Galatasaray

Özbek oder Hamamcioglu? – Galatasaray wählt seinen neuen Präsidenten


Am Samstag sind 8.862 stimmberechtigte Vereinsmitglieder während der Generalversammlung von Galatasaray aufgerufen, den neuen Präsidenten des türkischen Rekordmeisters zu wählen. Mit Ex-Klubchef Dursun Özbek und Esref Hamamcioglu gehen zwei Kandidaten ins Rennen. Die Stimmabgabe hat bereits seit 9:00 Uhr (MEZ) im Galatasaray-Gymnasium begonnen. Es wurden 24 Wahlurnen aufgebaut, an denen die Mitglieder bis 14:00 Uhr (MEZ) ihre Stimme abgeben können. Danach beginnt die Auszählung der Stimmen. Am Abend des 11. Juni wird folglich das neue Vereinsoberhaupt der Istanbuler „Löwen“ feststehen. Özbek verwendet die roten, Hamamcioglu die gelben Wahlumschläge.

Die Vorstandslisten von Hamamcioglu und Özbek im Überblick

Präsident: Esref Hamamcioglu

Vorstand-Hauptliste: Osman Kocaman, Murat Özer, Bogac Göncü, Sadik Burcin Tuncel, Mehmet Emre Misirli, Levent Apaydin, Nizam Hisim, Cevat Genc, Utku Dönmez, Murat Karaman

Vorstand-Ersatzliste: Ender Merter, Abdullah Metin Tutcuoglu, Namik Kemal Marti, Suat Sari, Kaan Artukoglu


Präsident: Dursun Özbek

Vorstand-Hauptliste: Metin Öztürk, Niyazi Yelkencioglu, Bora Ismail Bahcetepe, Riza Tevfik Morova, Eray Yazgan, Levent Yaz, Ahmet Cemal Özgörkey, Mehmet Ismail Sarıkaya, Dikran Gülmezgil

Vorstand-Ersatzliste: Can Natan, Emir Aral, Cansu Ak, Tanur Lara Yilmaz, Cem Soylu


Vorheriger Beitrag

Kuntz vor Luxemburg-Spiel: "Verlange Ernsthaftigkeit und volle Konzentration"

Nächster Beitrag

UEFA Nations League: Türkei gastiert beim punktgleichen Gegner aus Luxemburg

1 Kommentar

  1. 11. Juni 2022 um 12:56 —

    Das ist wie wenn man sich zwischen Krebs und AIDS entscheiden muss

Schreibe ein Kommentar