Trabzonspor

Transfer nach Europa? Ugurcan Cakirs Bruder nennt Ziel des Trabzonspor-Torhüters


Bleibt Ugurcan Cakir Trabzonspor auch über das Saisonende hinaus erhalten? Zumal die Bordeauxrot-Blauen mit Vollgas auf den Gewinn der türkischen Meisterschaft zusteuern und in der kommenden Saison Chancen auf die UEFA Champions League besitzen. Nun äußerte sich Necdet Cakir, Bruder und Manager von Cakir, im Gespräch mit „A Spor Radyo“ zur Zukunft des 18-maligen türkischen Nationalspielers: „Ugurcan hat aus Istanbul einen Personal Trainer hergeholt. Neben dem Training des Klubs arbeitet Ugurcan weiter und schiebt Extraeinheiten mit seinem Coach. In seinem Privatleben achtet Ugurcan darauf, früh schlafen zu gehen und früh aufzustehen. Er legt großen Wert auf Motivation. Er arbeitet individuell sehr hart. Es ist eine große Ehre, dass Ugurcan Kapitän bei Trabzonspor ist und für die türkische Nationalmannschaft spielt. Sein derzeitiges Ziel ist die Meisterschaft mit Trabzonspor. Sollte er seine Mission bei Trabzonspor erfüllen und es klappen, möchte er nach Europa gehen. Wenn es nicht so kommen sollte, wird er weiter für diesen großen Klub Trabzonspor spielen.“

Die Cakir-Bayindir-Vergleiche

Necdet Cakir kommentierte auch die ständigen Vergleiche mit Fenerbahce-Keeper Altay Bayindir: „Es kann kein Thema sein, dass sich zwei Spieler nicht verstehen, die es durch ihre Leistungen auf Nationalmannschaftsebene geschafft haben. Ugurcan und Altay verstehen sich gut. Es herrscht ein freundschaftlicher Konkurrenzkampf zwischen den beiden. Wichtig ist, für den Erfolg des Nationalteams arbeiten zu dürfen. Beide sind Profis und sich dieser Tatsache bewusst. Es ist schön, dass sie Freunde sind. Es gibt zwischen den beiden kein Problem wie es in den Medien beschrieben wird.“ Cakir bestritt in der laufenden Saison 33 Einsätze für Trabzon und spielte elfmal zu Null (32 Gegentore). Sein Vertrag am Schwarzen Meer läuft noch bis 2024. Der Verein hat zudem eine einseitige Option für eine einjährige Vertragsverlängerung.





Vorheriger Beitrag

Arsene Wenger über Mesut Özil: "Er muss unterhalten werden"

Nächster Beitrag

Doppelpack von Nayir rettet Giresun Remis gegen Sivas - Antalya dämpft Hoffnungen von Altay

Keine Kommentare

Schreibe ein Kommentar