Türkischer Fußball

Yusuf Yazici trifft weiter und rettet ZSKA Moskau einen Punkt


Yusuf Yazici ist in Russland weiterhin nicht aufzuhalten. Der 25-jährige offensive Mittelfeldspieler war auch in seinem fünften Ligaspiel für seinen Leihverein ZSKA Moskau erfolgreich. Beim 2:2 der Moskauer gegen Ural Jekaterinburg erzielte der aus Trabzon stammende Linksfuß per Elfmeter in der vierten Minute der Nachspielzeit den späten 2:2-Ausgleich und bewahrte ZSKA somit vor einer Heimniederlage. Für Yazici war es bereits der siebte Treffer in der russischen Premier Liga. Erstmals konnte Moskau jedoch nicht gewinnen, wenn der 39-fache türkische Nationalspieler auf dem Platz stand und ein Tor verbuchte. Bei seinem Debüt im Pokal gegen den FC Sochi (2:1) hatte Yazici zudem beide Treffer vorbereitet. Yazici rangiert mit Moskau nach 23 Spieltagen und 43 erspielten Punkten auf dem dritten Tabellenplatz hinter Dinamo Moskau (46) und Zenit St. Petersburg (49). ZSKA Moskau hat Yazici für 350.000 Euro bis zum Saisonende vom französischen Meister OSC Lille ausgeliehen. Bei „LOSC“ besitzt der Türke noch einen Vertrag bis 2024. Sollten die „Doggen“ bei einem Verkauf von Yazici mehr als 17,5 Millionen Euro einnehmen, erhält Yazicis Ex-Klub Trabzonspor 20 Prozent des Transfererlöses. Bei einem Verkauf in die Türkei müsste Lille als Entschädigung 20 Millionen Euro nach Trabzon überweisen. Yazici wurde in Russland als Spieler des Monats Februar sowie März ausgezeichnet.





Vorheriger Beitrag

Süper Lig-Montag: Basaksehir gewinnt wieder, Adana vergibt Sieg gegen Hatay

Nächster Beitrag

Hakan Calhanoglu entscheidet Derby d'Italia zwischen Inter Mailand und Juventus Turin

Keine Kommentare

Schreibe ein Kommentar