Fenerbahce

Gerücht: Fenerbahce mit Interesse an Alanyas Davidson als Perotti-Ersatz


Nach der Rückkehr von Vitor Pereira als Trainer von Fenerbahce und dem bevorzugten Spielsystem (3-4-3) des 53-jährigen Portugiesen wird vor allem den Flügelspielern der Istanbuler große Bedeutung beigemessen. Da ein Abgang des Argentiniers Diego Perotti als wahrscheinlich gilt, sei der Klub aus Kadiköy auf der Suche nach einem adäquaten Ersatz auf der linken Außenbahn.

Zuverlässiger Scorer Davidson als Offensiv-Update auf dem Flügel?

Informationen der türkischen Tageszeitung “Takvim” zufolge soll Fenerbahce dabei Interesse an Aytemiz Alanyaspors Brasilianer Davidson da Luz Pereira bekundet haben. Der 30-jährige Linksaußen aus Rio de Janeiro gilt als besonders torgefährlich und als verlässlicher Scorer. In seiner Vereinskarriere als Profi kommt Davidson in 245 Pflichtspielen auf 49 Treffer und 40 Assists. In der vergangenen Saison brachte es der Flügelspieler in 39 Süper Lig-Partien auf zehn Tore und fünf Vorlagen. Davidson wechselte im August 2020 für 500.000 Euro vom portugiesischen Klub Vitória Guimarães SC ans Mittelmeer und besitzt in Alanya noch einen Vertrag bis 2023. Der aktuelle Marktwert wird auf vier Millionen Euro beziffert. Der Vorstand von Fenerbahce habe die Gespräche mit den Verantwortlichen von Alanya bereits aufgenommen, hieß es.




GazeteFutbol gibt es jetzt auch als APP – Jetzt runterladen!


Schnäppchenjäger aufgepasst: Alle Türkei-Shirts in unserem EM-Shop sind im SALE. Dazu gibt es noch einen 20 Prozent-Rabattcode von uns: GF2020

Schaut rein 👉 https://gazetefutbol.de/shop/

Jetzt für 9,99 EUR

Jetzt für 19,99 EUR


Vorheriger Beitrag

Cicaldau: Schlechte Nachrichten für Galatasaray

Nächster Beitrag

Nach Hinspielsieg: Sivasspor will in nächste Conference League-Runde

7 Kommentare

  1. 30. Juli 2021 um 11:12 —

    Bin gegen den Transfer, zu alt.
    Man soll endlich mal Spieler mit entwicklungspotential holen und nicht welche wo es nur noch Bergab geht und die am Ende ablösefrei weiterziehen.

    BTW, Özil konnte in den Testspielen absolut gar nicht Glänzen, und das gegen 2.klassige Vereine…
    Man sollte sich überlegen den auch noch schnell auf den Weg zu schicken.

  2. 30. Juli 2021 um 8:07 —

    Grundsätzlich halte ich Davidson für einen guten Spieler, der in das System von Alanya sehr gut rein passt.
    Für FB wäre dieser Transfer eine gute und billige Lösung. Da muss man nicht zwingend 3-4 Mio Euro auf den Tisch legen. Alanya befindet sich momentan, komischerweise muss man sagen, im Ausverkauf.
    Nach 2 richtig guten Saison wird die kommende eine sehr schwere. Viele Stammspieler wie Tzavellas, Caulker, Berkan Kutlu und Salih Ucan haben den Verein verlassen und man hat noch keinen Ersatz für diese Spieler gefunden.

    • 30. Juli 2021 um 11:44

      @kubinho74

      Alanyaspor sollte man nicht unterschätzen, nach der Saison 19/20 hatten die auch mit Welinton, Nsakala, Junior Fernandes und Cisse gleich 4 ihrer wichtigsten Stammspieler verloren und haben in der Saison 20/21 wieder ein starkes Team zusammengestellt.

      Alanyaspor macht schon vieles richtig, ich hoffe die können sich weiterhin in den oberen Rängen etablieren. Vor allem wächst mit Cagdas Atan ein starker junger Türksicher Trainer heran.

  3. 29. Juli 2021 um 22:59 —

    Für einen 30 jährigen Spieler wie Davidson 4 Millionen Euro Ablöse zu zahlen und mit ihm einen mindestens 3 Jahresvertrag zu unterzeichnen ist eine völlig falsche Personalpolitik, deshalb lehne ich diesen Transfer von grundauf ab.

