Galatasaray

Galatasaray vor Verpflichtung von Türken-Trio

Rekordmeister Galatasaray will für die neue Spielzeit frühzeitig Nägel mit Köpfen machen. Laut der türkischen Tageszeitung „Sabah“ haben sich die Gelb-Roten dabei bereits mit drei Akteuren aus der Süper Lig auf einen Wechsel geeinigt, darunter der vielumworbene Emre Kilinc von Ligarivale Demir Grup Sivasspor.

Doppelpack aus Sivas, Angreifer aus Rize

Der 25-jährige Mittelfeldspieler gehört zu den Senkrechtstartern in der laufenden Saison und hat mit acht Toren und sechs Assists in wettbewerbsübergreifend 24 Spielen maßgeblichen Anteil an der Erfolgsstory der Rot-Weißen. Seinen zum Saisonende auslaufenden Vertrag wird Kilinc aller Voraussicht nach aber nicht verlängern und zur neuen Saison ablösefrei zu den „Löwen“ wechseln, berichten seit einigen Wochen die türkischen Medienanstalten. Mit ihm nach Florya kommen dürfte auch Leistungsträger Mert Hakan Yandas. Auch der Vertrag des Spielmachers läuft zum Saisonende aus, so dass der 25-Jährige ebenfalls ablösefrei zu haben ist.

Der Dritte im Bunde ist Ogulcan Caglayan von Caykur Rizespor – ebenfalls Türke, ebenfalls ablösefrei. Der 24-jährige Stürmer soll bereits einem Zweijahresvertrag inklusive einer Option auf ein weiteres Jahr zugestimmt haben. Caglayan, mit 16 noch für rund einen Monat in der Galatasaray-Jugend, erzielte für den Schwarzmeerklub in dieser Saison vier Tore in 22 Spielen.



Vorheriger Beitrag

UEFA verschiebt Länderspiele im Juni

Nächster Beitrag

Erol Bulut zu Fenerbahce? "Müssen am Saisonende sehen was passiert!"

2 Kommentare

  1. 5. April 2020 um 17:32

    Was möchtest du denn noch lebendig halten?

    Es waren doch hier eh nur an der Realität vorbei lebende FBli. Die haben von 28 Meisterschaften geredet. Und was kam raus? 28cm von Onyekuru.

    Game over.

  2. 5. April 2020 um 11:52

    Wenn, dann wird nur eine einschlagen von denen… Aber auch relativ spät… Die beiden anderen werden 2-3 Jahre ordentlich verdienen, bevor sie zu Kayseri, Antalya oder sonst wohin wechseln…

    Und Jungs, was ist los mit euch??? Kommt schon, wir müssen hier alles lebendig halten…