Süper Lig

Transfer: Basaksehir holt „König des Nordens“ Gulbrandsen nach Istanbul

Der türkische Vizemeister Medipol Basaksehir hat seine Abteilung Angriff mit dem norwegischen Stürmer Frederik Gulbrandsen verstärkt. Nach den Angängen von Emmanuel Adebayor, Riad Bajic und dem möglichen Abschied von Mevlüt Erdinc sah der Istanbuler Klub in der Offensive akuten Handlungsbedarf. Nun hat man den Kräfteverlust im Sturm mit der Verpflichtung Gulbrandsens ein Stück weit kompensiert. Der dreimalige norwegische Nationalspieler kommt ablösefrei von RB Salzburg.

Königliche Transfer-Ankündigung

Vergangene Saison erzielte der Skandinavier für seinen österreichischen Arbeitgeber in 35 Pflichtspielen zwölf Treffer und verbuchte zudem acht Assists, Die Vertragslaufzeit soll drei Jahre betragen. Über das Jahresgehalt ist noch nichts bekannt. Mit einem Transfer-Video unter dem Hashtag #KuzeyinKraliGeldi („der König des Nordens ist da“) über den Twitter-Account des Vereins gab Basaksehir den Wechsel des 26-jährigen Guldbrandsen an den Bosporus bekannt.

Vorheriger Beitrag

Transfer wohl fix: Yusuf Erdogan posiert im Galatasaray-Trikot

Nächster Beitrag

Besiktas-Präsident Orman spricht Klartext zu Quaresma, Yilmaz und Kagawa!

Anil P. Polat

Anil P. Polat

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol
Hürriyet.de-Redaktion

3 Kommentare

  1. Avatar
    25. Juni 2019 um 18:01

    Wenn er sich nicht dumm anstellt und bisschen kicken kann wird er über 20 Tore kommen. Das garantiere ich jetzt hier.

  2. Avatar
    25. Juni 2019 um 16:43

    Soll ein ganz guter sein Gladbach war anscheinend auch dran. Hätte ihn auch gerne bei uns gesehen anstatt eines Chicharitos oder Adem Büyük zudem dürfte das Gehalt auch relativ niedrig sein.

    Guter Transfer von Basaksehir

  3. Avatar
    25. Juni 2019 um 16:31

    Ich kenne den nicht, aber seine Scorepunkte können sich sehen lassen, die österreichische liga ist nicht gerade schwächer als die türkische Liga und mit 26 Jahren ist der Bursche in einem gutem Fußball Alter. Wenn er in Europa gut kickt und Aufmerksamkeit bekommt, kann Ihn Basaksehir einfach Mal fürn 10er direkt weiterverkaufen. Wären 100 Prozent Gewinn.