Besiktas

Besiktas angeblich mit Interesse an Yunus Malli

Gemäß Informationen von Süper Lig TV-Rechteinhaber “beIN SPORTS” erwäge der 15-malige türkische Meister Besiktas Nationalspieler Yunus Malli vom Bundesligisten VfL Wolfsburg bis zum Saisonende auszuleihen. Der Meldung zufolge würden die Istanbuler den Niedersachsen anbieten, die Hälfte von Mallis Gehalt für die sechsmonatige Leihperiode zu übernehmen. Angaben über eine Leihgebühr wurden indes nicht gemacht.

Malli nur Reservist in Wolfsburg

Malli fristet bei den „Wölfen“ derzeit lediglich ein Reservistendasein und spielt in den Planungen von VfL-Trainer Oliver Glasner aktuell keine Rolle. Der gebürtig aus Kassel stammende Mittelfeldspieler bestritt in der laufenden Saison lediglich zwei Kurzeinsätze in der UEFA Europa League (50 Minuten Einsatzzeit). Auf einen Bundesliga-Auftritt wartet der 25-fache Auswahlspieler der Türkei bisher vergeblich. Malli wechselte im Januar 2017 für 12,5 Millionen Euro vom 1. FSV Mainz 05 nach Wolfsburg und besitzt beim VfL noch einen Vertrag bis Ende Juni 2021.

Werde GF-Patron und bestimme mit …

Warum Patron werden? Hier erfahrt Ihr es!

Neu auf GFTV

BJK-Vorstand mit Dementi-Welle

Indes dementierte der Besiktas-Vorstand über die offizielle Homepage des Vereins die anhaltenden Gerüchte bezüglich einer Trennung von Oguzhan Özyakup, Tyler Boyd, Orkan Cinar und Muhayer Oktay in der Winterpause sowie die Spekulationen über eine Verpflichtung des jungen, kosovarischen Innenverteidigers Emir Umit vom FC Llapi. Anders als in den Medien behauptet wird, sei es zu keinem Treffen mit Umit in Istanbul gekommen, ließ der Tabellenfünfte der Süper Lig wissen.

Einfach Foto-LINK anklicken und automatisch 20% bei allen BOLZR-Produkten sparen


Vorheriger Beitrag

Klubchef Ahmet Agaoglu bestätigt Trabzonspor-Interesse an Badou Ndiaye

Nächster Beitrag

Mert Cetin: "Möchte viele Jahre in Rom bleiben"

Anil P. Polat

Anil P. Polat

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol
Hürriyet.de-Redaktion