Türkischer Fußball

UEFA Nations League: Türkei will zweiten Sieg in Litauen holen


Am Dienstagabend gastiert die Türkei für das zweite Gruppenspiel in der UEFA Nations League in Litauen. In der Hauptstadt Vilnius möchten die Gäste den zweiten Erfolg in der Gruppe 1 der Liga C einfahren. Zum Auftakt bezwang die Türkei in Istanbul die Färöer Inseln mit 4:0. Nationaltrainer Stefan Kuntz kann aus dem Vollen schöpfen, da keine Verletzungen oder Sperren im Kader vorliegen. Dennoch wird der deutsche Coach im Vergleich zum ersten Spiel voraussichtlich rotieren und einige Veränderungen in der Startelf vornehmen. Nachdem bereits Ferdi Kadioglu und Yunus Akgün ihr Debüt im Nationaldress gegeben haben, hoffen nun Cenk Özkacar, Dogan Alemdar, Tiago Cukur und Eren Elmali auf ihre Premiere im Milli Takim-Trikot.

606. Länderspiel – Die Bilanz:

Bislang hat die Türkei in ihrer 99-jährigen Länderspielhistorie 605 Partien gegen andere Nationen ausgetragen. Davon handelte es sich um 328 Pflicht- und um 277 Testspiele. In diesem Zeitraum gelangen den Halbmond-Kickern 231 Siege, bei 144 Unentschieden und 230 Niederlagen. Dabei trat die Türkei bis dato gegen 90 verschiedene Länder an. In diesen 602 Begegnungen ging es 522 Mal gegen europäische Teams. 33 Mal kam der Gegner aus Asien, 23 Mal vom amerikanischen Kontinent, 24 Mal aus Afrika und dreimal kam der Kontrahent aus Ozeanien. 264 Spiele bestritt die Türkei zuhause, 258 auswärts und 83 Partien auf neutralem Platz. Das Torverhältnis lautet 814:868. Das Duell zwischen der Türkei und Litauen findet indes zum allerersten Mal statt. Somit werden die Balten das 91. Land, gegen das die türkische Nationalmannschaft antritt. Zugleich ist es das achte Länderspiel unter Nationaltrainer Stefan Kuntz. In den vorherigen sieben Begegnungen verzeichnete die Türkei vier Siege, ein Unentschieden und zwei Niederlagen. Das Torverhältnis hier: 18:9.


GazeteFutbol gibt es jetzt auch als APP – Jetzt herunterladen!


Der Stand in der Gruppe 1 der Liga C

Voraussichtliche Startaufstellungen

Litauen: Setkus – Baravykas, Utkus, Satkus, Barauskas – Slivka, Megelaitis, Lasickas, Golubickas, Novikovas – Klimavicius

Türkei: Cakir – Ayhan, Demiral, Söyüncü, Yilmaz – Toköz, Kökcü, Calhanoglu, Akgün, Ünder – Ünal

Schiedsrichter: Novak Simovic (Serbien)

Austragungsort: LFF-Stadion (Vilnius)

Anstoß: 20:45 Uhr (MEZ)

TV-Übertragung: TRT 1, DAZN




Der türkische Kader im Überblick

Quelle: tff.org

MEHR ZUM THEMA

UEFA Nations League-Auftakt: Türkei siegt 4:0 gegen die Färöer Inseln


Vorheriger Beitrag

Stefan Kuntz: "Wenn wir in Liga C der UEFA Nations League stehen, haben wir dies folglich verdient"

Nächster Beitrag

Galatasaray-Präsidentschaftskandidat Hamamcioglu bestätigt Mancini-Kontakt

Keine Kommentare

Schreibe ein Kommentar