Trabzonspor

Tabellenführer Trabzonspor: Schuldenstand steigt weiter


Trabzonspor hat auf der 50. Ratsversammlung des Klubs am vergangenen Wochenende den aktuellen Schuldenstand des Vereins veröffentlicht. Demnach beträgt dieser laut Vereinsfunktionär Mahmut Ören Stand 31. August 2021 1,35 Milliarden TL (ca. 121,08 Mio. EUR). Noch vor Saisonbeginn wurden die Verbindlichkeiten der Bordeauxrot-Blauen mit 1,19 Milliarden TL (ca. 106,73 Mio. EUR) ausgewiesen. Ende November letzten Jahres gar mit 1,16 Milliarden TL (ca. 104,04 Mio. EUR).

Agaoglu: „Wenn wir es schaffen, dann nur gemeinsam“

Im Gegensatz zum sportlichen Höhenflug in der Süper Lig geht die finanzielle Talfahrt des Schwarzmeerklubs somit ungebremst weiter. Auch deswegen sei der Verein dringend auf den Meistertitel angewiesen, betonte Vereinspräsident Ahmet Agaoglu in seiner Ansprache. Hierbei würden Trainerteam und Mannschaft mehr denn je auf die Unterstützung des Trabzonspor-Anhangs zählen: „Wir hatten gesagt, dass Trabzonspor eine gewichtige Rolle im Titelrennen spielen wird. Mit diesem Vorhaben sind wir in die Saison gestartet. Wir kämpfen um den Titel, werden aber niemals behaupten, dass Trabzonspor Meister wird. Das wäre respektlos unseren Rivalen gegenüber. Allerdings stehen wir bei unseren Fans, die den Verein mehr lieben als sich selbst, in der Schuld. Das wissen wir. Wenn wir es schaffen, dann nur gemeinsam.“





Vorheriger Beitrag

Fenerbahce: Zwangspause für Bayindir nach OP - Gustavo und Valencia ebenfalls verletzt

Nächster Beitrag

Galatasaray-Coach Terim: „Marcao & Kerem Aktürkoglu sind bessere Freunde geworden!“

Keine Kommentare

Schreibe ein Kommentar