Galatasaray

Unrechtmäßig den Vertrag aufgelöst: Sechs Spiele Sperre für Ogulcan Caglayan


Galatasaray und Ogulcan Caglayan starten mit einer Hiobsbotschaft ins neue Jahr. Wie der Sportgericht-Kontrollausschuss „UÇK“ bekanntgab, wurde der 24-jährige Angreifer der Gelb-Roten zu einer Sperre von sechs Spielen verdonnert. Zudem muss Caglayan eine Geldstrafe in Höhe von 1,2 Millionen Euro entrichten. Der türkischen Rekordmeister bestätigte die Meldung am Sonntagabend und gab bekannt, Einspruch gegen das Urteil beim Schlichtungsausschuss „Tahkim Kurulu“ einlegen zu wollen. Hintergrund der Strafe ist die vorzeitige Vertragsauflösung Caglayans vergangene Saison in Diensten von Caykur Rizespor. Der Schwarzmeer-Vertreter hatte das zum Sommer 2020 auslaufende Arbeitspapier des 24-Jährigen einseitig per Option verlängert, woraufhin Caglayan seinen Vertrag laut Kontrollausschuss unrechtmäßig aufgelöst hat. Der türkische Offensivmann wechselte daraufhin ablösefrei zu Galatasaray. Wann genau die Sperre in Kraft tritt, ist noch nicht bekannt. Caglayan wurde dennoch für das Pokalspiel in Malatya in den Kader berufen.


Vorheriger Beitrag

Keine Freigabe für Abdulkadir Parmak bei Trabzonspor - Hosseini soll verlängern

Nächster Beitrag

Besiktas-Coach Yalcin: „Wisst ihr eigentlich wie viel Talisca verdient?“

2 Kommentare

  1. 12. Januar 2021 um 6:20

    In dieser Liga weiß der eine nicht was der andere tut. Wieso kommt die Strafe genau jetzt, wenn Ogulcan zum Stammspieler geworden ist? Wieso kam dies nicht zum Anfang der Saison wo er nur auf der Bank/Tribüne saß?
    Ich bin kein Anwalt und kann nicht sagen wer im Recht ist und wer nicht. Das werden die „Experten“ schon irgendwie regeln.
    Was mich an dieser gesamten Sache nur interessiert ist, wieso ein Ali Koc gestern nach einem Ligaspiel von FB gegen Erzurum vor die Presse tritt und dies so anspricht. Dein Team hat gerade gewonnen aber dich interessiert anscheinend nur GS.

    • 17. Januar 2021 um 0:34

      Ali Koc hat Geld. Geld bedeutet Macht. Mit Geld kann man sozusagen alles machen. Blüht ein Spieler der Konkurrenz auf, beauftragt man Anwälte. Die kümmern sich dann um so einen Scheiss.
      Oder warum kommt die Sperre mitten in der Saison?
      Warum wurde auf einmal die Ausländeranzahl auf 16 erhöht? Ich dachte es geht um die Zukunft der türkische Nationalmannschaft?