Trabzonspor

1:1! Umkämpftes Spiel zwischen Gaziantep FK und Trabzonspor endet Remis


Im Eröffnungsspiel des vierten Spieltages der Süper Lig trennen sich Gaziantep FK und Trabzonspor mit einem 1:1-Remis. Gaston Campi brachte die Gäste in der 64. Minute in Führung. In der Nachspielzeit der Partie glich Alexandru Maxim per Foulelfmeter aus. Trabzonspor-Neuzugang Flavio Medeiros sah aufgrund des Foulspiels die Gelb-Rote Karte. Nach der Länderspielpause gastiert Gaziantep FK bei Fraport-TAV Antalyaspor, während Trabzonspor im Topspiel gegen Medipol Basaksehir ran muss.

Erste Hälfte ohne Tore, beide Teams wechseln verletzungsbedingt

Trabzonspor legte einen guten Start in die Partie hin. Bereits nach einigen Sekunden hatte Caleb Ekuban die erste Großchance für die Gäste, doch Gaziantep-Keeper Günay Güvenc war zur Stelle. Nach zehn Minuten mussten die Hausherren verletzungsbedingt wechseln. André kam für Muhammet Demir in die Partie. Nur wenige Minuten später musste Trabzonspor-Abwehrchef Edgar Ié aufgrund einer Verletzung das Feld verlassen. Campi ersetzte den Portugiesen. Im weiteren Verlauf fanden die Gastgeber besser in die Partie und kamen immer wieder mit Oguz Ceylan über die rechte Seite vor das Trabzon-Tor. Die Angriffsversuche brachten im ersten Durchgang jedoch keinen Erfolg.

Maxim sorgt für späten Ausgleich

Im zweiten Durchgang entwickelte sich ein härteres Spiel, in dem sich beide Teams im Mittelfeld neutralisierten. In der 62. Minute war es Campi, der einen weiten Einwurf von Joao Pereira per Kopf zur Gästeführung nutzte. Im Anschluss an den Treffer ließ Trabzonspor das Team von Trainer Marius Sumudica kommen und lauerte auf Konter. Die Hausherren gestalteten ihre Angriffe unter der Regie von Spielmacher Maxim und setzten sich zunehmend in der gegnerischen Hälfte fest. In der Nachspielzeit intervenierte der VAR nach einem Zweikampf zwischen Flavio und Maxim. Schiedsrichter Firat Aydinus sah sich die Szene an und entschied auf Strafstoß. Der Brasilianer wurde zudem mit Gelb-Rot des Feldes verwiesen. Maxim trat selbst an und verwandelte zum 1:1-Endstand.

+++ Spieltag und Tabelle im Überblick +++
Aufstellungen

Gaziantep FK: Güvenc – Ceylan, Djilobodji, Kana-Biyik, Tosca (84. Sahin), Maranhao – Vural (65. Özer), Sousa, Jefferson (65. Kozulj) – Demir (10. André), Maxim

Trabzonspor: Kardesler – Pereira (82. Asan), Türkmen, Ié (27. Campi), Marlon – Flavio – Ömür, Ekuban (73. Diabaté), Baker, Nwakaeme (73. Basacikoglu) – Afobe

Tore: 0:1 Gaston Campi (62.), 1:1 Alexandru Maxim (90+2, Foulelfmeter)

Gelbe Karten: Ceylan, Maxim, Morais, Kozulj (Gaziantep FK) – Flavio (Trabzonspor)

Gelb-Rote Karte: Flavio (90+2, Trabzonspor)

Rote Karte: Marius Sumudica (90+3, Trainer Gaziantep FK)

Vorheriger Beitrag

Parlak trifft gegen Ex-Klub: Kayserispor gewinnt glücklich in Ankara

Nächster Beitrag

Türkei: Das ist der Kader für das Deutschland-Spiel!

Mikail Uzun

Mikail Uzun

Keine Kommentare

Schreibe ein Kommentar