Süper Lig

Süper Lig kommende Saison mit 21 Mannschaften?

Am Mittwoch fand eine Konferenz zwischen dem TFF-Vorstand um den türkischen Verbandschef Nihat Özdemir und der Süper Lig-Klubvereinigung unter dem Vorsitz von Göztepe-Präsident Mehmet Sepil statt. Dabei war natürlich der geplante Starttermin für die unterbrochene Ligasaison am 12. Juni Hauptdiskussionspunkt. TFF-Boss Özdemir äußerte sich nach dem Meeting zum Sachverhalt: “Wir sind uns mit allen 18 Klubs einig darüber geworden, dass die Süper Lig am 12. Juni beginnt. Die verbindliche Entscheidung werden wir am 28. Mai bekanntgeben. Wir sind alle der übereinstimmenden Ansicht, die Ligen spielend beenden zu wollen. Sieben Vereine haben die Forderung gestellt, dass es in dieser Saison keinen Absteiger gibt und die kommende Spielzeit mit 21 Mannschaften ausgetragen wird”, zitierte “NTV Spor” den 70-jährigen Geschäftsmann.

Werde GF-Patron und bestimme mit …

Warum Patron werden? Hier erfahrt Ihr es!

Nur einen Klick entfernt: Folgt GazeteFutbol auch auf Instagram!

Nur einen Klick entfernt: Folgt GazeteFutbol auch auf Twitter!

Vorheriger Beitrag

Ibrahima Yattara stand kurz vor Wechsel zu Real Madrid und AS Rom!

Nächster Beitrag

Cenk Tosun: "Trainer Sergen Yalcin steht kein Kader wie zu unseren Zeiten zur Verfügung"

Anil P. Polat

Anil P. Polat

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol
Hürriyet.de-Redaktion