Besiktas

Besiktas verdoppelt Derby-Prämien

Nach dem 3:2-Comeback-Sieg am Donnerstagabend in der UEFA Europa League gegen Sarpsborg 08 FF und der 0:1-Niederlage von Süper Lig-Tabellenführer Medipol Basaksehir am Samstagnachmittag möchte Besiktas (21 Punkte) mit einem Sieg im Derby gegen Galatasaray (24) am Sonntag (2. Dezember, 18:00 Uhr MEZ) nicht nur nach Punkten mit dem Titelverteidiger gleichziehen, sondern, sondern zugleich auch den Abstand auf die Ligaspitze auf sechs Zähler reduzieren.

Sieg lohnt sich für Spieler auch finanziell – Weiter viele Ausfälle bei BJK

Als zusätzlichen Motivationsschub habe der BJK-Vorstand die Siegprämie für das Istanbuler Stadt-Duell von 50.000 TL auf 100.000 TL (circa 17.000 Euro) erhöht, berichtet die türkische Tageszeitung “Türkiye”. Bei dieser brisanten Begegnung muss Besiktas definitiv auf Abwehrchef Pepe, Innenverteidiger Enzo Roco und Flügelspieler Ryan Babel verzichten. Zudem fehlt weiterhin der suspendierte Mittelfeldspieler Tolgay Arslan.

Trainerstab hofft auf Rückkehrer

Daneben stehen hinter den Einsätzen von Ricardo Quaresma, Gary Medel und Gökhan Gönül und Gökhan Töre noch Fragezeichen. Diese Akteure nahme am Freitag erst wieder das Mannschaftstraining auf. Die zuvor verletzten Adriano Correia und Jeremain Lens hatten ohne vorherige Trainingseinheit direkt am Donnerstag gegen Sarpsborg einen Einsatz bestritten, bei dem sich Matchwinner Lens in der Schlussphase erneut verletzte. Über den aktuellen Gesundheitszustand des Niederländers ist nichts weiter bekannt.

121. Süper Lig- Duell – Die Bilanz

Bis dato trafen der beiden Istanbuler Rivalen in der Süper Lig 120 Mal aufeinander. In diesem Zeitraum konnte Besiktas 34 Erfolge verbuchen, während Galatasaray 44 Siege errang. 42 Mal endete der sportliche Vergleich unentschieden. Von den letzten zehn Pflichtspielen gegeneinander (neun Süper Lig-Spiele, ein Supercup-Finale) gewann Besiktas vier und verlor fünf Partien gegen Galatasaray, bei einem Remis. Letzte Saison endete die Begegnung im Vodafone-Park mit einem 3:0-Sieg von Besiktas. Das Rückspiel im Türk Telekom-Stadion entschied Galatasaray 2:0 für sich.

Die voraussichtliche Startaufstellung von Besiktas

Karius – Gönül, Uysal, Vida, Adriano – Hutchinson, Medel, Ljajic, Quaresma, Lens – Love

 

Für GazeteFutbol-Updates via TWITTER folge Anıl P. Polat oder GazeteFutbol  sowie auf INSTAGRAM 

Vorheriger Beitrag

EURO 2020: Türkei in Lostopf drei!

Nächster Beitrag

Galatasaray gegen Besiktas auf Wiedergutmachung aus

Anil P. Polat

Anil P. Polat

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol
Hürriyet.de-Redaktion