Türkischer Fußball

Ugurcan Cakir: “Die Nationalmannschaft ist wichtiger als meine Karriere”

Ugurcan Cakir hütet als vielversprechende Nummer eins den Kasten von Mond und Stern bei der anstehenden EURO 2020. Der Kapitän von Trabzonspor äußerte sich im Zuge eines Interviews während des Trainingslagers im ostwestfälischen Harsewinkel zu verschiedenen Fragen. Primär werde man versuchen, sich Spiel für Spiel Ziele zu setzen: “Wir bereiten uns hier bestens auf dieses Turnier vor. Es herrscht eine sehr familiäre Atmosphäre. Jeder respektiert sein Gegenüber”, so der erfolgreiche Schlussmann. GazeteFutbol fasst zusammen! Cakir über…

… das kollegiale Umfeld innerhalb der Mannschaft

“Wir unterstützen uns alle gegenseitig und sind stolz darauf, für dieses Land spielen zu dürfen. Aktuell hat der türkische Fußball eine sehr gute Generation. Die dienstältesten Spieler übernehmen die Leaderrolle. Dabei unterstützen sie die jungen Akteure immer wieder auf der mentalen Ebene.”

… seine Karrierepläne nach der EURO 2020

“Meine individuellen Erfolge stehen nicht über den Errungenschaften des Teams. Ich möchte der Türkei bestmöglich helfen. Das ist aktuell die oberste Prämisse. Was sich danach ergibt, werden wir gemeinsam sehen. Aktuell fokussiere ich mich voll und ganz auf eine erfolgreiche EURO 2020 im Dress der türkischen Nationalmannschaft.”

… die erfolgreichen Ergebnisse der türkischen Nationalmannschaft gegen starke Gegner

“Auf die großen Spiele konzentriert man sich mehr. Das haben wir schon gegen Frankreich und die Niederlande unter Beweis gestellt. Deshalb denke ich, dass wir gegen Italien eine starke Leistung abliefern werden. Wir werden versuchen, die taktischen Vorgaben von unserem Trainerstab bestmöglich umzusetzen. Jedes Spiel ist wichtig. Am Ende des Tages möchten wir unsere Ziele erreichen.”

… die Relevanz von Burak Yilmaz für die Mannschaft

“Er ist die Legende unserer Kindheit. Damals bejubelten wir ihn in Trabzon auf der Tribüne. Jeder hat gesehen, wozu er mit 35-36 Jahren in Frankreich in der Lage war. Von seiner professionellen Lebensweise müssen sich die jungen Spieler eine Scheibe abschneiden. Seine Ratschläge sind sehr wichtig.”

… eine letzte Botschaft an das türkische Volk

“Diese Nationalmannschaft gehört uns allen. Ich erinnere mich gerne an die EURO 2008 und 2016. Wenn ich mir das Tor von Nihat Kahveci gegen Tschechien anschaue, bekomme ich immer noch Gänsehaut. Sie sollen für uns beten, Mond und Stern steht über allem. Wir werden alles dafür tun, um den Erwartungen der Bevölkerung gerecht zu werden.”


GazeteFutbol goes EURO 2020! Unterstütze auch Du Hakan Calhanoglu & Co. und repräsentiere die Türkei mit unserer eigens für die EURO 2020 entworfenen Shirt-Kollektion!

Zum Shop: https://gazetefutbol.de/shop/





Vorheriger Beitrag

Galatasaray spielt Champions League-Quali im Basaksehir-Stadion

Nächster Beitrag

Lazio Rom: Illegale Mafiabeziehungen beim Transfer von Vedat Muriqi?

Keine Kommentare

Schreibe ein Kommentar