Fenerbahce

EL: Fenerbahce will in Antwerpen endlich ersten Gruppensieg holen


Am vierten Gruppenspieltag der UEFA Europa League ist Fenerbahce beim belgischen Klub Royal Antwerpen zu Gast. Die Istanbuler streben den ersten Sieg in der Gruppe D an. Die Türken kommen nach drei Partien gegen Eintracht Frankfurt (1:1), Olympiakos Piräus (0:3) und Antwerpen (2:2) auf zwei Zähler. Die Belgier holten ihren ersten Punkt im Hinspiel in Istanbul. Es fehlen verletzungsbedingt Altay Bayindir, Enner Valencia und Luiz Gustavo. Außerdem wird nach der letzten Trainingseinheit nicht damit gerechnet, dass Mesut Özil und Serdar Aziz im Aufgebot stehen, da die beiden Akteure getrennt von der Mannschaft trainierten. Zudem stehen Serdar Dursun, Miguel Crespo und Burak Kapacak nicht auf der UEFA-Spielerliste. In Abwesenheit von Bayindir wird der 21-Jährige Berke Özer sein Europapokal-Debüt im Tor der Türken geben.

Wiedersehen mit Frey und Samatta

Antwerpen wird indes in Bestbesetzung antreten. Überdies gibt es erneut ein Wiedersehen mit Ex-Spieler Michael Frey, der in den ersten 13 Ligaspielen in der Jupiler Pro League satte 13 Treffer markiert hat und die Torschützenliste in Belgien anführt. Außerdem befindet sich Leihspieler Mbwana Samatta im Aufgebot von Antwerpen, der in der Europa League bereits zweimal erfolgreich war für die Belgier. Unter anderem gegen Stammverein Fenerbahce.

Die Europapokal-Statistik

Für “Fener” ist es die 236. Europapokal-Begegnung. Zuvor gab es in 235 Spielen 86 Siege, 50 Unentschieden und 99 Niederlagen. Das Torverhältnis lautet 293:346. In der Europa League (und zuvor UEFA-Cup) absolvierte Fenerbahce indes 121 Partien, von denen 51 gewonnen werden konnten. 29 Mal spielte man Remis und verlor 41 Spiele. Das Torverhältnis hier: 163:158. Für Vitor Pereira ist es das 22. Europapokalspiel mit Fenerbahce. In den vorherigen 21 Duellen holte der Portugiese an der Seitenlinie der Gelb-Marineblauen neun Erfolge, sieben Unentschieden und fünf Niederlagen bei 28:26 Toren.

Voraussichtliche Startaufstellungen

Royal Antwerpen: Butez – Seck, De Laet, Almeida, Dessoleil – Verstraete, Yusuf, Balikwisha, Benson – Fischer, Frey

Fenerbahce: Özer – Tisserand, Kim, Szalai – Yandas, Sosa, Kahveci, Osayi-Samuel, Kadioglu – Rossi, Berisha

Schiedsrichter: Irfan Peljto (Bosnien)

Austragungsort: Bosuil Stadion (Antwerpen)

Anstoß: 21:00 Uhr (MEZ)

TV-Übertragung: Exxen, Livestream TVNOW




Der Stand in der UEFA Europa League-Gruppenphase


GazeteFutbol gibt es jetzt auch als APP – Jetzt runterladen!


Schnäppchenjäger aufgepasst: Alle Türkei-Shirts in unserem EM-Shop sind im SALE. Dazu gibt es noch einen 20 Prozent-Rabattcode von uns: GF2020

Schaut rein 👉 https://gazetefutbol.de/shop/

Jetzt für 19,99 EUR

Jetzt für 19,99 EUR


Vorheriger Beitrag

EL: Galatasaray möchte Lokomotiv Moskau auch in Istanbul schlagen

Nächster Beitrag

Türkei verpasst Talent: Rumänien handelt früh und lädt 15-jährigen Enes Sali zur Nationalmannschaft ein

26 Kommentare

  1. 4. November 2021 um 22:34

    Schade das Pereira die Handbremse gezogen hat in der 2. Halbzeit. Wir spielen nur noch um Zeit und Kontern wenn es sich eine Gelegenheit dafür ergibt.

    75 Minute und steht immer noch nur 3:0. Hätte gerne 7 oder 8 Tore zu 0 von uns Mal gesehen.

  2. 4. November 2021 um 21:54

    Kommen wir zum Halbzeitfazit

    3:0 nach 45 min ? Das kann nicht Fener sein ! Diese Frage stellt sich sicherlich jeder FB Anhänger wenn er den aktuellen Stand anschaut.

    Antwerp ist wirklich schwach und Fener völlig Abschlussfreudig. Das ganze wirkt zum Teil wie ein Trainingsspiel. Hoffe das man dieses Ergebnis noch weiter nach oben schraubt. Denn wenn wir eines wissen, dann das wir keine 45 min. versuchen sollten das Ergebnis zu halten. Das kann nur nach hinten losgehen. Außerdem pusht so eine Kantersieg das Ego was Fener in den nächsten Spielen zu gute kommen könnte.

