Besiktas

Elf Ausfälle vor CL-Duell: Besiktas mit Mammutaufgabe in Amsterdam


Besiktas tritt im zweiten UEFA Champions League-Gruppenspiel in den Niederlanden bei Ajax Amsterdam an. Der türkische Meister reiste stark ersatzgeschwächt zum Duell in der „Königsklasse“ an und muss mit einer Rumpfelf gegen den formstarken Tabellenführer der Eredivisie antreten (mehr Infos zu Ajax gibt es hier). BJK-Trainer Sergen Yalcin wird ohne Miralem Pjanic, Rachid Ghezzal, Georges-Kevin N’Koudou, Domagoj Vida, Welinton, Francisco Montero, Cyle Larin, Mehmet Topal, Necip Uysal, Atiba Hutchinson und Alex Teixeira auskommen müssen. Der Trainerstab war aus Mangel an Alternativen gezwungen, die Jugendspieler Berkay Vardar, Demir Ege Tiknaz sowie Emirhan Delibas ins Aufgebot aufzunehmen. Während die Amsterdamer mit einem beeindruckenden 5:1-Erfolg gegen Sporting Lissabon in die Gruppenphase starteten, unterlag Besiktas in Istanbul Borussia Dortmund mit 1:2. Auch in der Liga lief es aufgrund der vielen Verletzten zuletzt nicht gut für die Schwarz-Weißen. Es gab in den letzten beiden Spielen nur ein Remis und zugleich die erste Saisonniederlage in der Süper Lig. Nun muss man mit einem extrem dezimierten Kader und mental angeschlagen versuchen, die Hürde in Amsterdam zu nehmen. Alles andere als ein leichtes Unterfangen selbst in Bestbesetzung.

226. Europapokal-Spiel – Die Bilanz

Bislang bestritt Besiktas auf europäischer Bühne 225 Partien. In diesem Zeitraum konnten die “Schwarzen Adler” 84 Siege und 47 Unentschieden verzeichnen. 94 Mal verließ man den Platz als Verlierer. Das Torverhältnis lautet 297:329. In der Champions League absolvierte der Klub vom Dolmabahce-Palast bis dato 45 Begegnungen. In diesem Zeitraum konnten die Istanbuler 13 Erfolge verbuchen. Zusätzlich spielte man neunmal unentschieden und verlor 23 Partien. Das Torverhältnis hier: 44:85. Bei der letzten CL-Teilnahme in der Spielzeit 2017/18 schaffte es Besiktas als erstes türkisches Team überhaupt die Gruppenphase als ungeschlagener Gruppensieger abzuschließen. Nach vier Siegen und zwei Remis gegen den FC Porto, RB Leipzig und AS Monaco erreichte man mit 14 Zählern eine Rekordpunkteausbeute aus türkischer Sicht und zog ins Achtelfinale ein. Die letzten sechs Europapokalspiele des Klubs verliefen hingegen weniger erfolgreich. Man konnte von diesen sechs Partien lediglich eines gewinnen, wohingegen man viermal das Nachsehen hatte.

Voraussichtliche Startaufstellungen

Ajax Amsterdam: Pasveer – Mazraoui, Timber, Martinez, Blind – Gravenberch, Alvarez, Anthony, Berghuis, Tadic – Haller

Besiktas: Destanoglu – Rosier, Saatci, N’Sakala, Meras – Josef, Bozdogan, Ucan, Yilmaz, Karaman – Batshuayi

Schiedsrichter: Benoit Bastien (Frankreich)

Austragungsort: Johan Cruijff ArenA (Amsterdam)

Anstoß: 18:45 Uhr (MEZ)

TV-Übertragung: Exxen, DAZN, Sky





Der Stand in der Gruppe C im Überblick


GazeteFutbol gibt es jetzt auch als APP – Jetzt runterladen!


Schnäppchenjäger aufgepasst: Alle Türkei-Shirts in unserem EM-Shop sind im SALE. Dazu gibt es noch einen 20 Prozent-Rabattcode von uns: GF2020

Schaut rein 👉 https://gazetefutbol.de/shop/

Jetzt für 9,99 EUR

Jetzt für 19,99 EUR


Vorheriger Beitrag

Ein Toter und vier Verletzte: Ex-Süper Lig- und Bundesliga-Profi Sezer Öztürk auf der Flucht

Nächster Beitrag

Trotzt 1:1-Remis gegen Angstgegner Alanya: Trabzonspor-Coach Avci dankt seinen Spielern

22 Kommentare

  1. 28. September 2021 um 20:45 —

    Mit 2-0 bin ich einverstanden…. Das Tor von Karaman abzupfeifen ist grundsätzlich erstmal Mist – wer weiß was das noch freigesetzt hätte, aber sei s drum.

    Festzuhalten bleibt: Ajax und auch der BVB zuvor haben ihre Chancen nicht effektiv genutzt so dass wir nun „nur“ bei 1:4 Toren stehen bei 0 Punkten nach 2 Spielen. Die Mannschaft hat sich gut verkauft – allen voran Ersin.

    Hoffen wir auf die Partien gegen Sporting auf die ersten Punkte in der CL…

    • 28. September 2021 um 20:53

      Dem ist eig. nix hinzuzufügen…
      Gerade Ersin ist ein super Kerl. Für sein Alter und die wenige Erfahrung, hat er sich super verkauft und auch einige rausgeholt!

      Ihr müsst euch mal auf türkischen BJK Foren/Seiten umschauen, da wird der Junge regelrecht zerstört und gehated… Ich kanns echt nicht verstehen… Aber das sind unsere Türken halt… Da wundert man sich dann, warum die Türken keine besonderen Spieler hervorbringen, wenn man nur auf alte Söldner und Ausländer setzt…
      Ich mein der Junge ist fucking 20 Jahre jung, kommt aus der Jugend und holt als StammTW das Double und ist der TW mit den wenigsten Toren der Saison…

  2. 28. September 2021 um 19:34 —

    Jap das wars dann wohl… Am Anfang liefs noch gut und man hätte sogar das 1:0 machen können. Aber man bekommt halt 2 vermeidbare Tore mMn… Vor allem das 2:0… Wie frei steht er denn bitte? Aber gut… Was willst du auch von einer C-Elf erwarten? An sich haben sie es ja teils nicht schlecht gemacht. Hoffentlich wird es nicht noch höher… Einfach traurig Mann.
    Wären wir mit voller Mannschaft oder wenigsten ein paar Leistungsträgern dahin gefahren, dann hätte das ganz anders ausgesehen… Tut einem echt im Herzen weh sowas…

    Das wird wohl ein Endspiel zwischen BJK und Sporting… Zuhause gegen Ajax kann man viell was reißen, WENN wir keine Verletzten haben…

    Hoffe aber auch echt, dass wir im Winter einen Cenk Tousun oder einen sonstigen Ersatz Stürmer holen… Ich versteh nicht, wieso man nur mit einem effektiven Stürmer in die Saison geht… Kenan ist für mich kein Stürmer sondern eher ein LF oder RF…

    • 28. September 2021 um 20:46

      Ich sage es dir als absoluter Galatasaray fanatiker, wenn dort Galatasaray aufm Spielfeld wäre mit so einer dezimierten Aufstellung hätten wir eine saftige Packung bekommen. Es ist nur ein 2:0 Hut ab, wenn alle bei bjk fit sind wird ajax und sporting daheim weggeputzt, merk dir diesen Satz! 1. Finalspiel das nächste Spiel gegen sporting. Das Spiel wenn alle dabei sind wird bjk mit 2 Toren Abstand gewinnen.

    • 28. September 2021 um 20:50

      Hmm das ist wohl der einzige Wehrmutstropfen… Ich hätte ehrlich gesagt mit mehr gerechnet… Aber das war auch ein wenig Ajax zu verdanken… Die haben auch viele Chancen nicht verwandelt.
      Immerhin haben wir bei denen mit so einer Rumpfelf nur 2:0 verloren, während Sporting Zuhause 1:5 kassiert! 😀
      Aber Sporting ist auch nicht mehr das, was sie einmal waren.
      Daher kann man nur hoffen, dass die ganzen Leute wieder Fit werden und man gegen Sporting mind. 4-6 Punkte holt!
      Hätten wir nicht so viele verletzte gehabt, dann hätte das ganz anders ausgesehen, da geb ich dir recht!

  3. 28. September 2021 um 19:31 —

    Karaman würde ich sofort auswechseln der ist ein Totalausfall

  4. 28. September 2021 um 19:29 —

    Wenn das heute nicht 5:0 für Ajax ausgeht dann weiß ich auch nicht.

    Mit der Mauertaktik kommt man bei den Spielern und dem Gegner nicht weiter das wird heute wohl noch ganz bitter

    • 28. September 2021 um 19:40

      Naja… Wie willst du denn bitte sonst gegen so einen Gegner in dieser Lage spielen? Wir haben nicht die Spieler für einen aggressiven Offensivfußball… Batsu steht da vorne gefühlt einfach nur allein…
      Nur mal angemerkt: Wir haben 6(!) Auswechselspieler dabei, wovon nur Töre und Oguzhan erwähnenswert sind… Und die sind leider auch schon lange nicht mehr der Rede Wert.

