Galatasaray

Feghouli: „Denke an eine Vertragsverlängerung bei Galatasaray“


Offensivspieler Sofiane Feghouli bestätigte, dass er sich eine Vertragsverlängerung beim türkischen Rekordmeister Galatasaray vorstellen kann. Der 31-Jährige befindet sich derzeit im Trainingslager der algerischen Nationalmannschaft und sprach mit „VOA Afrique“ über einen möglichen Verbleib am Bosporus: „Ich kam mit 27 zu Galatasaray. Ich habe meine ersten Titel und Pokale hier gewonnen. Wenn man bei Galatasaray spielt, muss man jedes Spiel gewinnen. Eine Niederlage ist wie das Ende der Welt. Und das passt sehr gut zu meinem Charakter. Im Juni läuft mein Vertrag aus, aber ich hoffe, dass ich ihn verlängern kann. Mein Ziel ist es, mein Abenteuer bei Galatasaray fortzusetzen. Ich werde 32, denke aber, dass ich dem Team noch sehr viel geben kann“, so der 71-malige Nationalspieler.

Feghouli sieht sich als Leader 

Wie er mit den vielen jungen Spielern im Team der Istanbuler harmoniere, schilderte der Afrikameister von 2019 wie folgt: „Ob ich glaube, dass ich mit den jungen Spielern mithalten kann? Meiner Meinung nach ja. Auf dem Spielfeld die Anführerrolle einzunehmen, ist für mich etwas total Natürliches.“ Algeriens Spieler des Jahres 2012 kommt in der laufenden Saison wettbewerbsübergreifend auf 15 Pflichtspiele für Galatasaray. Dabei gelangen dem im französischen Levallois-Perret geborenen Rechtsaußen drei Treffer und ein Assist. Feghouli wechselte im August 2017 für 4,25 Millionen Euro von West Ham United zu Galatasaray und kommt bislang auf 114 Süper Lig-Spiele, in denen er 24 Tore und 24 Vorlagen verbuchen konnte. In diesem Zeitraum feierte Feghouli mit „Gala“ zwei Meisterschaften und konnte je einmal den nationalen Pokal und Supercup mit den „Löwen“ gewinnen.




GazeteFutbol gibt es jetzt auch als APP – Jetzt runterladen!


Schnäppchenjäger aufgepasst: Alle Türkei-Shirts in unserem EM-Shop sind im SALE. Dazu gibt es noch einen 20 Prozent-Rabattcode von uns: GF2020

Schaut rein 👉 https://gazetefutbol.de/shop/

Jetzt für 19,99 EUR

Jetzt für 19,99 EUR


Vorheriger Beitrag

Senol Günes: "Habe mit niemanden gesprochen"

Nächster Beitrag

Besiktas fährt ungefährdeten 3:0-Testspielsieg gegen FC Shkupi ein

1 Kommentar

  1. 12. November 2021 um 10:51 —

    Ach bitte nicht verlängern! Jetzt da Gala ein Neuanfang gemacht hat, sollten die Ü30 Spieler weg! Was er in der Vergangenheit geleistet hat, bin ich sehr dankbar aber was er momentan Leistet spricht nicht für eine Verlängerung.
    Und wir müssen mit den Gehälter enorm runter fahren, selbst wenn der nur die hälfte haben möchte wären das fast 2 mio! Denke Burak Elmas wird das richtige tun und ihn wegschicken, aber wäre da nicht der FT der würde wieder verlängern lassen, hoffentlich hört der nicht auf ihn!

Schreibe ein Kommentar