    • 4. November 2021 um 22:00

      Zumal wir diese Tore endlich Mal auch brauchen.
      Die Tore motivieren jeden einzelnen Fenerli und wie schön wäre es Mal zu sehen das man 7:0 oder 8:0 in der Europa League gewinnt.

      Die 3:0 Führung tun der Seele unendlich Mal gut.

  3. 4. November 2021 um 21:54

    So Halbzeit und wir führen mit 3:0.
    Ich denke dieses aktuelle Ergebnis überrascht 7,7 Milliarden Menschen weltweit, angeführt von unserem Trainer Vitor Pereira und seinem Trainerteam.

    Vorab, ich erwarte von Pereira das genau diese heutige Startelf auch gegen Kayserispor am Sonntag aufs Feld geschickt wird.
    Ohne wenn und aber. Diese 11 Spieler haben es sich verdient.

    Von jedem Fenerbahce Spieler bisher ein starkes Spiel.
    Großes Lob an Max,Berisha, Mert Hakan Yandas der Echte und Kim.

    Berke Özer musste jetzt nicht viel retten, aber wenn es Mal was zum Retten gab, war er auch zur Stelle.

    Vitor Pereira soll jetzt erstmal in aller Ruhe überlegen, wieso er hier mit Spielern die er eigentlich kaum spielen lässt und nur aus Not heute aufs Platz schickt, auf einmal mit 3:0 führt.

    Ich denke mit dieser Aufgabe hat er alle Hand voll zu tun.

  4. 4. November 2021 um 21:51

    @efsane07 endlich haben wir den wahren Mert Hakan aka. Mert de Bruyne 😂😂

    • 4. November 2021 um 23:19

      Ich weiss echt nicht mehr wann der Vogel das letzte Mal für FB auf dem Platz stand, aber ich geh mit Dir jede Wette ein, dass das schon Monate her ist oder?

      Und wenn man alle Monate mal ein Spiel für FB bestreitet, dann ist es wohl nicht zuviel verlangt, dass man dann auch ab und zu ein Tor schießt oder zumindest eins vorbereitet würde ich jetzt mal ungeniert behaupten zumal wir diesem MHY ob er nun spielt oder nicht pünktlich sein Gehalt aufs Girokonto überweisen oder?

      Ich werde dem Vogel jedenfalls nach dem heutigen Spiel nicht danken, dass er endlich mal seinen Job macht oder anders ausgedrückt das tut wofür wir ihn so großzügig bezahlen, der kriegt von mir für die monatelange Leistungsverweigerung höchstens einen saftigen gelblauen ARSCHTRITT wenn du verstehst was ich meine… 😉

  5. 4. November 2021 um 21:33

    Vitor Pereira hat selber keine Ahnung was er hier zusammengestellt hat ahahahahahahaha. Traummannschaft.

  6. 4. November 2021 um 21:31

    Krass 3-0 für FB echt starke Leistung. Und das mit einer B-Aufstellung.
    Ach be wie schön wäre das gewesen, wenn GS auch die drei Punkte geholt hätte.
    Vurdugunuz gol olsun FB 😉

  7. 4. November 2021 um 21:30

    Was war das für ein krasses 3:0

    Der wahre MHY hat einen Traumpass gespielt

    • 4. November 2021 um 21:31

      Ich bin wirklich schockiert…..

      Özil,Gustavo,Rossi,Pelkas,Valencia sollen aufpassen und was lernen.

    • 4. November 2021 um 21:37

      Machen wir uns nichts vor, MHY wusste selbst nicht das er zu solch einem Pass imstande ist. Sowas macht er normalerweise nur dann wenn er FIFA auf der PS5 Spielt.

  8. 4. November 2021 um 21:30

    OHAAAA !!! 3-0 !!!!!!Krasses Kombinationsspiel von

    Yandas der Echte, Irfan und Berisha quasi mit Volley in der Luft.

    Ich verstehe nicht was mit denen heute los ist.

  9. 4. November 2021 um 21:17

    HAHAHAAHAHAH FB 2:0 Quasi mit B Mannschaft.

    Der Antwerp Trainer Brian Priske versteht die Welt nicht mehr ahahahaha. Ich aber auch nicht, 😀

    • 4. November 2021 um 21:27

      Am wenigsten versteht es VP. Der Mann spielt mit seinen Top Spielern und verliert und jetzt wo er die ganzen Bankdrücker auch mal aufs Feld schickt damit die keinen Schimmel ansetzten führt er 2:0 nach 20 min.

  10. 4. November 2021 um 21:14

    Das Szalai, Pelkas,Rossi auf der Bank sitzen zeigt mir, dass man teilweise die Europa League aufgegeben hat.