    • 28. September 2021 um 19:46

      Die Ketten stehen viel zu tief man kommt ja garnicht mehr raus da kommt ein Angriff nach dem anderen Mann muss höher stehen um Ajax schon im Spielaufbau zu stören. Ansonsten wird man heute mit einer deftigen klatsche nachhause schicken

    • 28. September 2021 um 20:06

      Besiktas ist der beste Beweis aufzuzeigen was seit Jahren verkehrt läuft in der Türkei und das traurige ist die Verantwortlichen haben es noch immer nicht gerafft. Wie kann es sein, dass man es nicht hinbekommt gute Jugendspieler auszubilden und aufzubauen. Dann hätte man dieses peinliche Problem heute nicht. Man hat seit Jahren dieselbe transferpolitik. Auf Namen setzen meistens werden die dann auch nur ausgeliehen für die Liga reichts dann meistens. Weil Gala und fener zu blöd waren oft in den letzten Jahren. Aber das kann’s doch nicht sein. So wird man nie die Schulden abbauen. Und genauso wenig wird man international auch nur ansatzweise was reißen.

  5. 28. September 2021 um 19:04 —

    Verdammte Scheiße man hatte so gut Angefangen und sogar ein Pfostentreffer erzielt und jetzt das 1-0.

    Bloß nicht die Motivation verlieren, dran bleiben.

  6. 28. September 2021 um 19:02 —

    Ohje….

  7. 28. September 2021 um 18:56 —

    Schade gute Möglichkeit für Beşiktaş

  8. deivid99
    28. September 2021 um 18:10 —

    Wünsche Besiktas heute viel Erfolg! Hoffentlich ein paar Punkte für die 5 Jahres Wertung. Auch wenn es schwierig sein könnte aufgrund des aktuellen Personalausfalls.

  9. 28. September 2021 um 13:25 —

    das wird wohl eine Europapokalwoche zum vergessen für die türkischen Teams, für Besiktas hoffe ich das sie nicht unter die Räder kommen heute Abend in den Niederlanden. Sollte Ajax sich in einen Rausch spielen könnten es gleich mal 5 oder 6 Tore werden, drücke Besiktas heute aufjedenfall die Daumen und vielleicht schafft man es ja irgendwie einen Punkt zu holen was aber ehrlich gesagt nicht vorstellbar ist.

    Bei Galatasaray rechne ich fest mit einer 2 oder 3:0 Niederlage gegen Marseille wenn nicht sogar höher, dafür ist Marseille momentan einfach zu stark und Galatasaray zu schwach.

    Einzig Fenerbahce traue ich diese Woche zu Punkte zu sammeln wenn man sich nicht blöd anstellt sollte das auch aufjedenfall machbar sein.

    BTT. hoffe heute auf ein ansehnliches Spiel und Tore von Besiktas, aber vor allem auch die Möglichkeit für den ein oder anderen Jugendspieler vielleicht heute auf sich aufmerksam zu machen.

  10. 28. September 2021 um 12:40 —

    Ich denke Ajax ist nicht unbesiegbar. BJK sollte die Aykut Kocaman Taktik anwenden und mit einer 1+10 Aufstellung rauslaufen. Damit ein Debakel verhindert wird. Vieleicht klappt ja ein 1-0 Zittersieg. Taktikfuchs Aykut kann bestimmt paar Tips geben. Ich wünsche BJk das beste heute Abend

    • 28. September 2021 um 13:23

      @prof.dropposit

      Ja, ich seh das genauso wie du, was die Taktik angeht.
      Fußball spielen ist mit dem aktuellen Kader einfach nicht drin. Anadolu-Defensiv-Mauer-Anti-Fußball Taktik a la Kocaman & Co ist das einzige, was wir tun können.

      Aber zu holen gibts da heute nichts. Wie gesagt, wenn das Ergebnis nicht über 0:5 geht, wäre ich schon überglücklich.

      Von unserem A-Team bin ich absolut überzeugt, wären wir mit einer fitten A-Mannschaft in Amsterdam angerollt, ich wär absolut selbstbewusst, dass wir bei denen was holen können. Aber mit einer Innenverteidigung aus Nsakala und Serdar können wir Besitkaslis froh sein, wenn das Ergebnis nicht 2-Stellig wird.

  11. 28. September 2021 um 11:57 —

    Unsere einzige Hoffnung ist jetzt, dass Dortmund viele Tore gegen Benfica ballert und wir nicht 2-Stellig von Ajax kassieren, damit wir Platz 3 sichern können hahahhaha 😂😂😂

    • 28. September 2021 um 12:36

      Sie werden garantiert nicht so viele Tore gegen BENFICA „ballern“… Um ehrlich zu sein glaube ich, dass sie gar keine Tore gegen BENFICA machen werden… 😉

    • 28. September 2021 um 12:44

      Also ich persönlich hoffe ja, dass SPORTING statt Benfica all diese Tore „geballert“ bekommt 🙂

    • 28. September 2021 um 13:18

      @galaman1905 @Don Elisondo Spießer

      HAHAHA fail, unser Verletzungspech hat sich schon negativ auf meine Psyche ausgewirkt 😅

    • 28. September 2021 um 14:01

      Haha, ja kann ich nachvollziehen 😅 Keine Ahnung, was heute auf uns zu kommt. 🥶

Schreibe ein Kommentar