Türkischer Fußball

Türkischer Pokal: Giresun, Malatya, Göztepe, Konya und Gaziantep weiter


Die vierte Runde des türkischen Pokalwettbewerbs „Ziraat Türkiye Kupasi“ fand mit den verbliebenen neun Partien am Donnerstag ihren Abschluss. Die aktiven Süper Lig-Vereine gaben sich keine Blöße und zogen im Gleichschritt in die fünfte Runde ein. GZT Giresunspor bezwang im heimischen Cotanak-Stadion Ankara Demirspor mit 4:2. Joe Champness konnte dabei mit einem Doppelpack glänzen. Öznur Kablo Yeni Malatyaspor musste zur Verärgerung von Trainer Marius Sumudica nach torlosen 90 Minuten gegen Akhisar Belediyespor in die Verlängerung, wo gleich vier Treffer fielen. Doch am Ende behielten die Ostanatolier mit 3:1 die Oberhand. Weniger Probleme hatte Göztepe. Der Klub aus Izmir fertigte Kahta 02 Spor mit 5:0 ab. Cherif Ndiaye traf dabei doppelt. Ittifak Holding Konyaspor besiegte Van Spor FK derweil mit 3:1, hatte jedoch bis zur 70. Minute Probleme. Ein Doppelschlag innerhalb von fünf Minuten entschied schließlich die Begegnung für die „zentralanatolischen Adler“. Auch Gaziantep FK zog nach zwischenzeitlichem 0:1-Rückstand durch einen 3:1-Heimerfolg in die Runde der letzten 32 Teams ein. Die Auslosung der fünften Pokalrunde findet am Freitag, den 3. Dezember, um 9:30 Uhr (MEZ) auf dem TFF Hasan Dogan Nationalmannschafts- und Ausbildungsgelände in Riva/Istanbul statt. Gespielt wird zwischen dem 28. – 30. Dezember.

Alle Ergebnisse der vierten Pokalrunde vom Dienstag im Überblick
  • Royal Hastanesi Bandirmaspor – Sanliurfaspor  3:2
  • Kasimpasa – Alanya Kestelspor 5:0
  • Genclerbirligi – Mardin Mosfat Spor 1:1 (2:4 n.E.)
  • Istanbulspor – Afjet Afyonspor 2:3
  • Altay – Manisa FK 4:2
  • Medipol Basaksehir – Bodrumspor 1:1 (1:3 n.E.)
  • Adana Demirspor – Serik Belediyespor 5:0
  • Fraport TAV Antalyaspor – Amed Sportif FK 4:0
Mittwoch, 1. Dezember
  • Caykur Rizespor – Ankaraspor 0:1
  • Altinordu – 68 Aksaray Belediyespor 1:3
  • Beypilic Boluspor – 52 Orduspor 4:2
  • Yilport Samsunspor – Usakspor 4:0
  • Altas Denizlispor – Agri 1970 3:0
  • Adanaspor – Kocaelispor 1:2
  • VavaCars Fatih Karagümrük – Sariyer 2:0
  • Aytemiz Alanyaspor – Osmaniyespor 6:0
  • Yukatel Kayserispor – Alagöz Holding Igdir 4:0
  • Atakas Hatayspor – Eyüpspor 1:1 (5:4 n.E.)
Donnerstag, 2. Dezember
  • GZT Giresunspor – Ankara Demirspor 4:2
  • Bereket Sigorta Ümraniyespor – Arnavutköy Belediye Genclikspor 3:2
  • Nasadoge Menemenspor – Hekimoglu Trabzon 3:0
  • MKE Ankaragücü – Nazilli Belediyespor 3:0
  • Öznur Kablo Yeni Malatyaspor – Akhisarspor 3:1 n.V.
  • Göztepe – Kahta 02 Spor 5:0
  • Ittifak Holding Konyaspor – Silahtaroglu Vanspor 3:1
  • Gaziantep FK – Sakaryaspor 3:1




Als Special für den beliebten BLACK FRIDAY haben wir unsere Türkei-Shirts nochmals reduziert und mit einem besonderen Bonus versehen: Kaufst du zwei Shirts, ist das dritte Shirt für Dich gratis!

Sichere Dir die Schnäppchen in unserem Online-Shop und supporte die Türkei auf Ihrem Weg zur Weltmeisterschaft in Katar!

Schaut rein 👉 https://gazetefutbol.de/shop/

Jetzt nur noch 16,99 EUR!

Unser Bestseller: 16,99 EUR!

Schaut rein 👉 https://gazetefutbol.de/shop/

16,99 EUR

Die letzten EM-Shirts jetzt für 6,99 EUR!

Schaut rein 👉 https://gazetefutbol.de/shop/

Die letzten EM-Shirts jetzt für 6,99 EUR!

Alle Türkei-Shirts in unserem EM-Shop sind im SALE. Dazu gibt es noch einen 20 Prozent-Rabattcode von uns: GF2020
Schaut rein 👉 https://gazetefutbol.de/shop/

Vorheriger Beitrag

Galatasaray: Omar Elabdellaoui und Arda Turan nehmen Training auf

Nächster Beitrag

Hatayspor-Trainer Ömer Erdogan: "Würde die Türkei gerne in Europa vertreten"

Keine Kommentare

Schreibe ein Kommentar