Besiktas

Besiktas wochenlang ohne Yilmaz, Diaby und Douglas

Die Verletzungsmisere bei Besiktas wird immer prekärer. Erst vor kurzem musste der 15-malige türkische Meister die Horrorverletzung von Senkrechtstarter Dorukhan Toköz (Knorpelschaden) verkraften, für den zumindest die Hinrunde komplett gelaufen ist. Wenig später fielen dann Oguzhan Özyakup und Georges-Kevin N’Koudou (beide Oberschenkelzerrung) aus. Ob die beiden in den kommenden Spielen in der Europa League gegen den SC Braga und am Wochenende im Derby gegen Galatasaray einsatzfähig sind, ist noch unklar.

Werde GF-Patron und bestimme mit …

Besiktas gehen die Spieler aus

Klar ist dagegen, dass ein Trio für diese beiden Begegnungen definitiv ausfällt. Mit Goalgetter und Kapitän Burak Yilmaz (Muskelteilabriss) sowie Flügelspieler Abdoulay Diaby (Innenbanddehnung Knie) und Rechtsverteidiger Douglas (Bänderriss Sprunggelenk) stehen drei weitere Stammkräfte nicht zur Verfügung. Diaby und Douglas werden Besiktas vermutlich drei Wochen fehlen, Yilmaz sogar wohl vier.

Außerdem muss BJK-Trainer Abdullah Avci ohne Innenverteidiger Victor Ruiz (Muskelzerrung) und Abwehrkollege Gökhan Gönül (Oberschenkelzerrung) auskommen. Derweil steht der Schiedsrichter für das Europa League-Heimspiel gegen Braga fest. Der Spanier Alejandro Hernandez wird die Partie leiten.

Vorheriger Beitrag

Fatih Terim: "Wir dürfen keine Angst vor einer Niederlage haben"

Nächster Beitrag

Champions League: Galatasaray hat Rekordsieger Real Madrid zu Gast

Anil P. Polat

Anil P. Polat

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol
Hürriyet.de-Redaktion

3 Kommentare

  1. Avatar
    22. Oktober 2019 um 23:09 —

    Bei so einem Verletzungspech sollte man mal den einen oder anderen Spieler aus der Jugend probieren. Avci ist doch ein Förderer der Jugend oder etwa nicht?

  2. Avatar
    22. Oktober 2019 um 16:50 —

    Auch ein Trainer sollte sich das Spiel anschauen das grade läuft. Burak war noch nicht wieder voll genesen dennoch spielt er fast durch. Douglas humpelt bereits zu Beginn der 2. Hälfte und Diaby rennt fast jeden Lauf umsonst… klar hat der viele Ausfälle, die hat Trabzonspor auch, aber während die ansehnlichen Fußball spielen, gurkt Beşiktaş nur rum. Wenn ich einen 25 Mann Kader habe und 14 ausfallen sind immer noch 11 Mann aufm Platz, die es richten müssen. Wenn alle Leistungsträger ausfallen ist der Begriff Leistungsträger wohl fehl am Platz. Wer legt denn den Kader am Saison Beginn fest? Wer keine Notfall Strategie hat darf sich nicht wundern. Warum spielen in anderen Ligen Fußballer in einer Saison 60 Spiele auf Top Niveau und unsere sind nach 8 Gurken spielen kaputt? Sind die echt verletzt ,oder solange krankgeschrieben bis Beşiktaş mal wieder Gehälter zahlt?

  3. Avatar
    22. Oktober 2019 um 11:34 —

    Bei so einer Verletzungsserie kann man einfach nicht Avci bei Niederlagen beschuldigen. Dem Typen gehen ja die Spieler aus. Liegt es vielleicht am Training oder sind die Spieler einfach nicht fit? Oder versagt einfach das Ärzteteam.
    Mal angenommen Elneny und Atiba hätten tatsächlich ihre roten Karten gegen Ankaragücü gesehen. Wie hätte ein Avci im Derby aufstellen können bei so vielen verletzten Spielern?
    Noch viel wichtiger ist, dass er gegen Braga kaum Spieler zur Verfügung hat und Journalisten was von Entscheidungsspielen erzählen. Bei den ganzen Schrottspielern die man im Kader hat, kann Avci wohl am wenigsten was dagegen tun.

Schreibe ein Kommentar