Jahren nur Erfolge feiern, richtig?
      Denn es gibt „deiner Meinung“ nach NUR Erfolgsfans in unserem Verein. Und das müsste also bei FB auch genauso sein, richtig? Zwei Vereine zur selben Zeit in der selben Liga erfolgreich? Insgesamt, bestimmt möglich aber zur selben Zeit?

      Dein Verallgemeinern oder das benutzen von falschen Adverben, darfst du gerne auf Social Media mit deinen Freunden weiter verbreiten. In solchen Foren wie GF? Bitte nicht.

    • 26. Oktober 2021 um 13:53

      Sehr geistreicher Kommentar!
      Wenn das was du sagen würdest ansatzweise stimmen würde, dann gäbe es spätestens seit 2011 keine FB Fans mehr.. unser Stadion ist immer das meist gefüllte und ich bin ebenfalls schon seit 1991 dabei meine Farben blau und gelb zu benennen.
      Manchen Leuten hilft es erst nachzudenken bevor sie solche Äußerungen tätigen! Probier das mal!

    • 27. Oktober 2021 um 7:08

      @Indubio

      Ich nehme mal an du bist noch nicht lange hier oder? Oder bist von Facebook mal kurz rüber gekommen, um mal kurz Stunk zu machen!

      Ich möchte eigentlich niemanden angreifen oder alle Leute über einen Kamm scheren, aber du kannst dir gerne seit 2013 alle Kommentare mal durchstöbern um zu sehen, woher die meisten Kommentare kommen. Seit einigen Jahren spielt Gala einen sehr schlechten Fußball, zuletzt vor 3-4 Jahren Meister geworden, und trotzdem siehst du hier viele Gala Fans munter weiter Tippen egal ob die nun gut spielen oder schlecht!

      Fener ist seit Jahren kein Meister mehr geworden und doch siehst du hier wirklich am meisten Fener Fans. Egal ob Fener gut oder schlecht spielt.

      Doch zur einer Zeit, als Besiktas 2 Jahre hintereinander Meister wurde, hattest du hier plötzlich einen Andrang an Besiktas Fans die Kommentare abgegeben haben zu alles und jedem wie die Weltmeister. EIN Jahr danach, waren plötzlich wieder alle weg. Ich meine klar, es gibt ein Paar Leute aus dem schwarz weiß Lager, die seit Jahren das sind, und auch weiterhin schreiben. Aber die kannst du an einer Hand abzählen.

      Lt diesen Fakten, und auch aus persönlichem Umfeld, kann ich dir absolut versichern, Erfolgsfan sind hier nur die Besiktas Anhänger und alles andere als die Leute hier, die seit Jahren Kommentare abgeben!

      Wie gesagt möchte ich hier niemanden zu nahe kommen. Ich beziehe mich lediglich mit meinem Kommentar an die Leute die damals hier waren, sowie Leute aus meinem Umfeld.

      Natürlich gibt es diese „Fans“ in jedem Lager, Klar! Aber bevor du also wieder einen so „fachmännischen Kommentar“ von dir gibst und versuchst hier zu provozieren. Siehe dir die Fakten erstmal an.

  3. 25. Oktober 2021 um 13:53 —

    Für mich ist FB ein ganz klarer Fall für den Psychologen, anders kann ich es gar nicht mehr bezeichnen. Diese mentale Schwäche der FB Mannschaft ist ja niederschmetternd, das ganze ist eine absolute Losermentalität die sie bei uns eingepflanzt haben.

    Und dann dieser Ali Koc, der die FB Spieler dazu zwingt am Megafon große Versprechen vor den FB Anhängern abzugeben ist auch ein Grund dafür, dass die FB Mannschaft die sowieso durch ihre 8 jährige Erfolgslosigkeit enorm unter Druck steht noch mehr unter Druck gerät.

    Ich meine wie soll V.P. die FB Mannschaft mental aufbauen, wenn dieser Ali Koc ihnen ständig einredet, dass die TFF, MHK, PFDK und die Schiedsrichter gegen uns sind, dieser Koc betreibt doch damit totale Selbstsabotage oder etwa nicht?

    Wenn Koc irgendwelche persönlichen Probleme mit dem TFF und ihren Institutionen hat, dann muss er das in der türkischen Klubvereinigung lösen und dies nicht auf die FB Mannschaft umwälzen und sie mental noch mehr unter Druck setzen.

    Mit diesem Ali Koc können wir nichts gewinnen liebe Freunde, das ist mir inzwischen sonnenklar geworden, leider lassen sich noch sehr viele FB Anhänger von ihm blenden und fallen auf seine Aussagen rein.

    Natürlich kann Ali Koc auch nichts dafür, wenn sie bei FB keine Elfmeter schießen können und so wichtige Siege verschenken, aber für diese Sorglosigkeit bei FB ist er als Präsident nun mal auch verantwortlich, da er alle diese Spieler zu FB geholt hat oder?

  4. 25. Oktober 2021 um 12:50 —

    Wir haben nur einen Mann vorne der was draufhat und das ist Valencia. Den Rest kannst du nicht als torgefährlich bezeichnen. Rossi kann nicht dribbeln und seine Tore waren eher Glückstore. Unsere Spieler spielen so etwas von unsicher, man kann den Ballverlust schon vor der Ballannahme riechen…

    Nach Valencia könnte man Irfancan noch als torgefährlich bezeichnen, er ist aber immer noch nicht richtig angekommen.