    Nach 3 Jahren ist Davidson dann 33 Jahre alt und hat keinerlei Wiederverkaufswert, hat uns aber 4 Millionen Euro Ablöse plus 3 Mal 1,5-2,0 Millionen Euro Gehalt, sprich insgesamt ca. 8,5-10 Millionen Euro Geld gekostet nur um die Süperlig Trophäe zu gewinnen oder wie?

    Wir müssen mit dieser alten Denkweise das wir unendlich viel Geld aus dem Fenster rauswerfen können endlich mal aufhören und das wenige Geld das wir zur Verfügung haben ein klein wenig vernünftiger und zukunftsorientierter investieren. Für 30 jährige Spieler sollten wir es jedenfalls nicht mehr ausgeben, sondern für wesentlich jüngeres Spielerpersonal.

    Man muss hier auch bedenken, dass der Gewinn der Süperlig sprich Platz 1 in der türkischen Liga ab der kommenden Saison keine CL Teilnahme garantiert da auch der türkische Süperligmeister in die Qualifikation muss, sprich zukünftig nicht mehr an der CL teilnehmen kann.

    Wieso sollen wir dann für einen 30 jährigen Davidson 8,5 – 10 Millionen Euro für den Gewinn der Süperlig Trophäe ausgeben, dass wäre doch glatter Wahnsinn, ich meine das ganze muss doch wesentlich billiger gehen oder etwa nicht?

    • 30. Juli 2021 um 0:00

      Naja gut da steht ja nur das sein Marktwert sich auf 4 Mio € beziffern lässt aber das es die Summe ist die Fenerbahce bezahlt steht nicht drin.

      Ich denke nicht das Ali Koc 4 Mio € für ein Durchschnitts Spieler wie Davinson ausgibt.

      Aber 2 Mio € Ablöse wären realistisch. Die würde Ali Koc auch bezahlen.

      Das Gehalt von Davinson würde ich auf 1,5 Mio € festlegen. Damit würde er uns für 3 Jahre 6,5 Mio € kosten.

      Was aber immer noch zu viel wäre.

      Ich bevorzuge junge und Ablösefreie Spieler mit maximal 750.000€ Gehalt.

    • 30. Juli 2021 um 10:20

      In der Süperlig herrscht doch keinerlei finanzielle Planungssicherheit, da der Rechteinhaber beIN Sports jedes Jahr die Gelder kürzt und wir wissen zu diesem Zeitpunkt auch nicht, wieviel Geld für die neue Saison an die Süperligisten ausgeschüttet wird dogrumu Arkadaslar?

      Abgelaufene Saison haben wir ca. 19 Millionen Euro vom Rechteinhaber bekommen, da wurden noch ca. 330 Millionen Euro ausgeschüttet, diese Summe will beIN Sports in der kommenden Saison radikal kürzen, die Rede ist hier von 2,6 Milliarden TL was nach aktuellem Wechselkurs ca. 257 Millionen Euro wäre.

      In solch einer finanziell prekären Situation in der wir uns alle befinden, kann man m.M.n. keine 6,5-10 Millionen Euro für einen 0815 Spieler wie Davidson ausgeben, zumal wie gesagt auch der Süperligmeister in Zukunft in die CL Quali muss und von den CL Geldtöpfen somit ausgeschlossen ist.

      Deshalb müssen wir in Zukunft junge Spieler wie Szalai, Pelkas, Altay und Co. zu FB transferieren und keine 30 jährigen Davidsons und Kollegen, ich meine das seht ihr doch sicherlich alle ein oder?

  4. 29. Juli 2021 um 18:56 —

    Diesen Transfer würde ich befürworten. Er kennt die Liga und ist sehr zuverlässig, wenn es um Tore oder Asists geht. Finde ihn sowieso besser als Perotti, da er zumal auch etwas jünger ist als Perotti und vorallem Brasilianer.

    Am besten wäre ein Tauschgeschäft. Sinan und Mhy wäre Ideal als Tausch gegen Davidson. Alanya bekommt einen jüngeren Flügelspieler und ein anadolu Spieler Mhy. Pereira muss endlich diese Spieler auch aus dem Kader aussortieren, damit die bei Özil nicht mehr lutschen.

    Nach Davidson würde ich noch einen Stürmer holen. Muriqi ist angeblich in Türkei, muss wohl was mit Fener zu tun haben.

    Weiß eigentlich einer, wann die nächsten Spieler aussortiert werden?

Schreibe ein Kommentar