Türkischer Fußball

Vor Türkei-Portugal-Duell: Nationalcoach Stefan Kuntz verfolgt türkische Legionäre aus der Nähe


Die alles entscheidenden Playoffs in der WM-Qualifikation rücken jeden Tag näher. Noch etwas mehr als einen Monat, dann trifft die Türkei am 24. März auswärts auf Portugal um Superstar Cristiano Ronaldo. Bei einem Sieg gegen die Iberer folgt am 29. März das „Endspiel“ gegen den Gewinner des Duells zwischen Europameister Italien und Nordmazedonien. Aus diesem Grund ist Nationaltrainer Stefan Kuntz mit seinen Assistenten um Kenan Kocak nicht nur in der Türkei, sondern aktuell verstärkt in ganz Europa unterwegs, um sich aus der Nähe ein Bild über die aktuelle Form der türkischen Legionäre zu machen.

Legionäre im Fokus

So verfolgte der 59-Jährige in Spanien das Spiel zwischen dem FC Getafe und UD Levante (3:0) live im Stadion. Dabei konnte der Deutsche Zeuge von der derzeitigen Treffsicherheit von Enes Ünal werden, der einen Doppelpack zum Erfolg seines Teams beisteuerte. Anschließend reiste Kuntz mit seinem Team nach Frankreich, um Cengiz Ünder im Einsatz für Olympique Marseille gegen den FC Metz (2:1) zu beobachten. Der zuletzt ebenfalls gut aufgelegte Flügelspieler kam jedoch erst in der 79. Minute ins Spiel. Von Frankreich aus ging es nach Italien, um am Stiefel das UEFA Champions League-Match von Hakan Calhanoglu mit Inter Mailand gegen den FC Liverpool (0:2) zu verfolgen. Zudem besuchte Kuntz Abwehrspieler Merih Demiral in Bergamo und kam mit dem 23-Jährigen zusammen. Daneben war der Milli Takim-Coach regelmäßig in seiner Heimat zu Besuch. Auch hier ist der zweimalige U21-Europameister-Trainer stets auf der Suche nach Kandidaten für den türkischen Kader.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Stefan Kuntz (@stefkuntz11)

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Stefan Kuntz (@stefkuntz11)

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Stefan Kuntz (@stefkuntz11)




Als Special haben wir unsere Türkei-Shirts nochmals reduziert und mit einem besonderen Bonus versehen: Kaufst du zwei Shirts, ist das dritte Shirt für Dich gratis!

Sichere Dir die Schnäppchen in unserem Online-Shop und supporte die Türkei auf Ihrem Weg zur Weltmeisterschaft in Katar!

Schaut rein 👉 https://gazetefutbol.de/shop/

Jetzt nur noch 16,99 EUR!

Unser Bestseller: 16,99 EUR!

Schaut rein 👉 https://gazetefutbol.de/shop/

16,99 EUR

Die letzten EM-Shirts jetzt für 6,99 EUR!

Schaut rein 👉 https://gazetefutbol.de/shop/

Die letzten EM-Shirts jetzt für 6,99 EUR!

Alle Türkei-Shirts in unserem EM-Shop sind im SALE. Dazu gibt es noch einen 20 Prozent-Rabattcode von uns: GF2020
Schaut rein 👉 https://gazetefutbol.de/shop/

Vorheriger Beitrag

Zwei Elfmetertore von Serdar Dursun bescheren Fenerbahce 2:0-Heimsieg über Hatayspor

Nächster Beitrag

Trabzonspor-Coach Avci nach 4:0-Auswärtssieg in Alanya: „Heute hat alles gepasst“