Fenerbahce

Nenad Bjelica bestätigt Gespräche mit Fenerbahce-Boss Ali Koc!

Nenad Bjelica zählt neben Erol Bulut zu den wichtigsten Trainerkandidaten bei Fenerbahce. Im Interview mit der kroatischen Sportzeitschrift „Sportske Novosti“ sprach er über den Fortschritt der Verhandlungen mit dem Klub aus Kadiköy. Demnach liegt noch keine Einigung vor, es gab aber immerhin schon Gespräche mit Präsident Ali Koc.

Bjelica: „95 Prozent der Meldungen sind nicht wahr“

In den letzten Tagen verbreiteten sich einige Meldungen, dass die Verhandlungen zwischen Fenerbahce und Bjelica auf Eis gelegt wurden oder sogar gescheitert sind. Der Kroate betonte, dass zwar noch keine Einigung vorliegt, die Verhandlungen jedoch noch laufen würden: „Es stimmt, dass ich Gespräche mit Fenerbahce geführt habe. Jedoch gibt es noch keine Einigung. 95 Prozent der Meldungen sind nicht wahr. Mein angebliches Gehalt, die Vertragsdetails oder die Transferliste. Der Großteil ist frei erfunden. Die Verhandlungen laufen noch und ich habe nichts unterschrieben. Derzeit habe ich alle anderen Angebote beiseite gelegt, da Fenerbahce der größte Klub ist, der Interesse gezeigt hat. Sie haben 30 Millionen Fans und es wäre für jeden Trainer eine interessante Herausforderung. Bisher hatte ich drei Gespräche mit Präsident Ali Koc. Im dritten Gespräch haben wir uns bereits über Einzelheiten unterhalten. Ich weiß auch, dass Koc zu den einflussreichsten Personen der Türkei gehört.

Werde GF-Patron und bestimme mit …

Warum Patron werden? Hier erfahrt Ihr es!

Belözoglu wird neuer Sportdirektor

Emre Belözoglu ist mittlerweile 39 Jahre alt und wird aller Voraussicht nach seine Profikarriere als Fußballer zum Saisonende an den Nagel hängen. Sein neuer Posten steht bereits fest. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge wird er ab der Saison 2020/21 der neue Sportdirektor bei Fenerbahce. Zu seinem Aufgabenbereich zählt unter anderem die Auswahl des Trainers, der Neuzugänge und das Personal in Samandira. Somit würde er den Posten von Damien Comolli übernehmen, der sein Amt im vergangenen Januar niedergelegt hat. Wie man erfahren hat, kümmert sich Belözoglu bereits um die Karriereplanungen von Leihspielern wie Berke Özer. Hasan Cetinkaya, der Vizepräsident von KVC Westerlo, bestätigte Gespräche mit ihm bezüglich der Zukunft von Özer. Ein weiteres Indiz dafür, dass Emre Belözoglu diesen Posten tatsächlich übernehmen wird.


Vorheriger Beitrag

Nächste Hiobsbotschaft für Besiktas: Acht neue Corona-Fälle

Nächster Beitrag

Gaziantep FK: Der Aufbau einer Fußballerfabrik in Nigeria

Ozan Sahin

Ozan Sahin

Keine Kommentare

Schreibe ein Kommentar