Trabzonspor

Trabzonspor auf Titelkurs verkauft 15.000 Dauerkarten


In der Süper Lig befindet sich Trabzonspor auf Meisterschaftskurs. Obwohl die Saison noch lang ist, glauben die Fans aufgrund des Punktevorsprungs, des gespielten Fußballs, der starken Serien und der schwächelnden Konkurrenz in diesem Jahr besonders an den Titelgewinn in der türkischen Liga. Dies spiegelt sich auch im Dauerkartenverkauf wider. Wie der Schwarzmeer-Klub mitteilte, habe man trotz der Corona-Auflagen in 15 Tagen rund 15.000 Saisontickets für den 40.782 Zuschauer fassenden Senol Günes Sportkomplex veräußert und plane diese Zahl noch weiter hochzuschrauben.

Avci will vor vollen Rängen spielen

Am Montag trifft der aktuell unangefochtene Ligaprimus zuhause auf Gaziantep FK. Am Samstagmorgen hieß es, dass bislang 7.500 Karten für dieses Spiel verkauft worden sind. Tendenz steigend. Trainer Abdullah Avci hatte vor dem Spiel eine Bitte an die Anhängerschaft: „Wir möchten, dass unsere Fans das Stadion für das Gaziantep-Spiel füllen. Sie sollen mit uns zusammen angreifen und mit uns zusammen verteidigen. Wir werden den Horon zusammen tanzen“, zitierte „NTV Spor“ den 58-Jährigen.




GazeteFutbol gibt es jetzt auch als APP – Jetzt runterladen!


Schnäppchenjäger aufgepasst: Alle Türkei-Shirts in unserem EM-Shop sind im SALE. Dazu gibt es noch einen 20 Prozent-Rabattcode von uns: GF2020

Schaut rein 👉 https://gazetefutbol.de/shop/

Jetzt für 19,99 EUR

Jetzt für 19,99 EUR


Vorheriger Beitrag

Galatasaray und Trabzonspor mit Interesse an Boupendza-Leihe?

Nächster Beitrag

Kritik in Frankreich an Burak Yilmaz und Yusuf Yazici

Keine Kommentare

Schreibe ein Kommentar