Türkischer Fußball

AC Mailand: Neuer Vertrag für Hakan Calhanoglu?


Dem Vernehmen nach hat der AC Mailand Mittelfeldspieler Hakan Calhanoglu eine vorzeitige Vertragsverlängerung angeboten. Wie das italienische Blatt “Il Giornale” berichtet, wollen die “Rossoneri” die Zusammenarbeit mit dem formstarken Türken über das Jahr 2021 hinaus fortsetzen. Offenbar seien die Lombarden bereit, dem 26-jährigen Mannheimer jährlich 3,5 Millionen Euro zu zahlen. Im Gespräch sei ein Vierjahresvertrag. Calhanoglu wechselte im Sommer 2017 für 23,3 Millionen Euro von Bayer 04 Leverkusen zu “Milan”. Der 47-malige türkische Nationalspieler bestritt in der laufenden Serie A-Saison für Mailand bislang 33 Partien in der Liga und kommt dabei auf acht Treffer und acht Torvorlagen. Im Pokal gelangen dem früheren Hamburger zudem zwei weitere Tore in drei Begegnungen. Vor allem nach der “Corona-Pause” zeigte Calhanoglu förmlich eine Leistungsexplosion und sammelte in den vergangenen zehn Einsätzen zwölf Scorerpunkte (fünf Tore, sieben Assists).

MEHR ZUM THEMA

Hakan Calhanoglu brilliert gegen Parma, Cengiz Ünder bleibt Bankdrücker

Italiener schwärmen von Calhanoglu: “Der Beste auf dem Platz”

Werde GF-Patron und bestimme mit …

Warum Patron werden? Hier erfahrt Ihr es!

Nur einen Klick entfernt: Folgt GazeteFutbol auch auf Instagram!

Nur einen Klick entfernt: Folgt GazeteFutbol auch auf Twitter!

Vorheriger Beitrag

Pokalfinale: Trabzonspor vs. Alanyaspor - Sörloth vs. Cissé!

Nächster Beitrag

Fix: Fenerbahce holt Erol Bulut als neuen Chefcoach!

Anil P. Polat

Anil P. Polat

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol
Hürriyet.de-Redaktion

Keine Kommentare

Schreibe ein Kommentar