Türkischer Fußball

Nach Coppa Italia-Triumph: Calhanoglu hofft mit Inter Mailand auf Double-Sieg in Italien


Nach dem Supercup-Sieg gegen Juventus Turin (2:1) gewann Hakan Calhanoglu mit Inter Mailand jüngst auch den italienischen Pokal gegen die „Alte Dame“ aus Piemont. Beim 4:2-Erfolg erzielte der 68-malige türkische Nationalspieler den späten 2:2-Ausgleich per sehenswertem Elfmeter und ebnete so den Weg zum späteren Sieg nach Verlängerung. Nach dem Triumph in der Coppa Italia hofft Calhanoglu nun das Triple mit dem Gewinn der Meisterschaft in der Serie A perfekt zu machen. Doch ausgerechnet da könnte ihm sein Ex-Klub AC Mailand einen Strich durch die Rechnung machen. Die Lombarden liegen vor dem letzten Spieltag mit zwei Punkten Vorsprung auf Platz eins.

Kopf-an-Kopf-Rennen der lombardischen Rivalen

Nachdem Milan Merih Demirals Klub Atalanta Bergamo am Sonntagnachmittag mit 2:0 bezwungen hatte, legten Calhanoglu und Inter am Abend mit einem 3:1-Auswärtssieg gegen Cagliari Calcio nach. Somit kommt es am nächsten Wochenende zu einem Herzschlagfinale zwischen den beiden lombardischen Lokalrivalen, wobei Inter auf einen Patzer der „Rossoneri“ hoffen muss. Der AC Mailand gastiert am 38. Spieltag beim US Sassuolo und hat es dort unter anderem mit Mert Müldür und Kaan Ayhan zu tun. Calhanoglu und die „Nerazzurri“ empfangen indes Sampdoria Genua im Giuseppe Meazza-Stadion. Ein Sieg im San Siro ist für Inter dabei Pflicht. Danach heißt es auf positive Neuigkeiten aus Sassuolo zu hoffen.




Standings provided by SofaScore LiveScore


Vorheriger Beitrag

La Liga: Enes Ünal und Okay Yokuslu feiern gemeinsam den Klassenerhalt mit Getafe

Nächster Beitrag

Zieht es Manchester City-Profi Ilkay Gündogan zu Real Madrid?

Keine Kommentare

Schreibe ein Kommentar