Türkischer Fußball

Vor Serbien-Spiel: Zwei Spieler aus Türkei-Kader gestrichen


Vor dem UEFA Nations League-Duell mit Serbien am Mittwoch, den 14. Oktober (20:45 Uhr MEZ), musste die Türkei mit Ozan Kabak und Efecan Karaca zwei Spieler aus dem Kader streichen. Kabak hatte zuletzt gegen Russland eine gute Leistung gezeigt, fehlt der türkischen Auswahl aber zwangsläufig wegen einer Gelbsperre. Auch Karacan wusste insbesondere mit seinem beherzten Einsatz im Testspiel gegen Deutschland zu gefallen. Der Aytemiz Alanyaspor-Kapitän markierte gegen die DFB-Elf zudem seinen ersten Länderspieltreffer für die Halbmond-Nation. Allerdings plagen den 30-jährigen Flügelspieler Adduktorenbeschwerden sowie Wadenprobleme, so dass er wie Kabak aus dem Milli Takim-Aufgebot genommen wurde. Indes bereitet sich die türkische Mannschaft auf dem TFF Hasan Dogan Nationalmannschafts- und Ausbildungsgelände in Riva/Istanbul auf die Partie gegen die Serben vor. Das Match wird im Türk Telekom-Stadion stattfinden. TRT 1 und DAZN werden die Begegnung live übertragen.

Vorheriger Beitrag

Gaziantep FK: Transfer von Kevin Mirallas schlägt hohe Wellen in der Fußballwelt!

Nächster Beitrag

Süper Lig: Kein Platz für junge Spieler

Anil P. Polat

Anil P. Polat

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol
Hürriyet.de-Redaktion

Keine Kommentare

Schreibe ein Kommentar