Trabzonspor

Transfer geplatzt: Daniel Sturridge sagt Trabzonspor ab!

Das Werben Trabzonspors um Ex-Liverpool-Stürmer Daniel Sturridge blieb erfolglos. Laut Trabzon-Funktionär Ömer Sagiroglu ist der 29-jährige Brite nicht mehr an einem Wechsel zu den Bordeauxrot-Blauen interessiert. „Daniel Sturridge hat unser Angebot abgelehnt. Doch das Transferfenster ist ja noch offen“, erklärte Sagiroglu gegenüber „TRT Spor“. Auch die Begründung wurde vom Trabzonspor-Generalsekretär gleich mitgeliefert: „Er hat gesagt, dass er Bedenken hat, da er Trabzon nicht kenne und noch nie in der Türkei gespielt habe.“ Mit Alexander Sörloth (23), Caleb Ekuban (25) und Koray Kilinc (19) hat Trainer Ünal Karaman nach dem Abgang von Hugo Rodallega zu Aufsteiger Denizlispor aktuell noch drei Angreifer im Kader.

Vorheriger Beitrag

Supercup: Galatasaray will Akhisarspor nicht unterschätzen

Nächster Beitrag

Basaksehir vs. Olympiakos: Buruk will in die Champions League

Erdem Ufak

Erdem Ufak

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol

2 Kommentare

  1. Avatar
    7. August 2019 um 10:13

    Daniel Sturridge und Danny Welbeck sind tatsächlich noch Vereinslos.
    Wäre zu krass, wenn Trabzon sich nach dem Obi Mikel Deal auch noch Sturridge geschnappt hätte.

    Kann mir gut vorstellen, dass Daniel Sturridge zu Galatasaray wechselt. Würde auf jeden Fall mehr sinn ergeben, als einen extrem überteuerten fast Rentner wie Falcao.

    Ich würde Danny Welbeck gerne bei uns sehen.

    • Avatar
      7. August 2019 um 17:26

      Scheiße!
      Gerade gelesen, dass Welbeck bei Watford unterschrieben hat.