Besiktas

Besiktas verpflichtet Montero fest und löst Vertrag mit Lens auf – Auch Ljajic soll gehen


Dieser Artikel erschien zunächst am 01. September 2021, 10:53 Uhr

Der türkische Double-Sieger Besiktas strukturiert weiter seinen Kader um. Am Dienstagabend einigten sich die Istanbuler mit dem spanischen Meister Atletico Madrid auf einen Transfer von Innenverteidiger Francisco Montero. Zunächst war von einer erneuten Leihe des 22-Jährigen die Rede beziehungsweise eines 50-prozentigen Kaufs der Transferrechte des Abwehrspielers. Doch der BJK-Vorstand handelte einen anderen Deal mit den “Colchoneros” aus. Demnach wechselt Montero laut “OrtaCizgi.com” für 750.000 Euro fest an den Bosporus. Madrid ist zudem mit 50 Prozent an einem zukünftigen Weiterverkauf Monteros beteiligt. Der Spieler selbst ist in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch bereits in Istanbul eingetroffen.

UPDATE: Besiktas hat den Transfer von Francisco Montero offiziell bestätigt. Über die Transfermodalitäten wurde Stillschweigen vereinbart.

Lens vor Wechsel zu Karagümrük

Indes verlässt Jeremain Lens den Klub. Wie übereinstimmende türkische Medienorgane berichten, wird der Vertrag mit dem 33-jährigen Niederländer im beidseitigen Einvernehmen aufgelöst. Im Anschluss soll Lens einen Vertrag beim Stadtrivalen VavaCars Fatih Karagümrük unterzeichnen, wo er bereits auf Leihbasis gespielt hat. Über die finanziellen Aspekte der Vertragsauflösung gibt es bislang keine Details. Lens bestritt 102 Partien für Besiktas und kam dabei auf zwölf Treffer und 20 Torvorlagen.

Zähe Verhandlungen mit Ljajic

Eine weitere Vertragsauflösung könnte es beim serbischen Spielmacher Adem Ljajic geben. Der Trainerstab um Sergen Yalcin plant nicht länger mit dem 29-Jährigen. Ljajic wurde 2018 erst für 1,25 Millionen Euro vom FC Turin ausgeliehen und später für 6,5 Millionen fest verpflichtet. Aktuell seien Sampdoria Genua und PAOK Thessaloniki an Ljajic interessiert, der jedoch PAOK bereits abgesagt haben soll. Der Serbe wolle den Verein ablösefrei im Gegenzug für seine noch ausstehenden Gehaltszahlungen verlassen. Die Verhandlungen gehen weiter. Ljajic absolvierte 85 Begegnungen für Besiktas und konnte dabei 18 Tore erzielen und zusätzlich 26 Assists verbuchen.

Adanaspor macht Druck wegen Ridvan Yilmaz

Überdies äußerte Adana Demirspor großes Interesse an Linksverteidiger Ridvan Yilmaz, wie Adanas Klubchef Murat Sancak gegenüber “Beyaz TV” erklärte: “Eigentlich wollten wir Umut Meras verpflichten. Die Ablöseforderung und die Gehaltsvorstellungen des Spielers passten nicht und wir sagten Besiktas, wir ziehen uns zurück, gibt uns dafür Ridvan. Wenn sie ihn uns nicht geben, hätten wir doch lieber Umut geholt. Unsere Beziehungen hätten darunter leiden können. Sollte Besiktas uns doch Ridvan überlassen, würden sie uns einen großen Dienst erweisen”, so Sancak. Allerdings betonte BJK-Trainer Sergen Yalcin als Gast bei “TRT Spor”, dass man Yilmaz nicht gehen lassen werde und er eine gute Alternative für Meras sei.




GazeteFutbol gibt es jetzt auch als APP – Jetzt runterladen!


Schnäppchenjäger aufgepasst: Alle Türkei-Shirts in unserem EM-Shop sind im SALE. Dazu gibt es noch einen 20 Prozent-Rabattcode von uns: GF2020

Schaut rein 👉 https://gazetefutbol.de/shop/

Jetzt für 9,99 EUR

Jetzt für 19,99 EUR


Vorheriger Beitrag

Galatasaray löst Vertrag von Falcao auf - Dervisoglu wieder ein "Löwe", Mohamed-Transfer geplatzt

Nächster Beitrag

Wertvollster Spieler der MLS: Fenerbahce meldet Diego Rossi perfekt

3 Kommentare

  1. 2. September 2021 um 21:30 —

    Besiktas hat Miralem Pjanic verpflichtet und die gazetefutbol Redaktion ist pissig hahaha 😂

    • 2. September 2021 um 22:14

      hahahhah aber wie gut war dieses Transferfenster von uns? vielleicht wäre ein türkischer Spieler mehr gut gewesen aber es sieht ja so aus als würde diese Ausländerregel geändert oder aufgehoben werden

    • 3. September 2021 um 0:59

      @Berksman

      Ja man, unglaublich.
      Für alle Transfers lediglich 7 Mio ausgegeben UND die Wettbewerbsverzerrung, was die TFF als Ausgaben-Limit betitelt, eingehalten.

      Ich versteh was du meinst, ich hätte mir auch noch den ein oder anderen Türkischen Spieler gewünscht. Kaan Ayhan wäre perfekt gewesen, da wir mit ihm einen Backup für Rosier hätten.
      Ein Okay Yokuşlu, Salih Özcan, Elayis Tavşan oder Halil Dervişoğlu wären schon gut gewesen, aber das meckern auf höchsten Niveau.

Schreibe ein Kommentar