    Der Vorstand denkt hier wirklich, umso früher wir ausscheiden, desto besser und mehr können wir uns nur auf die Süper Lig konzentrieren.

    Aber Mert Hakan Yandas der Echte macht Ali Koc ein Strich durch die Rechnung.

    • 4. November 2021 um 21:24

      Vielleicht ist MHY nur in Europa der echte😂

  11. 4. November 2021 um 21:09

    Vallah ich bin schockiert.

    Yandas 1:0 Distanzschuss mit Schlenzer, von so einem Tor träumte ich schon seid 11 Spielen.

    Wenn diese Elf gewinnen sollte, können die anderen meinet wegen komplett für immer auf der Bank sitzen.

  12. 4. November 2021 um 20:58

    Leute macht euch keine Sorgen,
    Wir kriegen wieder einen Elfmeter, eine Chance die uns den Sieg bringen kann, dann wird Mesut Özil den Ball lupfen wollen, weil er Valencia zeigen möchte wie es geht,
    und wir regen uns dann wieder auf, dass der Ball über der Latte gelandet ist.

    Özil spielt ja gar nicht. Erst jetzt bemerkt.

    Egal Mert Hakan Yandas der Echte macht den Elfer schon.

    4 Minuten gespielt und er hat schon 5 Fehlpässe AHAHAHAHAHA vallah yazik bize ya.

  13. 4. November 2021 um 14:07

    Das wird keine einfache Partie. Ich erwarte wie im Hinspiel hartnäckige Belgier die versuchen werden, jeden Zweikampf zu gewinnen.
    FB befindet sich in keiner guten Form, dazu fehlen mit Altay und Valencia die zwei besten Spieler. Drücke dennoch die Daumen, dass GS und FB beide die 3 Punkte holen.

    • 4. November 2021 um 21:52

      This Aged well.

  14. 4. November 2021 um 13:17

    Also ich zähl mal auf….

    1.) schwache Strafraumbesetzung
    2.) schwaches und langsames Aufbau und Umschaltspiel
    3.) große Defizite in Standardsituationen
    4.) schwacher und unpräziser Torabschluss
    5.) mental schwache Spieler
    6.) schwache Ersatzbank
    7.) schwaches Pass. und Kombinationsspiel
    8.) technisch schwache und limitierte Schienenspieler
    9.) schwache Kondition
    10.) schwaches Pressing

    Wie ihr seht kann ich über die FB Mannschaft nichts positives reinschreiben, also wie sollen wir mit so einer schwachen Spielweise Auswärts in Antwerpen gewinnen, also das ist doch absolut unmöglich oder?

    • 4. November 2021 um 21:22

      Wie kannst du das beurteilen ?

      Du schaust dir die Spiele doch nicht an sondern verfolgst sie nur über den Ticker ? Zumindest behauptest du es immer und immer wieder.

    • 4. November 2021 um 23:28

      Natürlich schaue ich mir die Spiele nicht mehr an, das bedeutet im Umkehrschluss aber nicht, dass ich nicht exakt weiss wie so ein FB Spiel in der Regel abläuft, da ich bis dato schon gefühlt eine Million FB Spiele live angesehen habe.

      Übrigens wundert es mich gar nicht, dass die FB Mannschaft insbesondere in Nachspielen mit Höchstleistungen glänzen kann ich meine wer Woche für Woche in jeder Nacht die istanbuler Bars und Clubs unsicher machen kann wie die FB Spieler um Sosa und Co. dem sollten „Nachspiele“ nichts fremdes sein oder?

      Der einzige Unterschied heute Abend auf dem Platz war, das nicht wie gewohnt nackte Bräute auf dem (FB) Spielprogramm standen sondern angezogene belgische Kerle, aber am gewohnten Nachtprogramm hat sich ja für die FB Spieler somit nichts großartiges geändert oder?

      Das sie solche „Nachtspiele“ für sich gewinnen können, wundert mich wie gesagt überhaupt nicht…..

  15. 4. November 2021 um 12:47

    Glaube nicht an einen Sieg.

    Fenerbahce hat keine wirkliche Stamm 11, viel zu viel Rotation. Und das selbst wenn jemand gut gespielt hat, sitzt er beim nächsten spiel auf der Bank… so entwickelt sich nichts positives.

    In anderen Beiträgen haben viele Gustavo kritisiert, dem schließe ich mich an, der gehört auf die Bank.

  16. 4. November 2021 um 12:43

    Meine Prognose: Man wird die nächsten drei Spiele verlieren. Nach dem Derby gegen GS, wo man eine 3-0 Klatsche kassiert, wird der Druck auf Ali Koc so groß sein, dass er wieder einmal den Schwanz einzieht und VP feuern wird. Dann geht der Teufelskreis bei Fener wieder von vorne los

    • 4. November 2021 um 21:50

      Huuuch. 3-0