    Die Spieler entpuppen bzw. entwickeln sich nach der Verpflichtung von Heros zu Zeros. Das ist einfach unglaublich.

  5. 25. Oktober 2021 um 12:15 —

    wir haben nur einen stürmer der hin und wieder mal trifft, deshalb sind wir da wo wir sind.

    Denke immernoch, dass VP der richtige mann ist.

    Berisha ist unfähig
    Özil ist ein Schatten
    Dursun ist ein Traktor
    MHY ist der echte…
    usw usw
    wir haben zu viele antis.

    • 25. Oktober 2021 um 12:19

      Die 4 Spieler die du aufgezählt hast.

      Welchen Spieler hat VP geholt/gefordert?

    • 25. Oktober 2021 um 12:54

      @prof.dropposit

      ich denke wir alle kennen die Antwort auf die Frage.

      Keinen davon…

      Kann mir auch nicht vorstellen, dass er einen Max Meyer oder Burak kapacak geforder that.
      Der hat übrigens immernoch keine einzige Sekunde auf dem Platz gestanden. Guter Transfer.

  6. 25. Oktober 2021 um 12:15 —

    Ich stehe nach wie vor hinter dem Trainer.
    Eigentlich macht er nicht soviel Falsch. Vieleicht kann man ihm späte Auswechslungen ankreiden… wir hatten einfach Pech im Spiel, so ist das. Das Spiel in TS hat uns nicht nur die Punke, sondern auch Mentale Kraft gekostet….

    Was soll ein Trainerwechsel beingen? 10 Trainer in 3 Jahren… wenn mir jez einer mit Emre B. kommt dann……

  7. 25. Oktober 2021 um 10:51 —

    Ich hatte schon die Befürchtung, dass Alanya überraschen kann. Unter Bülent Korkmaz spielt Alanya echt guten Fußball, auch wenn das gestern nicht wirklich gut anzusehen war.
    Dennoch haben sie die drei Punkte mit nach Hause genommen. Ich dachte mir schon, dass nach dem Unentschieden gegen Antwerpen, die Sperren gegen Osayi und Altay, Alanya was mitnehmen kann aus Kadiköy.
    Aktuell befindet sich FB wieder in der klassischen Form, die wir aus den vergangenen Jahren kennen.
    Man startet gut in die Vorbereitung, holt gute Spieler, gewinnt die ersten Spiele in der Saison und dann irgendwann kommt der Knick und die Formkurve zeigt nach unten. Viele Spieler sind nicht wieder zu erkennen. Vielleicht liegt das am gefüllten Kalender oder auch an was anderem. Zwar hat man einen breiten Kader, aber die Spieler auf der Bank sind in meinen Augen keine für die Startelf. Ein Berisha hat überhaupt nicht überzeugt und auch Özil, Zajc und Novak spielen total unterirdisch.
    Auch die Fans haben wohl endgültig genug, nach dem Spiel schreien sie „Yönetim istifa“ und pfeifen die Spieler bei jedem Pass aus. Das nächste Spiel ist auch alles andere als einfach auswärts gegen Konya.
    Auch hier rechne ich mit keinem Sieg. Jetzt müssen eigentlich viele Spieler in den Vordergrund und auf dem Platz die Leistung bringen, für die sie geholt wurden.
    Mir fehlt bei FB momentan ein Leader auf dem Platz der mal laut wird. Emre Belözoglu war einer, Gustavo will irgendwie nicht und steckt in einem Loch. Özil und Irfan Can sind auch keine, genauso wenig wie ein Altay oder Valencia.
    Ich glaube es kommen schlechte Tage auf FB zu.

  8. 25. Oktober 2021 um 10:42 —

    Ich kann die Kritik der Fans voll nachvollziehen und teile ihre Wut über die schlechten Ergebnisse der letzten Wochen, nur kann man für alle schlechen Ergebnisse nicht immer den Trainer beschuldigen.

    Wenn wir alle ehrlich zu uns selbst sind, dann haben wir im Kader entweder verletzte, nicht fitte oder ziemlich schwerfällige Spieler, die wir bei FB einfach nicht gebrauchen können.

    Ich meine einen Mesut Özil, MHY oder Serdar Sursun Transfer kann man jetzt wohl kaum einem V.P. in die Schuhe schieben oder? Hier wurden eigenmächtig ohne Sinn und Verstand vom Vereinsvorstand Transfers getätigt.

    Serdar Aziz, MHY, Irfan Can sind entweder alle verletzt oder gesperrt, Serdar Dursun ist ziemlich schwerfällig, der bewegt sich ähnlich wie Mesut Özil im Scheckentempo auf dem Platz. Und wenn du solche Typen aufs Feld schickst, dann ist es für den Gegner nicht sonderlich schwer dich zu überlaufen oder?

    Bevor ich weiterhin ein FB Spiel ansehe, schaue ich mir lieber Squid Game auf Netflix an, da habe ich definitiv mehr Unterhaltung und meine Zeit auch sinnvoller investiert. Übrigens würde ich auch allen anderen FB Anhängern dazu raten, schaltet einfach nicht mehr ein, etwas anderes können wir sowieso nicht machen oder?

    Für mich ist diese Saison gelaufen, ich schau mir kein einziges FB Spiel mehr an, ich meine warum soll ich mich wegen diesen Vögeln jedes WE künstlich aufregen oder?

Schreibe ein Kommentar