Süper Lig

Statistik zur Süper Lig: Marcao ist der beste Zweikämpfer der Liga

Wer hätte das gedacht? Sivasspor-Angreifer Mustapha Yatabare ist mit seinen 34 Jahren der Spieler in der Süper Lig, der die meisten Zweikämpfe führt. 411 Zweikämpfe in 26 Spielen führte der Top-Scorer der Rot-Weißen (elf Tore, drei Assists) bislang – und setzt neben der Statistik, die meisten Fouls in der Liga begangen zu haben auch in dieser Sparte die absolute Bestmarke. Dem Angreifer aus Mali folgen Stelios Kitsiou von MKE Ankaragücü und Vedat Muriqi von Fenerbahce mit 398 bzw. 396 geführten Zweikämpfen. Mit Alexander Sörloth (371) von Trabzonspor folgt auf Rang vier ein weiterer Angreifer.

Marcao stärkster Zweikämpfer der Liga

Der erfolgreichste Zweikämpfer ist Mustapha Yatabare jedoch nicht. Galatasaray-Abwehrspieler Marcao führt zwar nicht so viele Duelle mit seinen Gegenspielern, hat dafür aber die beste Quote in der Süper Lig. Stolze 67,8 Prozent seiner Zweikämpfe entscheidet der Brasilianer für sich – Ligabestwert. Mit Steven Caulker folgt mit 67,4 Prozent der Innenverteidiger von Aytemiz Alanyaspor. Im internationalen Vergleich fällt die Süper Lig jedoch etwas ab. Im Ranking der geführten Zweikämpfe pro Spiel belegt die türkische Liga mit 218,7 lediglich Platz acht, während in der französischen Ligue 1 mit 227,7 die meisten Zweikämpfe pro Spiel geführt werden.


Die zweikampfstärksten Spieler der Liga

Marcao – Galatasaray – 67,8 Prozent

Steven Caulker – Alanyaspor – 67,4 Prozent

Ahmet Oguz – Genclerbirligi – 66,1 Prozent

Welinton – Alanyaspor – 65,5 Prozent

Serdar Aziz – Fenerbahce – 65,5 Prozent


Quelle: transfermarkt.com.tr


Nur einen Klick entfernt: Folgt GazeteFutbol auch auf Instagram!

Vorheriger Beitrag

Kapitalanlage und Hoffnungsträger bei Kayserispor: Bernard Mensah

Nächster Beitrag

Living Room Cup: Okay Yokuslu stellt sich Side Step-Challenge von Leroy Sane

Erdem Ufak

Erdem Ufak

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol